Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Edvone

Fortgeschrittener

  • »Edvone« ist männlich
  • »Edvone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 9. November 2011

Fahrzeug: E39 M5, S4 B5

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Juli 2013, 18:01

C63 Reifenwahl/Alternativen

Servus!

Und zwar müssen bei mir wieder mal neue Reifen an der HA drauf (Nach 7000 km..). Eigentlich hätte ich ja wieder die Conti Sport Contact genommen, da mir aber auf meinen früheren Autos der Michelin ziemlich gut gefalln hat wär meine Frage jetzt ob jmd. Erfahrungen mit dem Michelin Pilot Supersport auf dem C63 hat. Mich würde einzig und allein das Fahrverhalten auf trockener Fahrbahn interessieren.

Mfg
Mfg Basti

yx-Daniel

Fortgeschrittener

  • »yx-Daniel« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 10. Juli 2011

Fahrzeug: W204 C63 AMG ... F21 116i 3-Türer

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Juli 2013, 18:40

Hallo Basti,

ein Bekannter von mir fährt den SuperSport von Michelin auf seinem
C63 Coupé mit den 19" Felgen. Er ist mit dem Reifen rundum sehr
zufrieden. Im Nassen wie auch im Trockenen ein erstklassiger Pneu.

Der Michelin fährt sich im Vergleich zum 5P etwas softer. Dies bringt
allerdings auch den Nachteil mit sich, dass das Kurvenverhalten unter
Umständen etwas ungenauer wird (relativ weiche Seitenflanken).

Zudem ist er bei hohen Tempi auf unseren C63 wohl nicht stabil genug.
Daraus folgt, dass der SuperSport von Michelin auf dem C63 "nur" bis
292 Km/H einschließlich Toleranz freigegeben ist (Anfrage über 19").

Daher habe ich mich persönlich gegen den SuperSport und für den
Sport Contact 5P von Conti entschieden. Du warst ja mit deinem auch
bei Mark Seidt, daher sollte für dich das Thema Vmax evtl. auch eine
Rolle spielen ...

Gruß Daniel
Viele Grüße, Daniel

C-Power

Club-Member

  • »C-Power« ist männlich

Beiträge: 3 495

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Fahrzeug: AMG's and more

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Juli 2013, 15:47

hallo

ich habe seit einigen wochen den michelin super sport in 245/265 als 19` auf dem C63, und bin top zufrieden.
der MSS hat vom ersten meter einen dermaßen guten grip das man anfangs glaubt da stimmt was nicht.....
trocken hammer-grip, nass sehr verlässlich, etwas hart im abrollen, würde ich sagen, was mich persönlich aber nicht weiter stört.
seine direkte art, mit wenig schräglaufwinkel, den dampfer auf vorgewählten kurs zu bringen begreistert mich.
scheinbar ist auch das thema verschleiß bei dieser kreaktion sehr gut gelungen. wir sind nun ca. 3-4tkm gefahren damit, und es ist kein deutlicher verschleiß zu erkennen, der 5P war nach 3tkm meist schon zur hälfte weg.......
sicherlich stehen reifeneindrücke auch immer etwas im verhältniss zum vorgängersatz. ich hatte zuvor den C5P auch in 245/265 montiert, wo der erste satz recht gut war, der 2. satz aber irgendwie überhaupt nicht funktionierte.

einziger problempunkt beim MSS ist möglicherweise die traglastthematik.
solange das Fz. serienmässig ist gibt es keine sorgen.
bei eingetragenen leistungssteigerungen mit angehobener V-max wie z.b. 300, gibt es die möglichkeit die HA um 5 kilo abzulasten, dann gibt es von michelin eine freigabe für 300, so sind sie auch bei mir eingetragen.


gruß ralf
Gruß Ralf

Edvone

Fortgeschrittener

  • »Edvone« ist männlich
  • »Edvone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 9. November 2011

Fahrzeug: E39 M5, S4 B5

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Juli 2013, 19:02

Eingetragen is bei mir nix, aber das Fzg läuft wie gesagt über 300.. Ich weiss nicht wie hoch die Freigabe bei den Contis ist aber ich hatte bei knapp 320 km/h keine Angst. Was micht echt nur an dem Reifen gestört hat dass er extrem schnell verschleisst. Mein voriger Satz hat 3500 km gehalten (Ok da war das Auto neu :D ). Kann ich denn beim Michelin auch 265 fahren ohne das i.was schleift?
Mfg Basti

