Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mr. Cac

Erleuchteter

  • »Mr. Cac« ist männlich
  • »Mr. Cac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 557

Registrierungsdatum: 25. Juli 2006

Fahrzeug: C | CLK | ML

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Alles - außer hochdeutsch! :)

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Februar 2013, 17:28

Der neue Mercedes-Benz E 63 AMG: Neuer Maßstab bei Performance und Dynamik

Stuttgart, 08.02.2013

Zitat


Mercedes-AMG setzt weiter konsequent auf Performance, Dynamik und Effizienz: Der neue E 63 AMG ist ab sofort auch als besonders exklusives und kraftvolles S-Modell mit einer Leistung von 430 kW (585 PS) und 800 Newtonmetern Drehmoment sowie einem neu entwickelten, performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC ausgestattet. Noch immer markiert der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor die absolute Spitze bei der Effizienz: Die Kombination aus Höchstleistung und geringem Verbrauch bietet im Vergleichssegment kein anderer Wettbewerber weltweit. Der permanente Allradantrieb ist auf Wunsch auch für die übrigen E 63 AMG Modelle lieferbar – hier steigt die Leistung des V8-Motors von zuvor 386 kW (525 PS) und 700 Nm auf 410 kW (557 PS) bei einem Drehmoment von 720 Nm. Damit bietet Mercedes-AMG erstmals leistungsstarke Pkw-Modelle mit einem auf Fahrdynamik ausgelegten Allradantrieb an.


Mit der Einführung der neuen, maßgeschneiderten Modellvarianten bietet Mercedes-AMG seinen Kunden noch mehr Individualität als zuvor. Die neuen leistungsstarken und exklusiven S-Modelle bieten noch mehr Attraktivität als die früheren, bislang stark nachgefragten AMG Performance Packages. Als eigenständige Varianten sind die S-Modelle fester Bestandteil der neuen AMG Angebotslogik; in Zukunft werden weitere AMG High-Performance Automobile als S-Modell lieferbar sein. Für deutlich mehr Attraktivität sorgt auch die erhebliche Preis-Wert-Steigerung: E 63 AMG Kunden erhalten ab sofort mehr Leistung und Fahrdynamik sowie eine reichhaltigere Serienausstattung. Der neue E 63 AMG präsentiert sich auch optisch dynamischer als sein Vorgänger. Bereits auf den ersten Blick ist die neue AMG Design-Philosophie zu erkennen: Der „Twin blade“-Kühlergrill und der „A-Wing“ in der AMG Frontschürze bestimmen das exklusive Erscheinungsbild. Wie bisher ist das AMG Topmodell als Limousine und T-Modell lieferbar.

Neben den erfolgreichen SUVs ML 63 AMG, GL 63 AMG, G 63 AMG und G 65 AMG stehen mit dem E 63 AMG und dem CLS 63 AMG jetzt auch zwei Pkw-Baureihen mit bis zu acht einzigartigen Modellen von Mercedes-AMG mit performance-orientiertem AMG Allradantrieb 4MATIC zur Verfügung. Weitere Modelle mit Allradantrieb wie der A 45 AMG und der CLA 45 AMG werden in diesem Jahr folgen.

Mit einer Beschleunigung in 3,6 Sekunden von null bis 100 km/h nimmt der E 63 AMG S 4MATIC eine absolute Spitzenposition im Wettbewerbsumfeld ein; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h (elektronisch begrenzt). Neben der Leistungssteigerung hat daran auch der performance-orientierte AMG Allradantrieb 4MATIC mit einer Kraftverteilung von 33 zu 67 Prozent (Vorder-/ Hinterachse) einen großen Anteil. Die perfekte Traktion beim Beschleunigen verhindert schlupfbedingte Verluste wirkungsvoll.

Beim neuen S-Modell entwickelt der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor eine Höchstleistung von 430 kW (585 PS) und ein maximales Drehmoment von 800 Newtonmetern – das ist ein Zuwachs um 20 kW (28 PS) gegenüber dem zuvor optional erhältlichen AMG Performance Package. Ermöglicht wird der Leistungs- und Kraftanstieg durch eine Anpassung der Motorapplikation, eine Erhöhung des Spitzendrucks und eine Anhebung des Ladedrucks von 0,9 auf 1,0 bar. Mit 410 kW (557 PS) und 720 Newtonmetern legt auch das Basismodell um 24 kW (32 PS) und 20 Newtonmeter zu.

