Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jokey666

Anfänger

  • »jokey666« ist männlich
  • »jokey666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Fahrzeug: C32 AMG S203

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. September 2012, 21:18

Drosselklappenprobleme C32 AMG

Guten Abend zusammen!


Nach bereits langer Odysee durch verschiedene Werkstätten hoffe ich, hier Hilfe zu finden.
Mein C32 AMG T-Modell BJ 2001, LL 210.000km hatte vom Vorbesitzer in der Leitung vom Steuergerät zur Drosselklappe einen Zwischenstecker (ein ca. 20 cm langes Kabel, welches zwischen die original Verbindung gesteckt wurde). Dieser wurde beim Freundlichen beim letzen KD entfernt und weggeworfen. Ich nehme an aus Unwissenheit. Einige Zeit danach fingen folgende Probleme an:
Fahrzeug nimmt beim Beschleunigen kein Gas mehr an, ruckelt, Drehzahl schwankt, Motorkontrollleuchte geht an, ESP meldet Fehler. Manchmal half ein Abstellen des Motors bzw. ein leichtes Ruckeln an der Steckverbindung zur Drosselklappe, manchmal hilft nur ein Auslesen und Rückstellen des Fehlerspeichers beim Freundlichen. Ich habe bereits zum 2. Mal die im Anhang ersichtliche Fehlermeldung erhalten.

Die Diagnose: Ansteuerung war nicht in Ordnung, Bauteil A112 141 0325 erneuern, Kosten: 938,05 Euro! Herzlichen Dank!

Was mich stutzig macht:
Bei Prüfschritt 1 (ohne Kick-Down und Fahrpedal treten) M16/6 stimmen die Soll-und Ist-Werte sehr gut überein.
Beim Prüfschritt 2 (Kick-Down, Fahrpedal durchgetreten) haben die Potis 1+2 der Drosselklappe genau die umgekehrten Werte!
Kann es sein, daß etwas mit der Verkabelung nicht stimmt?

Vielen Dank im Voraus an alle AMGler!
»jokey666« hat folgende Dateien angehängt:
  • c32a_Page_1.jpg (220,74 kB - 59 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. April 2015, 17:37)
  • c32a_Page_2.jpg (128,31 kB - 45 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. April 2015, 17:37)
  • c32a_Page_3.jpg (130,17 kB - 39 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. April 2015, 17:37)

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. September 2012, 21:50

Hallo Mr. X?!

Vornamen sind hier (wie eine kurze Vorstellung der Person) gern gesehen :sekt:
Ist ansonsten etwas zu sehr "reingeplatzt", vor allem wenn man sich Hilfe erhofft.

Die Werte im Stand (unbetätigtes Gaspedal) sind als optimal anzusehen, 0,7V und 4,3V hat eine "neuwertige" DK.
(Je nachdem welche (ggf. nicht originale) DK Einheit verbaut ist, kann die Verlängerung als Adapter fürs Umpinnen benutzt worden sein, allerdings wäre das Auto dann nach dem Entfernen gar nicht mehr gelaufen. Deshalb wird dies hier nicht umgepinnt gewesen sein).

Fakt ist, dass die Kontakte nicht unproblematisch sind, es gibt gar einen spezielles, hochgiftiges Kontaktmittel von MB für diese Stifte.
Ich würde es erst einmal mit einer gründlichen Reinigung der Kontakte versuchen, bevor eine neue DK Einheit verbaut wird.

Dass die Potis bei Kickdown die umgekehrten Werte zeigen, muss nichts heißen, wenn nämlich die DK Diagnose fehlschlägt, dann geht die Einheit in den "forced idle" Modus (Syptom ist das von dir genannte: nimmt kein Gas mehr an, ruckelt, Drehzahl schwankt, Motorkontrollleuchte geht an, ESP meldet Fehler), das wären dann etwa die Werte.

Manchmal kann sowas aber auch ganz einfache Ursachen haben, schon paar mal erlebt:
beim Zusammenbau des Stutzens nach dem LuFi Wechsel verrutscht die Dichtung und die DK bleibt ab einem gewissen Öffnungswinkel dran hängen, die Symptome wären dann die gleichen... Ich würde des Test nochmal bei abgebautem Stutzen machen und dabei die DK beobachten.

Viel Erfolg bei der Suche!