C-Power

Club-Member

  • »C-Power« ist männlich

Beiträge: 3 495

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Fahrzeug: AMG's and more

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Juli 2013, 19:11

Kann ich denn beim Michelin auch 265 fahren ohne das i.was schleift?


mit freigang der MSS 245/265 habe ich keinerlei probleme, und das obwohl der michelin deutlich breiter rauskommt als der conti.
der conti ist ja in 265 fast schmäler als in 255... :wacko:
Gruß Ralf

yx-Daniel

Fortgeschrittener

  • »yx-Daniel« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 10. Juli 2011

Fahrzeug: W204 C63 AMG ... F21 116i 3-Türer

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Juli 2013, 20:17

Ich fahre den Conti 5P in 265/30-19 und kann die Aussage von Ralf in Punkto Breite
leider bestätigen. Laut Conti Technikabteilung baut der Reifen auf der 9Jx19 Messfelge
lediglich 3mm breiter als der 255er 5P (255/30-19 = 259mm vs. 265/30-19 = 262mm)

Zum Verschleiß kann ich noch nicht viel beitragen, er ist erst gut 2 Monate montiert ... :)

PS: Der 5P hat auf der C63 Limousine eine Freigabe bis 310 Km/h

Mein nächster Reifensatz wird eventuell auch der hochgelobte MSS werden.

Nachtrag: Hattet ihr die "MO-Variante" oder die freie? Das könnte in Bezug auf
den Reifenverschleiß einen nicht zu unterschätzenden Unterschied machen.

Der bisherige 5P mit MO Kennzeichnung war von der Mischung auf das E-Klasse
Coupé bzw. Cabrio entwickelt. Daher wird das auf dem C63 nicht unbedingt
optimal funktionieren ... Ich fahre aus dem Grund den neutralen 5P von Conti.

Gruß Daniel
Viele Grüße, Daniel

C-Power

Club-Member

  • »C-Power« ist männlich

Beiträge: 3 495

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Fahrzeug: AMG's and more

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Juli 2013, 22:21

Ich hatte den Conti ohne MO drauf.
von conti hatte ich 2 Freigaben,eine war bis 315 ohne weitere änderungen, die andere mit geringer ablastung 320.
Wegen der Breite, der 265er 5P ist im Verhältniss zum 255er sehr rundlich in den Schultern, daher kommt er optisch nicht als 265er rüber.... Der MSS steht da richtig kantig auf der Felge und füllt die Kästen ordentlich auf!
Gruß Ralf

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Juli 2013, 22:28

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, wir haben schon diverse Fahrzeuge auf den Michelin PSS umgerüstet und bislang AUSSCHLIESSLICH positives Feedback. Freigaben gibt es zuhauf.

Auch bei Verwendung der Seriengröße vorne und 265/30 19" hinten, gibt es ohne Ablastung der HA bereits eine Freigabe für 290km/h.

Ich selbe fahre auf meinem C55 "DTM" die gleiche Dimensionen (235/35 R19 VA) und würde den Reifen uneingeschränkt (für den sportlichen Einsatz) empfehlen. Zum Conti 5P hatte ich in dem Zusammenhang schon meine Meinung kundgetan ...
Cheers!
Luke

Jan K

Club-Member

  • »Jan K« ist männlich

Beiträge: 3 672

Registrierungsdatum: 28. Mai 2009

Fahrzeug: AMG

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. Juli 2013, 09:08

Hallo

Wie bekommt man denn die 245/265 eingetragen, habe das Thema mal beim TÜV angeschnitten, aber die wollen dafür dann eine Freigabe von Mercedes/AMG sehen, das ich den Reifen auf der Felge Fahren darf (Original AMG 19").

Gruß
Jan
**Die AMG-Show ist nicht zurückhaltend; Endrohre im 4-er-pack spielen die Symphonie der Vernichtung!!**

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. Juli 2013, 15:55

Hallo Jan,

du brauchst die Freigabe des Reifenherstellers, bei Michelin geht's recht unproblematisch.

Damit ist eine Eintragung per Einzelabnahme beim TÜV möglich.
Cheers!
Luke

sobisch

Schüler

  • »sobisch« ist männlich

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 4. September 2013

Fahrzeug: C63 PP

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 8. September 2013, 23:21

Hoi

Also für die Conti 5P habe ich so eine Freigabe da für die 265er, allerdings dann vorn 235 und hinten 265, wenn jemand so etwas braucht kann ichs gern einscannen.

aaaber, hat jemand schon so eine Freigabe von Michelin für den Michelin Supersport da für 245 / 265?