Trotz mehr Leistung und besseren Fahrleistungswerten überzeugen alle Modelle des E 63 AMG durch hohe Effizienz, niedrige Verbrauchswerte und geringe Abgasemissionen. In seinem Leistungssegment ist der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor nach wie vor das effizienteste, in Serie gebaute V8-Triebwerk überhaupt – bei deutlich mehr Hubraum als die direkten Wettbewerber. Der E 63 AMG mit 410 kW (557 PS) und Hinterradantrieb konsumiert nach NEFZ gesamt 9,8 Liter auf 100 Kilometer (230 Gramm CO2). Die Variante mit performance-orientiertem Allradantrieb 4MATIC sowie das S-Modell mit 430 kW (585 PS) und Allrad rangieren mit 10,3 bis 10,5 Litern/100 km (242 Gramm bis 246 Gramm CO2) nur unwesentlich darüber. Damit nicht genug: Durch die Umsetzung innermotorischer Maßnahmen erfüllen alle E 63 AMG die besonders strenge Abgasnorm EU6, die erst 2015 verbindlich in Kraft tritt.
-- /--
©2013 Daimler AG.

Weitere Infos, technische Daten und Preise findet man auf unserer Homepage
Ein Fotoalbum mit den Einzelbildern aus der Pressemappe wurde auf unserer Facebook Seite angelegt.
»Mr. Cac« hat folgende Dateien angehängt:
Der Dumme lernt nicht aus seinen Fehlern,
der Kluge lernt aus seinen Fehlern,
der Geniale lernt aus den Fehlern anderer.

  • »CommanderGM« ist männlich

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Fahrzeug: S 212292

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Februar 2013, 17:43

Hallo,

die technischen Daten sind ja wirklich beeindruckend. Etwas Gewöhnungsbedürftig ist für mich noch die verchromte Blende über den Abgasendrohren bei den S-Modellen. Aber vielleicht ist das nur auf den Bildern so "dominant". An die anderen Design-Auswüchse könnte ich mich aber durchaus gewöhnen. :thumbsup:
"V8 Biturbo" Grüße aus NRW ... Jürgen

seepeter

Club-Member

  • »seepeter« ist männlich

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 4. April 2010

Fahrzeug: Start mit dem C 55 dann C 63 und aktuell E 63 S powered by Renntech

Wohnort: 83209 Prien/Chiemsee + 81929 München

Beruf: Hotelier

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Februar 2013, 10:03

Hallo



wann wird der Neue C 63 am Markt sein ? Hat jemand dazu Infos? Besten Dank im Voraus
Mit den besten Grüßen vom Chiemsee
Peter



Wer einen Tippfehler findet, darf ihn gerne behalten.
www.luitpold-am-see.de

BenSC

Profi

  • »BenSC« ist männlich

Beiträge: 638

Registrierungsdatum: 6. Februar 2011

Fahrzeug: GLA45 AMG (X156)

Wohnort: Böblingen

Beruf: Entwicklungsing. (Daimler AG)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Februar 2013, 10:11

Du meinst, jemand der das auch in einem öffentlichen Forum kundtun will (darf)? :P
Viele Grüße, Benjamin
"Some say he's not the Stig. But he is the Stig's German cousin!"

BlueMax1

Club-Member

  • »BlueMax1« ist männlich

Beiträge: 805

Registrierungsdatum: 30. September 2004

Fahrzeug: E63 AMG 211077

Wohnort: Deutschland, NRW

Beruf: KFZ-Technikermeister,zert.Diagnosetechniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Februar 2013, 14:51

Mich stört das persönlich mit dem "S" das ist wie von Audi abgekupfert..
Da hätte man sich was besseres einfallen lassen können, Black Edition oder so..

So klingt es irgendwie aus meiner Sicht billig. Tut mir leid.
Ansonsten sehr schön, nur das stört halt, das wird doch garantiert von jedem anderen Autofahrer angesprochen..hehe
Das einzig Wahre... AMG

TheDON

Profi

  • »TheDON« ist männlich

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

Fahrzeug: R129 C 63S T FERRARI 599 GTB

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Grabsteinhändler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Februar 2013, 15:41

Der weisse T auf den Bildern würde mir auch gefallen.

