Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anatoli

Meister

  • »Anatoli« ist männlich
  • »Anatoli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 968

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. April 2016, 23:11

Rückrufaktionen 2016 - BR204 (und BR212)

Ich weiß nicht ob wir das Thema hier schon hatten.
Es gibt aktuell 2 Rückrufaktionen.


Intern, Bremsleitungen rosten, betroffen sind BR204 und manche BR212


Die MB Mitarbeiter sind angehalten bei jedem Fahrzeug, welches in die Werkstatt kommt, die Leitungen zu prüfen und bei dem kleinsten Anzeichen von Rost diese zu ersetzen.
Natürlich kostenlos.
Es wird fast die ganze Leitung getauscht - gestückelt wird an der Stelle, wo die Leitungen von oben (Motor) kommen. Rest kommt neu.
Rosten sollen vor allem die Stellen wo die Leitungen in den Klips sitzen (und scheuern) und wo sie um die Ecke gehen (links hinten) und anscheinend an die Karosse kommen und ebenfalls scheuern.
Zuerst war nur von 204 Vormopf die Rede, mittlerweile werden alle 204 angeschaut und auch 212 (weiß nicht genau welche).


Öffentlich, Airbag Steuergerät BR204

Halter werden angeschrieben.
Airbag kann entweder gar nicht oder ohne Grund auslösen.
Ich habe (bisher?) noch kein Brief erhalten, vielleicht auch, weil der Wagen über Winter abgemeldet war.
Airbag Steuergerät (sitzt hinter/unter dem Klimabedienteil) wird kostenlos ersetzt.
Grund sollen korrodierende Bauteile im Steuergerät sein.
Zuerst war nur von "bis Bj. 2010" die Rede, anscheinend werden jetzt aber doch alle angeschrieben.




Ich habe heute meine Bremsleitungen geprüft, alles sauber und rostfrei :)
Anschließend den Unterboden eingefettet, jetzt ist für immer Ruhe :win:

Bezüglich Airbag SG werde ich nicht auf ein Brief warten sondern gleich bei MB einen Termin vereinbaren (sollte meiner betroffen sein, wird gerade abgeklärt).
»Anatoli« hat folgende Dateien angehängt:

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Fahrzeug: Mercedes-Benz C63 AMG

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. April 2016, 23:39

Airbagsteuergerät hab ich vor einigen Wochen getauscht bekommen.

Wegen Rost an den Bremsleitungen wurde zumindest mal nix gesagt. Sehe ich mir auf der Bühne mal an.

Gibt es eigentlich mittlerweile mal einen offiziellen Schrieb wegen rostendem Unterboden + Hinterachsaufnahmen beim W204?

Meiner hat UNTER dem Unterbodenschutz an den Schweisspunkten der Achsaufnahme von innen angefangen zu rosten. Dort alles Serie. Mit nem Kollegen abgeschliffen und behandelt und neu versiegelt danach... :wacko:

Bj2008....

Baut mal die Radhausschalen aus, da wird einem schlecht. Die Vorsorge ist ein Witz und die "tollen" Textilinnenkästen hinten saugen sich voll Wasser und halten dieses richtig schön dauerhaft an der Kotikante und den innenstellen :(
- - - -

Gruß

Jörg

Anatoli

Meister

  • »Anatoli« ist männlich
  • »Anatoli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 968

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. April 2016, 23:50

Radhausschalen habe ich gleich nach Kauf entfernt und alles eingefettet.

C-Power

Club-Member

  • »C-Power« ist männlich

Beiträge: 3 494

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Fahrzeug: AMG's and more

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. April 2016, 03:23

Den Brief zum Rückruf für die Airbags habe ich erhalten und schon telefonisch Kontakt zur Niederlassung aufgenommen.
Dort wurde mir unmissverständlich mitgeteilt das es keinerlei möglichkeiten bez. einem Ersatzwagen gibt :(
Augenblicklich bin ich dabei meinen Rücktransport zu regeln, mit öffentlichen Verkehrsmitteln geht hier mit vernünftigem zeitlichem Aufwand nix.
Nun bin ich mal gespannt ob in diesem Zusammenhang gleich, die schon beim letzten Tüv-Termin grenzwertig befundene Bremsleitung über der Hinterachse postwendend mitgewechselt wird....... :]