Gruß, Lukas
Cheers!
Luke

jokey666

Anfänger

  • »jokey666« ist männlich
  • »jokey666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Fahrzeug: C32 AMG S203

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. September 2012, 22:14

Hallo Lukas,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort - wie gesagt, bin neu hier, daher nochmal von Anfang an:
Mein Name ist Florian und ich fahre seit 15 Jahren Mercedes, seit 3 Jahren begeistert AMG. Mein Technikverständnis ist überschaubar, trotzdem möchte ich nicht ungefragt teure Teile austauschen lassen und wer weiß, ob´s hilft?
Ich habe die Kontakte während der "Akut-Situation" an der Drosselklappe heute bereits abgesteckt, mit Kontaktspray gereinigt und wieder zusammengesteckt - leider ohne Erfolg - nur das Löschen des Fehlerspeichers beim Freundlichen brachte (wahrscheinlich wieder nur kurzfristig) Erfolg.
Ich werde die Dichtung morgen kontrollieren und berichten!
Ich denke auch, es muß etwas nicht dauerhaft fehlerhaftes sein, da das Fahrzeug zwischendurch wieder wochenlang ohne Probleme funktioniert!
Was denkst Du über den Tausch der Gesamten Einheit, wie von MB vorgeschlagen?

Viele Grüße

Florian

Superwilly

Club-Member

  • »Superwilly« ist männlich

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 22. Februar 2011

Fahrzeug: C63 AMG-T-Modell, EZ 2010, F360 Spider

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. September 2012, 08:08

Moin moin, Lukas Vorschlag ist eigentlich sehr gut! Ich hatte selbiges Problem. Nach langem Suchen und probieren (und Kosten) hab ich durch Reinigung und besprühen mit Kontaktspray das Problem dauerhaft behoben bekommen. MB wollte auch die DK tauschen.

Wenn das Reinigen und Sprayen nicht wirkt musst Du halt die DK tauschen!

MFG Willy
Da simma dabei...

  • »Reservoirdog« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 29. April 2012

Fahrzeug: C32T

Wohnort: Mellingen, AG, Schweiz

Beruf: Ingenieur für Vermessung u. Geoinformatik

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. September 2012, 08:14

Bei mir ist der Motor nicht mehr angesprungen (DK wahrscheinlich zu).
Davor hatte ich wie du sporadische Probleme. Als er dann garnicht mehr
angesprungen ist, habe ich ihn von den freundlichen AMGlern abholen lassen,
die dann meinten dass die DK defekt sei. Neue DK rein (knapp 2000 CHF mit Einbau)
und habe seitdem Ruhe. Ich hatte damals den Verdacht, dass evtl.
Marder o.ä. sich an der "Verkabelung" zu schaffen gemacht hatten.
Seisdrum, wie du schon sagtest, mit "Hausmitteln" probieren wieder zum Laufen zu bekommen,
und wenn alles nichts nützt, neue DK...
Grüsse, Chris.

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. September 2012, 10:16

Nur mal so in die Runde geworfen: Evtl. sollte man sich überlegen, welche DK Einheit beim 32er sonst noch passen würde? Da sollte sich was im Bosch Regal finden lassen... So vertieft bin ich was den 32er angeht nicht, beim 55er gibt's jedenfalls Alternativen zu den originalen DK Einheiten...
Ansonsten ist zu sagen, dass sich die Teilenummer wohl nicht ohne Grund (ursprünglich die A 113 141 01 25, auch bei den 55er Saugern verbaut) in die A 112 141 03 25 ersetzt hat.
Was IMHO vor allem dazu kam, ist der Vibrationsdämpfer (Kappe A 112 141 00 86).
Cheers!
Luke

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. September 2012, 10:44

PS: Der Lieferumfang der aktuellen 32er DK Einheit umfasst neben der DK nun auch die "Kappe" (Vibrationsdämpfer) auch das "Zuendkabel" (Verlängerung). Allerdings weiß ich nicht, ob die DK als solche noch die alte ist. Der "neue" Lieferumfang macht sie eben so teuer...
Im Gegensatz zum 55K gibt es den Dämpfer zumindest noch einzeln zu kaufen!
Cheers!
Luke

jokey666

Anfänger

  • »jokey666« ist männlich
  • »jokey666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Fahrzeug: C32 AMG S203

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. September 2012, 10:53

Hallo Lukas!

Meinst Du, ich sollte nur den Dämpfer separat kaufen oder macht das wenig Sinn? Solange die "Verlängerung" im Auto verbaut war, gabs keine Probleme.

Viele Grüße

Florian

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. September 2012, 11:21

KANN ja ein Zufall sein, klingt aber dann eher nach einem Kontaktproblem... Hier im Forum findest du ein paar Leute, die Kontaktspray (oder gar Zitronensäure) erfolgreich eingesetzt haben. Andere nehmen zusätzlich die DK auseinander und behandeln die Poti-Fläche mit WD40 oder Kontaktspray... Jedem das seine.
Bevor ich 1000 EUR ausgebe, versuche ich auch so einiges... In anderen Foren sind auch einige mit der Kontaktspray-Lösung erfolgreich gewesen.
Der Dämpfer wird sicherlich nicht schaden!
Cheers!
Luke

jokey666

Anfänger

  • »jokey666« ist männlich
  • »jokey666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Fahrzeug: C32 AMG S203

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. September 2012, 11:54

Hast Du vielleicht noch einen Tip, wo ich den Dämpfer bekommen kann oder vielleicht die Teilenummer vorliegen? Wär echt klasse!
Ich habe nur den Stecker an der DK mit Kontaktspray behandelt - kann ich noch wo Kontaktspray einsetzen?