Thorsten32

Meister

  • »Thorsten32« ist männlich

Beiträge: 1 881

Registrierungsdatum: 16. März 2006

Fahrzeug: SLK 32 und E 350 CDI

Wohnort: Xanten

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Februar 2013, 09:06

Mich stört das persönlich mit dem "S" das ist wie von Audi abgekupfert..
Da hätte man sich was besseres einfallen lassen können, Black Edition oder so..

So klingt es irgendwie aus meiner Sicht billig. Tut mir leid.
Ansonsten sehr schön, nur das stört halt, das wird doch garantiert von jedem anderen Autofahrer angesprochen..hehe


Sehe ich genau so.

Allrad hin oder her, aber das als S-Modell zu bezeichnen, also ich weiß nicht. :S

Wenn ich "S" lesen fallen mir auch erst mal die 4 Ringe ein. AMG in Kombination mit "S" ist für mich gerade zu wiedersprüchlich.

Aber vielleicht gewöhnt man sich dran. Oder diese Zusatzbezeichnung ist möglicherweise sogar ganz bewusst so gewählt worden. ;)

Gruß

Thorsten
Gruß

Thorsten

hansmaulwurf

Anfänger

  • »hansmaulwurf« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 10. November 2012

Fahrzeug: CLS (c219) 63 AMG

Beruf: Bergmann

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Februar 2013, 09:28

Guten Morgen liebe Gemeinde,

ja auch ich finde den Zusatz "S" nicht besonders toll gewählt, allerdings gibt es doch eine ganze Reihe von Modellen und
Herstellern, bei denen eine "noch sportlichere" Variante das "S" als Zusatz bekommt.

Da fiele mir z.B. ein:

Porsche und seine mehr oder weniger stärkeren "S" Modelle (Carrera S anstelle Carrera),

Die Motorradflotte von BMW benützt das S sehr gerne (z.B. R1200S anstelle der R1200R),

Lotus und seine Leistungs- und Agilitätsgesteigerten "S" Modelle (zb. Evora und Evora S),

Tesla möchte nun ein weiteres Fahrzeug mit dem Zusatz "S" bringen,

Aston Martin benützt das "S" für besondere Modelle (zb. Rapid und Rapid S),

Jaguar hat das S ebenfalls stellenweise benützt,

und zuletzt natürlich die häufig benannten Audi-Modelle.

Ob man sich als AMG-Fahrer nun in diese Reihe hineingesetzt wissen möchte ist wohl eher eine sehr subjektive Einschätzung.
Ja - ich finde es auch nicht besonders clever gewählt, denn ein anderer Zusatz hätte die Chance gehabt weiteres Alleinstellungs-
Merkmal zu sein oder gar einen Ausspruch für sich zu gewinnen, der vielleicht bei ausreichender Werbung und Performance der
Fahrzeuge in Zukunft vielleicht ähnliche Sinnesverführungen zu kreieren vermocht hätte wie z.B. es der Schriftzug "Turbo" der
auch mittlerweile von vielen Autobauern genutzt wird geschafft hat, dass unweigerlich im Kopf das Bild des Ur-"Porsche Turbo"
erscheint - ganz ohne Patent oder Namensrechte.

Schade AMG - Chance vertan?!? Man wird sehen :-)

Gruß
Hans

quant

Anfänger

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 1. Februar 2010

Fahrzeug: noch kein amg

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Februar 2013, 10:31

Mir gefällt S als Zusatz auch nicht besonders gut, allerdings lautet bei OOOO der Zusatz für die noch leistungsfähigeren R(S)-Modelle plus.

Die S-Modelle von OOOO sind ein Fake, die von MB und den Propellerbauern vergleichbaren Modelle tragen überhaupt keine Zusatzbezeichnung, denn ein E500 mit AMG Paket oder ein 550i mit M Paket simd die mit dem S6 vergleichbaren Modelle.

Mir gefällt der Chrom bei den S-Modellen von AMG auch nicht besonders, lässt sich aber anscheinend "wegbestellen", entweder mit Carbon-Paket 1 Exterieur* oder Night-Paket**.

* AMG Carbon-Paket 1 Exterieur:
A-Wing der Frontschürze, Einleger in Seitenschwellerverkleidung und obere Blende der Heckschürze in Carbon

**AMG Night-Paket
A-Wing der Frontschürze, Zierleiste A-Wing und Frontsplitter in Hochglanzschwarz
Einleger Seitenschwellerverkleidungen in Hochglanzschwarz, Außenspiegelgehäuse in Hochglanzschwarz
Zierleiste der Heckschürze in Hochglanzschwarz, AMG Sport-Abgasanlage mit
zwei schwarz verchromten Doppelendrohrblenden

Polarweiss mit Night-Paket stelle ich mir optisch angenehm vor
mfg gottfried

10

Montag, 11. Februar 2013, 17:06

Hallo zusammen,

also ich muss sagen, dass ich die "Idee" mit dem "S"-Modell garnicht so schlecht finde.
Hat den Vorteil, dass jeder weiß, dass mit dem "S" eine noch sportlichere Variante gemeint ist.


Wie hausmaulwurf schon meinte:

911 Turbo vs. 911 Turbo "S" ..... usw.

Das Kürzel "GT" z.B. finde ich megalangweilig beim SLS.....zu einer E-Klasse hätte das noch weniger gepasst. Eher zu einem CL.....
Ein mögliches "R" hat man wahrscheinlich bewusst nicht gewählt, um nicht in eine VW-Sparte hineinzurutschen....


Und mal ganz ehrlich.....ein S-Modell ist doch sicherlich wertstabiler als ein früheres Performance Package.....wem es nicht gefällt, der kann doch sicherlich jegliche Typkennzeichnung wegfallen lassen.....



Gruß

Edvone

Fortgeschrittener

  • »Edvone« ist männlich

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 9. November 2011

Fahrzeug: E39 M5, S4 B5

Wohnort: München

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Februar 2013, 17:49

Schon lustig das Mercedes es "zulässt" dass eine E-Klasse schneller auf 100 beschleunigt als der SLS
Mfg Basti

boborola

Club-Member

  • »boborola« ist männlich

Beiträge: 4 482

Registrierungsdatum: 22. März 2004

Fahrzeug: W205

Wohnort: Hessen/Germany

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Februar 2013, 18:27


[/size][/font]Und mal ganz ehrlich.....ein S-Modell ist doch sicherlich wertstabiler als ein früheres Performance Package.....


:D
Der is' gut ...
:thumbsup:
Gruß von boborola
(Altwagenfahrer)

13

Montag, 11. Februar 2013, 21:48


:D
Der is' gut ...

:thumbsup:


@boborola: wie kann man denn Deine Ironie intepretieren? Was ist denn daran so witzig, dass ein eigenes Baumuster wohl wertstabiler sein wird, als eine Einzel-SA?! :patsch:

boborola

Club-Member

  • »boborola« ist männlich

Beiträge: 4 482

Registrierungsdatum: 22. März 2004

Fahrzeug: W205

Wohnort: Hessen/Germany

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Februar 2013, 21:55

@boborola: wie kann man denn Deine Ironie intepretieren? Was ist denn daran so witzig, dass ein eigenes Baumuster wohl wertstabiler sein wird, als eine Einzel-SA?! :patsch:

Zum Einen reden wir von immer aberwitzigeren Listenpreisen und völlig kreativen Aufpreisen für diverse Sonderdinge, zum Anderen ist es mir persönlich völlig egal ob ich innerhalb von 3 Jahren einen Wertverlust in Höhe von 70% oder 72,5% vom Listenpreis "einfahre"... ;)
Gruß von boborola
(Altwagenfahrer)

  • »E-ATV Filderstadt« ist männlich

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 26. September 2012

Fahrzeug: E 63S Allrad T und C63s T

Wohnort: Wolfschlugen

Beruf: Malermeister

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 12. Februar 2013, 07:54

Wartet erst mal ab was der Allrad für "Problemchen" mit sich bringt, sag nur 10 mal RS Einstellung und der Getriebeschaden oder Antriebsstrang ect. kommt bald!

Aber bei normaler Fahrweise sehe ich kein Problem!



Boborola: Ich kauf dein Wagen nach 3 Jahren gerne mit 70% verlust ab, da ich Schwabe bin! :thumbsup: ;)




[Beirat des Vorstands] - Mitgliederbetreuung Süd

Toemp

Profi

  • »Toemp« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 21. September 2009

Fahrzeug: E55K W211

Wohnort: Geldern NRW

Beruf: Schiffschaukelbremser

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 12. Februar 2013, 08:52

Hallo zusammen,

also mir gefällt die neue E Klasse richtig gut. Die silberne Limo wäre schon was für Papas Besten.......Träumen darf man ja. :rolleyes:

Gruß

Stefan
Gruß
Stefan
blinke links und kämpfe!!!