Bez. Korrosionsschutz am Boden bin ich außer der hinteren Bremsleitung auf keinerlei Problemstellen gestoßen. Ich hatte im letzten Spätsommer auch alle Verkleidungen am Boden und Radhäusern ab und vorsorglich trotzdem mehrere Kilo Schutzwachs aufgetragen, Bj. ebenfalls 2008...... Da fällt mir ein das die Wechsler der Bremsleitung sicher Spaß mit der Wachshülle haben werden...... :whistling:
Gruß Ralf

timopolini

Club-Member

  • »timopolini« ist männlich

Beiträge: 617

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Fahrzeug: C63 T

Wohnort: Odenwald

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. April 2016, 05:29

Danke für die Info.

Nach den Infos vom Jörg werde ich bei meinem auch mal wegen Rost schauen unter den Verkleidungen...
Habe hier auch verschiedene Dosen Wachs von nigrin schon bestellt um hier auch die kanten und die holräume dennoch zu versiegeln wenn nichts ist.

Airbaigsteuergerät wurde problemlos getauscht, Auto wurde geholt und gewaschen wieder gebracht.
Gruß Timo

Quivers

Club-Management

  • »Quivers« ist männlich

Beiträge: 2 569

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

Fahrzeug: C63 Edition 507, Shelby GT500, Honda DAX

Wohnort: Bremerhaven, Germany

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. April 2016, 06:56

Danke für die Infos. Da ich nächste Woche eh einen Termin in der Werkstatt habe werde ich das mal ansprechen. Infos habe ich von MB bisher nicht bekommen.
Gruß Kurt


[Schatzmeister Mitglied des Vorstandes]

ingo1404

Club-Beirat

  • »ingo1404« ist männlich

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Fahrzeug: C 63 T Mopf mit PP

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. April 2016, 08:50

Moin,

also ich habe noch nichts von meinem freundlichem gehört, wegen dem Airbagsteuergerät. Hinfahren und nachfragen oder abwarten?
Gruß Ingo


[Beirat des Vorstands] - Mitgliederbetreuung Mitte

Platinnum

Schüler

  • »Platinnum« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 4. September 2015

Fahrzeug: 2016 CLS 63 AMG S

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. April 2016, 08:55

Weiss jemand ob der CLS W218 auch betroffen ist? Ist ja das Coupe vom W212...
Grüsse,
Platinnum

Anatoli

Meister

  • »Anatoli« ist männlich
  • »Anatoli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 968

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. April 2016, 12:18

Ich würde anrufen.
Es kann sein dass die ein Zeitfenster haben in dem sie alle Halter von angemeldeten Fahrzeugen angeschrieben haben.
Ich gehe das Risiko nicht ein nicht mehr angeschrieben zu werden und dann ggf. zu spät zu kommen.



Muss auch mal gesagt werden
: Ich finde es gut dass Mercedes hier diversen Problemen nachgeht und diese im Rahmen einer kostenlosen Rückrufaktion (auch bei schon älteren Fahrzeugen) behebt! Ein positives Zeichen im sonst sehr dunkel gewordenen "Kundenbetreuungswald". :)

timopolini

Club-Member

  • »timopolini« ist männlich

Beiträge: 617

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Fahrzeug: C63 T

Wohnort: Odenwald

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. April 2016, 12:37

was ich mitbekommen habe:

C klasse und GLK

2008-kurz vor 2010
Gruß Timo

Turboskull

Fortgeschrittener

  • »Turboskull« ist männlich

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 6. Mai 2014

Fahrzeug: Mercedes c63 T

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. April 2016, 12:39

Wo liegt denn das Airbagsteuergerät? Müssen die dazu das halbe Auto zerlegen?
Aus Erfahrung wird da dann immer mehr kaputt gemacht wie repariert.....leider... :(

Grüsse

CC63

Schüler

  • »CC63« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2015

Fahrzeug: C63Coupe 2014, DP, Dif

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. April 2016, 12:40

Stimmt finde den zumeist offenen Umgang mit solchen Dingen auch eher positiv, sind ja noch nicht so viele sonst würde es bestimmt bald nerven!