Und dann hätte ich noch eine Frage

In der Freigabe der Contis steht drin

vorn 235 / 35 ZR 19 XL
Felgengrösse 8J - 9,5J

hinten 265 / 30 ZR 19 XL
Felgengrösse 9J - 10,5 J

das mit den Felgen irritiert mich... heisst das das die Breite der Felge da relativ egal ist? passt denn dieser eine Reifen auf die unter schiedlichen Felgenbreiten? Und vor allem: Gibt es denn die Serien 19" AMG Vielspeichenfelgen überhaupt in anderen Breiten? Also Serienmässig ist ja meine ich vorn ne 8J und hinten ne 9J drauf. Fahrt ihr denn die 245 / 265er Kombination dann auch auf diesen Felgen? Oder fährt auch wer breitere Felgen vorn und hinten?

boborola

Club-Member

  • »boborola« ist männlich

Beiträge: 4 486

Registrierungsdatum: 22. März 2004

Fahrzeug: W205

Wohnort: Hessen/Germany

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. September 2013, 09:45

Eine (für die Eintragung lt. TÜV erforderliche) Freigabe seitens AMG für die Montage von 265er Reifen hinten (egal welcher Hersteller) wird es nicht geben.
Alternativ kann man die Tauglichkeit nachweisen - dies muß u.a. durch Fahrversuch erfolgen. Dürfte eine Stange Geld kosten und das eigene Auto muß als Versuchskaninchen ran.
Dies war die offizielle Aussage des TÜV zu meiner Anfrage zur Eintragung der Reifen auf den Serienfelgen.
Wenn man hingegen OZ Ultraleggera kauft, wo der Felgenhersteller diese Fahrversuche erledigt hat, ist es kein Problem mit den 265er Reifen hinten.

Lukas - die Freigabe des Reifenherstellers reicht explizit nicht aus, darauf hat der TÜV bestanden.
Gruß von boborola
(Altwagenfahrer)

C-Power

Club-Member

  • »C-Power« ist männlich

Beiträge: 3 495

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Fahrzeug: AMG's and more

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. September 2013, 10:15

hallo,

ich habe die freigabe von michelin für den Pilot-Super-Sport in 245/265 für den C63 erhalten, die reifen sind auf den serien 19`felgen montiert, und so auch eingetragen, ohne weitere freigaben seitens AMG.

eintragungen sind seitens TÜV schon immer personenbezogen kompliziert, oder eben nicht.
die prüfer haben i.d.r. verschiedene fachgebiete wo sie sich gut, und in anderen eben weniger gut auskennen, und darin dann weitere "absicherung" in papierform vom kunden in form von freigaben fordern, oder den eintrag generell verweigern.

augenblicklich zeichnet es sich ab das der MPSS auch seitens laufleistung ganz gut abschneidet im gegensatz zu seinen kontrahenten..... =)


gruß ralf
Gruß Ralf

phantom der oper

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 29. November 2012

Fahrzeug: Mercedes C63 AMG

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Oktober 2013, 21:55

Hat denn jemand schon Erfahrung mit dem Pirelli P ZERO™ CORSA gesammelt ? Dieser ist in den Größen 235/35/19 und 265/30/19 verfügbar.
Interessieren würde mich auch der Unterschied zwischen dem Conti 5P und dem Force Contact. Vielleicht ist hier jemand schon beide Modelle gefahren.

Vielen Dank

Marius

Anfänger

  • »Marius« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2013

Fahrzeug: C63 AMG Coupe PP

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur / Selbstständig

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 12. August 2014, 14:52

Hallo zusammen,

ich habe derzeit einen Conti-Reifen montiert und bin sehr enttäuscht. (Mich konnte auch bei meinen vorherigen Fahrzeugen nie ein Conti-Reifen überzeugen)

Da ich mit Michelin-Reifen vorher immer sehr gute Erfahrungen gemacht habe, werde ich mir jetzt wieder einen SuperSport holen. Jetzt aber die Frage: Passt der 265er ohne Probleme hinten rein oder muss man etwas an der Karosserie machen? Das ganze soll auf die OZ Superturismo LM mit einer 9,5er breite montiert werden.