  • »E-ATV Filderstadt« ist männlich

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 26. September 2012

Fahrzeug: E 63S Allrad T und C63s T

Wohnort: Wolfschlugen

Beruf: Malermeister

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. Februar 2013, 16:47

Hab die neue E Klasse jetzt schon so oft bewundern dürfen, und muss sagen mir gefällt sie immer besser ob Limo oder T beide gefallen mir in der AMG Version ;)

In 2 Jahren wird dann der Wechsel zum "neuen" T Model bei mir erfolgen!




[Beirat des Vorstands] - Mitgliederbetreuung Süd

FHH

Schüler

  • »FHH« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Fahrzeug: Mercedes S 500 L 4MATIC

  • Nachricht senden

18

Samstag, 16. Februar 2013, 16:05

Beschleunigungsvideo E 63 AMG S 4-Matic

Hallo,
dieses beeindruckende Beschleunigungsvideo habe ich gerade zufällig gefunden (Ist es richtig, dass keine Links gepostet werden dürfen?):
Zu finden bei Youtube unter:
Mercedes-Benz E63 AMG S 4MATIC full speed!
Der Antritt mit Allrad ist schon wirklich heftig...
Schönes Wochendende!

FHH

Edit: Diese Vorbeifahrt klingt großartig....!

jojoka

Profi

  • »jojoka« ist männlich

Beiträge: 1 218

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Fahrzeug: c 63 s Cabriolet

Wohnort: Essen - Germany

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Februar 2013, 15:04

Ich finde es über 100 auch schon recht zügig :D .
Grüße Joachim
Jojoka NRW

C-Power

Club-Member

  • »C-Power« ist männlich

Beiträge: 3 494

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Fahrzeug: AMG's and more

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 17. Februar 2013, 15:45

ich durfte neulich einen "nachgebesserten" 63BiT mit geänderten ladern -> 750ps/ knapp ü 1000Nm erleben........ hui gehts da ab........
Gruß Ralf

21

Sonntag, 17. Februar 2013, 19:59

ich durfte neulich einen "nachgebesserten" 63BiT mit geänderten ladern -> 750ps/ knapp ü 1000Nm erleben........ hui gehts da ab........



@C-power: von wem war dieser 63 BiT nachgebessert worden?

Gruß

C-Power

Club-Member

  • »C-Power« ist männlich

Beiträge: 3 494

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Fahrzeug: AMG's and more

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 17. Februar 2013, 21:38

PP Performance
Gruß Ralf

hatec1

Club-Member

  • »hatec1« ist männlich

Beiträge: 1 894

Registrierungsdatum: 31. Juli 2010

Fahrzeug: E63T 05-2012 weiß, PP, AUDI A3 Cabrio - Herzensangelegenheit meiner lieben Frau, FIAT BARCHETTA - mein Museumscabrio mit vielen Erinnerungen an schöne Zeiten.....

Wohnort: Lippstadt

Beruf: selbständig, Systemanbieter von automatischen Torantrieben, Torschranken und Automatiktüren.

  • Nachricht senden

23

Montag, 18. Februar 2013, 10:16

Der ist aber schick und schnell.... :grinning3

Hui, endlich wieder eine schöne E-Klasse. :hss:

Schade, daß er werksoriginal vermutlich nicht mit alternativen Energiestoffen zu betreiben sein wird.....
Bezahlbar, meine ich natürlich.....

LG, Andi
LG ANdi

Freundschaftlich, aufrichtig und respektvoll - so wünsche ich mir unsere Forumsdiskussionen für die Zukunft.
:friends: :beer:

Quivers

Club-Management

  • »Quivers« ist männlich

Beiträge: 2 571

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

Fahrzeug: C63 Edition 507, Shelby GT500, Honda DAX

Wohnort: Bremerhaven, Germany

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 22. Oktober 2013, 10:03

Weiß jemand, ob es das T-Modell auch nur mit Heckantrieb geben wird?

Im Konfigurator von MB finde ich aktuell nur den Allrad.