Da mein Schaden wohl nächste Woche behoben wird, es fehlt noch die Lackierung der Türe und ich seit letzter Woche wieder ungehindert in unsere TG einfahren kann werde ich mich auch einmal um diesen Rückruf kümmern.

Bin zwar noch nicht angeschrieben worden aber ich werde ebenfalls nicht warten und schauen lassen ob meiner betroffen ist.

Zum Thema Unterbodenschutz hab ich noch die Frage welches Wachs habt ihr verwendet, hat evtl auch jemand eine Hohlraumversiegelung gemacht oder machen lassen?

Falls jemand eine Bühne hat und dies evtl ebenfalls noch durchführen möchte könnte man das vielleicht gemeinsam in Angriff nehmen falls sich jemand findet?

Mfg

Uwe

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Fahrzeug: Mercedes-Benz C63 AMG

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. April 2016, 13:29

Also ich hab kostenlos einen Smart angeboten bekommen. Glaub auch eine A Klasse wäre gegangen. Kann aber sein das es auch das Autohaus war was mich als Kunde mag ;)
- - - -

Gruß

Jörg

Anatoli

Meister

  • »Anatoli« ist männlich
  • »Anatoli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 968

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. April 2016, 13:35

Und genau aus dem Grund, dass oft mehr kaputt gemacht wird als gefixt habe ich mir meine Leitungen angesehen.
Ich weiß wie einige Werkstätten arbeiten...die dürfte man als Kunde nicht eine Sekunde aus den Augen lassen.


@Uwe: Für jegliche Art Schutz (gegen Rost/Wasser), wo man mit einem Pinsel hinkommt, verwenden wir bei allen Autos schon immer normales Fett. Das gibt es auch bei eBay zu kaufen, nichts spezielles.
Für Hohlräume hat mein Kollege ein extra Wachs (Kriechwachs) welches vor dem Einbringen erhitzt wird. Ich habe das noch nie gemacht, soll aber eine riesen Sauerei sein und das Material nicht gerade günstig.
Für mehr Infos müsste ich ihn fragen. Er restauriert aktuell einen alten SL, da hat er meines Wissens auch die Hohlräume gewachst.

Wenn dir der Weg nicht zu weit ist (Biberach) dann schreib mit eine Mail, Zeit findet man immer ;)


@Turboskull: SRS SG wie gesagt hinter dem Klimabedienteil. Mittelkonsole wird gelöst (vorne und hinten jeweils 2 Schrauben) und nach hinten gezogen damit man ans SG kommt.

Turboskull

Fortgeschrittener

  • »Turboskull« ist männlich

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 6. Mai 2014

Fahrzeug: Mercedes c63 T

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. April 2016, 15:27

Hallo Toli,

Danke für die Info. Genau das habe ich befürchtet.... Nicht gut, nicht gut.....

Grüße

vince0108

Club-Member

  • »vince0108« ist männlich

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 8. Juli 2015

Fahrzeug: C63 T PP / S204

Wohnort: Karlstadt

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. April 2016, 15:42

Hi!

Ist mit BR204 der W204 und S204 gemeint? Kenne mich da bei den Bezeichnungen nicht so aus und habe im Internet bei BR204 immer nur W und S gefunden. Ist das also quasi mein C63 BJ 2011?
Gruß, Patrick

Housebaby2103

Club-Member

  • »Housebaby2103« ist männlich

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 19. Juli 2015

Fahrzeug: Mercedes C63 T AMG

Wohnort: Bad Oeynhausen

Beruf: Selbstständiger Fliesenleger

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. April 2016, 15:47

Hallo Patrick,

ja auch dein Auto wird betroffen sein. BR steht für die Baureihe, egal ob W, S oder C204 ;)
Gruß Norman

mth

Erleuchteter

  • »mth« ist weiblich

Beiträge: 6 906

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Fahrzeug: .

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. April 2016, 16:56

Habe heute gleich beim :) angerufen - mein C63 soll nicht betroffen sein von der Airbag-SG-Sache.
Bremsleitungen weiß ich dass da alles gut ist, war die letzten Wochen ja oft genug unterm Auto ;)


Wegen dem Herstellungszeitraum zum Airbag-SG-Rückruf gibt es aber offenbar sehr unterschiedliche Aussagen.