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 803

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Fahrzeug: Mercedes-Benz C63 AMG

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 12. August 2014, 15:10

Dies kommt unter anderem auch auf die ET an die du fährst
- - - -

Gruß

Jörg

Anatoli

Erleuchteter

  • »Anatoli« ist männlich

Beiträge: 2 983

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 12. August 2014, 15:46

Ich fahre hinten eine 9x19 ET42 Felge mit den Michellin PSS in der Größe 255/30R19 auf meinem C63 (Kombi) und musste an die Kante ran denn es hat geschliffen. Nicht viel aber meist an diesem Plastik Teil welches am Kotflügel ist.

Jetzt kannst du (ungefähr) errechnen welche ET du fahren kannst bei einer Felge die 1/2 Zoll breiter ist um es nicht zu knapp zu haben.
Der Reifen baut sehr stark seitlich auf - ein Hankook hätte wahrscheinlich noch 4mm Luft...

Der Reifen an sich ist super - hatte beim Kauf auch den Conti drauf und war nicht zufrieden. Der PSS klebt super :thumbsup:

catahecassa

Club-Member

  • »catahecassa« ist männlich

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Fahrzeug: C63 AMG PP / W204

Wohnort: Schliersee

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 12. August 2014, 16:10

@phantom: Statt dem ForceContact würde ich bei den "300km/h+ & 1,7to" Boliden lieber den ContiSportContac Vmax einsetzen ... der ForceContact ist kein richtiger "HighSpeed-Reifen", viel mehr ein stark grip-optimierter Semi-Slick/UHP Reifen für schnelle Runden, der braucht auch Betriebstemperatur. Der 5P ist ein "Allround"-UHP, den man auch bei Nässe fahren kann. Dafür fängt der früher (mit geringerer Oberflächentemperatur) zum schmieren an, wo der ForceContact noch korrekt arbeitet.

Den PZero Corsa System würde ich bei Pirelli anfragen, ob man Direzionale (VA)/Asimmetrico (HA) in den von dir gewünschten Grössen auf dem C63 fahren kann bzw. eine Freigabe bekommt.
Liebe dein Leben und geniesse das Feedback
Cheers,
Andy

Steinbock

Fortgeschrittener

  • »Steinbock« ist männlich

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 6. März 2014

Fahrzeug: C63 Kombi

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 12. August 2014, 21:22

Ich habe bei meinem Wagen noch die Yokohama Advan Sport MO Reifen montiert! Habe auch noch einen Satz davon im Keller, aber wirklich zufrieden vom Grip her bin ich nicht ! Da ich den Wagen erst seit diesem Sommer fahre kann evtl. hier jemand zu den Reifen etwas sagen? Danke...

Mfg Tobi

Beatsurfer

Anfänger

  • »Beatsurfer« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 22. Mai 2014

Fahrzeug: C 63 AMG T-Modell

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. August 2014, 21:33

Ich fahre auf meinem auch seit knapp 6000 km die Michelin Pilot Supersport auf 19 " in Seriengröße (235/255) und bin sehr zufrieden, sowohl mit dem Fahrverhalten, als auch dem Verschleiss.

MBSoft

Club-Member

  • »MBSoft« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 26. März 2013

Fahrzeug: C 63 (W204) Mopf - Golf GTI Edition 35 für den Alltag - VW Touran für die Familie

Wohnort: Kreis Herzogtum Lauenburg

Beruf: Unternehmensberater IT

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. August 2014, 22:33

Wie macht Ihr das eigentlich, wenn ihr die Reifenmarke/Typ wechselt? Die Hinterreifen verschleißen ja erheblich schneller, fahrt Ihr dann erst auf der HA das neue Modell?
Ich würde gern einmal den Michelin probieren, meine Conti sind vorn aber noch sehr gut....

Gruß
Michael

Marius

Anfänger

  • »Marius« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2013

Fahrzeug: C63 AMG Coupe PP

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur / Selbstständig

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 13. August 2014, 07:28

@MBSoft: Ich wechsel dann immer komplett aus und verkaufe die beiden Vorderreifen. Bringt zwar keinen riesen Ertrag, aber besser als gar nichts.

@Anatoli: Wo genau hat es bei dir geschliffen? Ist der Unterschied zum Coupe so groß? Weil eigentlich müsste es dann bei mir schon lange schleifen.

9,5x19 ET40 mit 255/30 (Conti-Reifen) (schleift nicht) gegen deine 9x19 ET42 mit 255/30 (Michelin) (schleift)... Hm... Da passt irgendwas nicht. ?(

Anatoli

Erleuchteter

  • »Anatoli« ist männlich

Beiträge: 2 983

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 13. August 2014, 18:45

Erstens bauen die Reifen sicherlich verschieden dich auf.
Zweitens sind deine Reifen etwas mehr gezogen da breitere Felge bei gleichbreitem Reifen. Klar macht das halbe Zoll den Kohl auch nicht fett, es kann sich aber summieren.
Drittens können die Platzverhältnisse bei einem Kombi sicherlich anders sein als die eines Coupes oder einer Limo.


Bei mir hat es auf einer Seite nicht geschliffen, auf der anderen ganz leicht. Die Achse ist ja auch nie 100% auf den mm perfekt in der Mitte der Karosse - deshalb diese Differenz.
Es war kein richtiges Schleifen - mehr ein Vorbeistreifen. Am meisten hat es wie schon geschrieben die Plastik Verbreiterung abbekommen - diese von innen etwas weg zu schleifen ist ja gleich passiert.
Dann noch leicht am Kotflügel, da wo die Plastik Verbreiterung aufhört, in dem Bereich.

War aber alles harmlos, hat man kaum gesehen. Nur bei voller Einfederung über Kreuz gemerkt dass ein Blatt Papier nicht mehr durchgeht, dann genau mit Lampe geschaut und die Spuren entdeckt.

Mauribay

Club-Member

  • »Mauribay« ist männlich

Beiträge: 859

Registrierungsdatum: 2. September 2013

Fahrzeug: C 63 T AMG,VW Lupo,Lancia Fulvia 2C 1972,

Wohnort: Rheingau

Beruf: Selbst.Heizungsbaumeister.

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 13. August 2014, 19:08

Hallo

Ich fahre VA Conti 5P ,HA bin auf Bridgestone Potenza S0001 umgestiegen,und bin sehr zufrieden.

Ciao Maurizio.

Otfried

Club-Member

  • »Otfried« ist männlich

Beiträge: 9 441

Registrierungsdatum: 16. November 2002

Fahrzeug: -

Wohnort: Germany/Rhein-Main-Gebiet

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 13. August 2014, 19:16

Wie macht Ihr das eigentlich, wenn ihr die Reifenmarke/Typ wechselt? Die Hinterreifen verschleißen ja erheblich schneller, fahrt Ihr dann erst auf der HA das neue Modell?
Ich würde gern einmal den Michelin probieren, meine Conti sind vorn aber noch sehr gut....

Gruß
Michael


Hallo Michael,

ich fahre "rundum" immer denselben Hersteller und Typ. Selbst wenn sich lediglich das Profil ändert, werden alle Reifen angepaßt.

Mit freundlichen Grüßen

Otfried

Hidalgo

Schüler

  • »Hidalgo« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 28. Februar 2015

Fahrzeug: Mercedes C63 AMG T-Modell (S204)

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 4. März 2015, 09:48

Guten Morgen,

mein Name ist Stephan und ich komme aus dem Westerwald.

Ich habe mir nun einen langhegten Traum erfüllt und bin seit diesem Wochenende stolzer Besitzer eine C63 AMG T-Modell.

Hier die wichtigsten Daten:

  • Baujahr: 2011
  • Laufleistung: 55000 km
  • 19 Zoll original AMG Felgen in Grau
  • Calcitweiß
  • Getönte Scheiben
  • schwarze Lederausstattung

Fotos kommen später, wenn ich ihn im April anmelde. ;) Hab' ihn jetzt fünf Tage mit Kurzkennzeichen gefahren und bin sehr sehr begeistert. Nun steht er erstmal in der Garage und soll auf die kommende Saison vorbereitet werden. Eine Inspektion habe ich gestern machen lassen. Ich möchte ihn gerne etwas tieferlegen und neue Reifen braucht er auch. Da hier offensichtlich einige Mitstreiter sind, die die Kombination 245/35-19 + 265/30-19 bevorzugen, würde ich auch gerne dahin wechseln. Hier würde ich ebenfalls die Michelin Super Sport wählen. Ich denke die Freigängigkeit sollte mit der angestrebten Tieferlegung von 20mm (H&R) wohl kein Thema sein, oder?
Wäre eventuell jemand bereit mir eine Kopie einer bereits vorhandenen Eintragung zukommen zu lassen?Damit wäre es sicherlich einfacher diese eintragen zu lassen.

Hat jemand bei dieser Kombination auch Spurverbreiterungen verbaut? Mit der Suchfunktion habe ich leider keine Antwort hierfür gefunden.

Zwecks der Felgenoptik kämpfe ich noch mit mir. Ich habe 2 komplette Felgensätze in 19 Zoll. Einmal in titangrau und einmal in schwarz. Wie ist denn Eure Meinung zur Optik? Welche stehen dem Wagen wohl besser?
Wenn ich mich gar nicht entscheiden kann, mache ich eine Wagenseite schwarz und die andere grau :D


Viele Grüße

Stephan

mth

Erleuchteter

  • »mth« ist weiblich

Beiträge: 6 906

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Fahrzeug: .

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 4. März 2015, 10:32

Hallo Stephan,

willkommen hier bei uns und Glückwunsch zum "GROßEN" :D

Also ich fahre 235 und 265 auf den originalen 19".
Spurplatten würde ich vorne sowieso keine montieren wegen der Lenkgeometrie, und hinten ist da nimmer viel Platz, vor allem wenn Du den Wagen auch noch etwas tiefer legen willst. Ohne Blecharbeiten wird das wohl nicht gehen.

Zur Felgenfarbe:
Meine sind Grau und passen super zum Designo Silver Arrow.
Bei weißem Lack sehen die schwarzen Felgen sicher besser aus, aber auch nur wenn sie blitzeblank sind.
Ich hatte mal schwarze Vielspeichen auf einem schwarzen W204 - und nie wieder. Die sehen nach kurzer Zeit sofort gräulich aus - einfach hässlich. Das ist aber ja nur meine persönliche Meinung... ;)
Grüßle,
Marie-Theres

Jan K

Club-Member

  • »Jan K« ist männlich

Beiträge: 3 672

Registrierungsdatum: 28. Mai 2009

Fahrzeug: AMG

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 4. März 2015, 10:43

245/35-19 + 265/30-19 bevorzugen, würde ich auch gerne dahin wechseln. Hier würde ich ebenfalls die Michelin Super Sport wählen. Ich denke die Freigängigkeit sollte mit der angestrebten Tieferlegung von 20mm (H&R) wohl kein Thema sein, oder?
Wäre eventuell jemand bereit mir eine Kopie einer bereits vorhandenen Eintragung zukommen zu lassen?Damit wäre es sicherlich einfacher diese eintragen zu lassen.


Hallo Stephan

Erst mal willkommen hier und Glückwunsch zum C63 :thumbup:

Die größe sollte passen, da -wie du schon erkannt hast- viele damit rum fahren auch mit der Tieferlegung gibt es da wenig Probleme.
Zur Eintragung müsstest du eine Freigabe des Reifenherstellers haben, also einfach dem Hersteller (z.B. Michelin) via mail anschreiben (gibt auch dort ein spezielles Formular zum ausfüllen auf deren Homepage) und lassen dir dann rcht zügig eine Reifenfreigabe zukommen. Diese mit zum TÜv nehmen und dann sollte es keine Probleme geben.

Zum Thema Spurverbreiterung am C63 gibt es schon einige Themen, einfach mal hier im Forum suchen ;)

Gruß
Jan
**Die AMG-Show ist nicht zurückhaltend; Endrohre im 4-er-pack spielen die Symphonie der Vernichtung!!**

Hidalgo

Schüler

  • »Hidalgo« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 28. Februar 2015

Fahrzeug: Mercedes C63 AMG T-Modell (S204)

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 4. März 2015, 20:18

Also ich fahre 235 und 265 auf den originalen 19".
Spurplatten würde ich vorne sowieso keine montieren wegen der Lenkgeometrie, und hinten ist da nimmer viel Platz, vor allem wenn Du den Wagen auch noch etwas tiefer legen willst. Ohne Blecharbeiten wird das wohl nicht gehen.
Hallo Marie-Theres,

Bist du sicher mit den 235 vorne? Oder sind es nicht doch 245er wegen des Abrollumfangs?
Ist das bei Dir eingetragen?


Gruß Stephan

Hidalgo

Schüler

  • »Hidalgo« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 28. Februar 2015

Fahrzeug: Mercedes C63 AMG T-Modell (S204)

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 4. März 2015, 20:27

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme hier im Forum,

Ich freue mich schon sehr auf einen regen Informationsaustausch. Themen gibt es ja genügend ;)


Viele Grüße
Stephan

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 2 Besucher

schaddes