Schon mal jetzt vielen Dank an Alle für all die Ratschläge!!!

Florian

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. September 2012, 12:02

Steht alles weiter oben :golly:

1. Dämpfer = Kappe A 112 141 00 86

2. "Andere nehmen zusätzlich die DK auseinander und behandeln die Poti-Fläche mit WD40 oder Kontaktspray..."

Ansonsten würde ich mal die Forumssuche bemühen bzw. das Forum durchstöbern und ggf. die anderen Geplagten (auch in anderen Foren) kontaktieren / befragen... Was aber nicht heißt, dass die DK evtl. nicht am Ende doch einen Schaden hat :cursing:

Ich denke viel mehr kann ich dazu nicht sagen...

Gruß, Lukas
»KOLD-fire« hat folgende Datei angehängt:
  • DK.jpg (200,17 kB - 76 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Februar 2016, 10:16)
Cheers!
Luke

jokey666

Anfänger

  • »jokey666« ist männlich
  • »jokey666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Fahrzeug: C32 AMG S203

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. September 2012, 12:14

Vielen Dank für Eure schnelle und konstruktive Hilfe - werd mal alle angesprochenen Sachen ausprobieren!

Alles Gute!

ameisenkiller

Fortgeschrittener

  • »ameisenkiller« ist männlich

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 29. Juli 2010

Fahrzeug: W211 E55 Limo

Wohnort: Bei Stuttgart

Beruf: InGENIEeur

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. September 2012, 13:02

Die Dämpferkappen sind irgendwann mal eingeführt worden, weil die Drosselklappen den hochfrequenten Vibrationen der Kompressoren nicht standhalten.

@Lukas:
Hat der Zwischenleitungssatz die Teilenummer A113 150 00 28?
Wenn ja, ist nichts umgepinnt.

@Florian:
Du kannst ersatzweise auch die DK A113 141 01 25 oder A113 141 06 25 einbauen.
Allerdings macht dauerhaft die Gummikappe Sinn.
Gruß
Mark

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. September 2012, 13:30

Hallo!

Da sich bei den M113 Baumustern die A 113 141 01 25 nicht ersetzt hat, gehe ich davon aus, dass der Wechsel auf die neue TN A 112 141 03 25 lediglich mit der Änderung des Lieferumfangs zusammenhängt und weiterhin die A 113 141 01 25 als Basis genommen wird, nur eben werksseitig um den Dämpfer und den Leitungssatz (beide eingeklebt) erweitert.

Bei den M113ML Varianten gibt es den Dämpfer aber (scheinbar) nicht mehr einzeln.

@Mark: Ja, der Leitungssatz hat die A 113 150 00 28. Ich weiß, dass dieser original 1 zu 1 gepinnt ist, aber eben gerne zum Umpinnen genutzt wird. Soll ja Leute geben, die ggf. auch andere DK verbauen... Aber das nur mal am Rande...

Gruß, Lukas
Cheers!
Luke

jokey666

Anfänger

  • »jokey666« ist männlich
  • »jokey666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Fahrzeug: C32 AMG S203

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. September 2012, 11:58

Hallo Zusammen!

Kurz zur Information - habe die DK ausgebaut und mechanisch gereinigt (war ziemlich verrußt), habe die Kontaktflächen wie auf dem Foto mit Kontaktspray behandelt, die Anschlüße ebenso - läuft alles im Moment einwandfrei - hoffe, das bleibt so, ansonsten muß ich wohl wirklich eine neue DK einbauen :wacko: - werde weiter berichten.

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

16

Samstag, 22. September 2012, 11:03

:verygood: Na, dann drücke ich die Daumen, dass das so bleibt! Ich konnte so auch schon einige vermeintlich defekte Potis (vor allem an alten KE Systemen) wieder "reparieren" bzw. zumindest deren Lebensdauer signifikant verlängern.
Ich würde an deiner Stelle aber schon mal in den Dämpfer investieren...
Gruß, Lukas
Cheers!
Luke

jokey666

Anfänger

  • »jokey666« ist männlich
  • »jokey666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Fahrzeug: C32 AMG S203

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 00:55

Sieht gut aus!

Nach 3 Monaten und ein paar hundert Kilometer ein kurzer Bericht - alles Bestens! Die Kontaktspray-Aktion war erfolgreich - 1000 Euro´s kann man sinnvoller einsetzen, denk ich - vielen Dank nochmal für Eure Hilfe! :thumbsup:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

c32