Zitat


Mercedes-Benz – Airbag-Steuergerät kann ausfallen
Durch eine Funktionsbeeinträchtigung des Airbag-Steuergerätes kann es zu einer fehlerhaften Aktivierung kommen.


In Österreich sind 4.899 Mercedes-Benz Fahrzeuge betroffen. Der Rückruf betrifft die Fahrzeuge der C-Klasse und der GLK-Klasse, mit der Modellbezeichnung BR 204, aus dem Produktionszeitraum von März 2006 bis Dezember 2008.

Ein Sprecher von Mercedes-Benz Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass es bei betroffenen Modellen zu einer Funktionsbeeinträchtigung des Airbag-Steuergerätes kommen kann. Diese Beeinträchtigung kann dazu führen, dass es zu einer Deaktivierung des Airbags kommt und dadurch die Warnleuchte aufleuchtet. Der Airbag könnte durch eine bestimmte Ausprägung des Schadensmechanismus fehlerhaft aktiviert werden.
Im Rahmen der Rückrufaktion werden bei den betroffenen Fahrzeugen die Airbag-Steuergeräte in der Fachwerkstatt erneuert. Die Dauer dieser Umrüstung in der Fachwerkstatt beträgt zirka 2 Stunden.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden über den österreichischen Versicherungsverband verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits im Februar 2016 angelaufen. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Quelle: ÖAMTC
Grüßle,
Marie-Theres

Thorsten4x4

Fortgeschrittener

  • »Thorsten4x4« ist männlich

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Fahrzeug: C63AMG

Wohnort: Karlshausen

Beruf: Bauleitung

  • Nachricht senden

19

Freitag, 22. April 2016, 07:43

Ich habe vor einigen Wochen diesbezüglich einen Brief bekommen, es stand drin das die sich wegen einem Termin melden.
Muss sowieso zur Inspektion, da sollte es in einem gehen.
Von den Bremsleitungen stand jedoch nichts drin.
__________________________________________

Gruß Thorsten

Anatoli

Meister

  • »Anatoli« ist männlich
  • »Anatoli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 968

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

20

Freitag, 22. April 2016, 19:25

Wie oben geschrieben sind die Bremsleitungen intern, bekommt der Kunde nicht mit.
Vielleicht höchstens wenn sie gewechselt wurden und dies (wenn überhaupt) auf einer Rechnung mit aufgeführt wird.

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Fahrzeug: Mercedes-Benz C63 AMG

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 27. April 2016, 23:23

Besagte Achsstelle.

Rost unter dem Unterbodenschutz...
»SDI-Driver« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpeg (80,32 kB - 198 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. März 2017, 09:01)
  • image.jpeg (90,42 kB - 182 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. März 2017, 09:01)
- - - -

Gruß

Jörg

Turboskull

Fortgeschrittener

  • »Turboskull« ist männlich

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 6. Mai 2014

Fahrzeug: Mercedes c63 T

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 27. April 2016, 23:29

Das ist natürlich echt übel. Mercedes hat die braune Pest leider noch immer nicht in Griff bekommen...
Was wirst Du nun machen? Reklamieren?

Grüße in die Nacht

Mr Cherry

Fortgeschrittener

  • »Mr Cherry« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 9. April 2016

Fahrzeug: S204 C63 Performance

Wohnort: Oberasbach

  • Nachricht senden

23

Samstag, 7. Mai 2016, 10:27

Mein Steuergerät wurde beim Kundendienst B mitgemacht.

@Anatoli, hast Du mal einen Link zu dem Fett? Oder geht das auch mit Gelenkwellenfett, da haben wir ettliche Tuben auf Arbeit ;)

timopolini

Club-Member

  • »timopolini« ist männlich

Beiträge: 617

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Fahrzeug: C63 T

Wohnort: Odenwald

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

24

Samstag, 7. Mai 2016, 11:38

Also am Donnerstag hatte ich meinen auf der Bühne und habe mit nigrin Wachs alles eigewachst. Meiner hatte zum Glück noch kein Rost und alle stellen sahen noch sehr gut aus. Ich hab die Hinteren radläufe gemacht, den unterboden und die holräume im unterboden. Ebenso alle freie stellen unter der Hinterachse.
Gruß Timo

Anatoli

Meister

  • »Anatoli« ist männlich
  • »Anatoli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 968

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 12. Mai 2016, 13:27

Mein Steuergerät wurde beim Kundendienst B mitgemacht.