Gruß
Kurt
Gruß Kurt


[Schatzmeister Mitglied des Vorstandes]

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 364

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 22. Oktober 2013, 10:29

:shocking:
Cheers!
Luke

Quivers

Club-Management

  • »Quivers« ist männlich

Beiträge: 2 571

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

Fahrzeug: C63 Edition 507, Shelby GT500, Honda DAX

Wohnort: Bremerhaven, Germany

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 22. Oktober 2013, 10:31

Lukas,
warum so geschockt????

Gruß
Kurt
Gruß Kurt


[Schatzmeister Mitglied des Vorstandes]

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 364

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 22. Oktober 2013, 10:52

Ich bin schockiert, weil im Moment bei Daimler der Trend scheinbar gegen den (deutschen/europäischen) Kunden geht:

- S-Klasse W222 wird nicht als 4-Matic angeboten (nur V222 Langversion)

- Kein Diesel über 300PS im Programm, obwohl von Kunden angefragt, es werden bereitwillig Marktanteile an Audi und BMW verschenkt und es wird vergessen, dass S-Klasse Kunden mit aktuell V8 Diesel (oder von mir aus alternativ (zukünftig?) V6 mit Doppelt- oder Dreifachaufladung) einen teilweise nicht kleinen Fuhrpark besitzen. Wenn der Chef von S450 CDI nun zu BMW und Audi wechselt, steht der Wechsel der restlichen Flotte bevor. Ein neuer leistungsstarker?! Diesel kommt wohl erst 2017?!

- E63 kein Performance Paket mehr lieferbar (mir als Tuner kann es ja Recht sein) UND keine Keramik-Bremse ohne S. Und nun offensichtlich kein T mit Heckantrieb.

Das sind jetzt mal 3 Beispiele aus den letzten Wochen. Und dann erzählen einem die Marketingstrategen "Ja, wir haben uns überlegt: was will der Kunde". So so... Man sollte auch mal öfter vor der Haustür kehren und nicht nur nach China und USA schauen.

Von mir aus werden weltweit gesehen zu 90% nur S-Langversionen verkauft und von mir aus interessiert sich weltweit gesehen kaum einer für einen leistungsstarken Diesel. Tja, wenn da nicht der besagte Rattenschwanz dran hinge... :patsch:

Das ist ein genauso ignorantes Denken wie beim ständigen Drücken der Zulieferer und Produktionskosten allgemein mit am Ende oft erheblichen Imageschäden für die eigene Brand (wenn mal wieder 3 Cent / Auto "gespart" Abermillionen an Folgekosten verursachen). Ein Imageverlust lässt sich ohnehin kaum beziffern.
Cheers!
Luke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KOLD-fire« (22. Oktober 2013, 11:08)


Hufi

Club-Member

  • »Hufi« ist männlich

Beiträge: 1 939

Registrierungsdatum: 30. November 2011

Fahrzeug: S212.M157 by Renntech C216.M275E60AL W251.M156

Wohnort: Bayern

Beruf: Hausmeister :-)

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 22. Oktober 2013, 11:03

Gut gebrüllt Lukas :thumbsup: . Findet meine 100%ige Zustimmung.
Viele Grüße
Robert

Weinstein

Schüler

  • »Weinstein« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 8. April 2013

Fahrzeug: CLK 55 AMG Cabrio

Wohnort: Wien

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 22. Oktober 2013, 12:07

Hallo Lukas,

bin auch frustriert, dass es den S 63 AMG 4 Matic nur in der Langversion gibt; auch ich bevorzuge den W 222, mein Wunschtraum wäre diesen W 222 auch offen (wie das seinerzeitige Ocean Drive Cabrio von 2007, leider nur Modell geblieben).

Grüße

Walter

Quivers

Club-Management

  • »Quivers« ist männlich

Beiträge: 2 571

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

Fahrzeug: C63 Edition 507, Shelby GT500, Honda DAX

Wohnort: Bremerhaven, Germany

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 22. Oktober 2013, 12:25

Lukas,
brauchst du deine Herztropfen??

Ich kann dich SEHR gut verstehen. Ich fühle mich als Kunde auch nicht mehr so gut aufgehoben wie früher.

Die Marketingstrategen und die anderen "Experten" veranstalten da ganz tolle Dinge, oftmals so richtig am Kunden vorbei.

Gruß
Kurt
Gruß Kurt


[Schatzmeister Mitglied des Vorstandes]