@Anatoli, hast Du mal einen Link zu dem Fett? Oder geht das auch mit Gelenkwellenfett, da haben wir ettliche Tuben auf Arbeit ;)

Normales Schmierfett/Mehrzweckfett nehmen wir immer, Link habe ich keinen.
Kommt in einem 10L Eimer.

Mikedo

Fortgeschrittener

  • »Mikedo« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2014

Fahrzeug: Mercedes

Wohnort: Großenbrode

  • Nachricht senden

26

Freitag, 20. Mai 2016, 13:57

Schönen guten Tag Zusammen,

hatte heute ein Telefonat mit meiner Niederlassung und meinen "Lieblingsmeister" mal auf die Rückrufaktion angesprochen. Die Sache mit dem Steuergerät Airbag ist ihm bekannt, von der Sache mit den Bremsleitungen hat er noch nichts gehört und angeblich steht auch in seinem System dazu nix. Wie kann ich ihm auf die Sprünge helfen? Hab den Wagen nämlich Montag dort und würde das dann ggf. gleich miterledigen lassen.

Gruß Micha

C-Power

Club-Member

  • »C-Power« ist männlich

Beiträge: 3 494

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Fahrzeug: AMG's and more

  • Nachricht senden

27

Samstag, 21. Mai 2016, 03:28

Hi,
Ich war letzte Woche auch persönlich in der Niederlassung da telefonisch die Sache mit dem Bremsleitung nicht zu regeln war. Der Annahmemeister fand auch nichts im System über eine Aktion bez. den Bremsleitung am 204.
Er machte Bilder der maroden Röhre, und sendete sie zur Kulanzprüfung nach Berlin, einen Tag später kam von dort grünes Licht zur Beseitigung des Schandflecks zu 100% auf Kulanz :sensationell:

Termin ist in 2 Wochen für einen Tag Boxenstop -> AirbagSTG & Bremsleitung Hinterachse erneuern!
Gruß Ralf

timopolini

Club-Member

  • »timopolini« ist männlich

Beiträge: 617

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Fahrzeug: C63 T

Wohnort: Odenwald

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

28

Samstag, 21. Mai 2016, 09:28

Ich hatte bei mir die tage alles offen zum einwachsen, bremsleitungen sehen bei mir aus wie eben verbaut. Also konnte nichts finden. An welcher Stelle sollen die den gammeln ?
Gruß Timo

Mikedo

Fortgeschrittener

  • »Mikedo« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2014

Fahrzeug: Mercedes

Wohnort: Großenbrode

  • Nachricht senden

29

Samstag, 21. Mai 2016, 09:52

So weit, so gut. Mein Werkstattmeister ist ja auch willig.
Aber irgendwo her muss die Info von dieser "internen" Aktion doch kommen.
Die bauen mir ja nicht den kompletten Unterboden ab nur um mal zu schauen ob da hinter vlt was gammelt.

Ralph93

Schüler

  • »Ralph93« ist männlich

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Fahrzeug: C63 AMG Coupe C204

Wohnort: München

  • Nachricht senden

30

Samstag, 21. Mai 2016, 13:02

Hi,
Ich war letzte Woche auch persönlich in der Niederlassung da telefonisch die Sache mit dem Bremsleitung nicht zu regeln war. Der Annahmemeister fand auch nichts im System über eine Aktion bez. den Bremsleitung am 204.
Er machte Bilder der maroden Röhre, und sendete sie zur Kulanzprüfung nach Berlin, einen Tag später kam von dort grünes Licht zur Beseitigung des Schandflecks zu 100% auf Kulanz :sensationell:

Termin ist in 2 Wochen für einen Tag Boxenstop -> AirbagSTG & Bremsleitung Hinterachse erneuern!
Servus!

ja Klasse! :thumbup:


Falls es möglich ist kannst du Fotos machen oder hast schon welche gemacht?


Grüße

Ralph

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher