Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Dezember 2013, 18:23

G 55 AMG 2007

Hallo liebe AMG Gemeinde,
Fahre zur Zeit einen c 63 EZ 07/2010 mit 16.000 km auf der Uhr und Saisonkennzeichen.o
Hatte vorher einen E 55 S 211.
Habe aber seit Jahren einen Traum: G 55 AMG
Da man Ja im Winter bissel mehr Zeit hat,treibt man sich auch öfters auf Autoseiten rum,und dort bin ich mal wieder auf diversen Autoboersen auf die Suche nach meinem Objekt der Begierde gegangen.
Soll um Bj. 2007 liegen und nicht mehr als 60.000 Euro kosten.
Meine Frage is halt,auch an mich selbst,ob es überhaupt klug ist ,einen c 63 mit wenigen km gegen einen bald 7 Jahre alten Wagen mit 100.000 km und mehr auf der Uhr ,einzutauschen ?(
Eure Meinungen bitte :)
Beste Grüße aus Hannover,Marc !!!

PS : Ich weiss,einen G kann man eigentlich mit keinem Auto vergleichen. :D

mth

Erleuchteter

  • »mth« ist weiblich

Beiträge: 6 906

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Fahrzeug: .

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Dezember 2013, 18:50


Meine Frage is halt,auch an mich selbst,ob es überhaupt klug ist ,einen c 63 mit wenigen km gegen einen bald 7 Jahre alten Wagen mit 100.000 km und mehr auf der Uhr ,einzutauschen ?(

Sicher kann man - warum nicht?
Wenn Du den 55er im G besser findest als den 63er im C - alles ist möglich.

Du solltest halt doppelt genau schauen dass das Objekt der Begierde wirklich gut in Schuss ist und dass da soweit alles passt.
Ein gewisses Risiko ist damit aber natürlich verbunden, wenn mal was haken sollte oder sich ein gröberes Problem anbahnt, dann kannst es halt nicht so einfach rückgängig machen - obwohl auch das kann man, dreht sich dann eben nur um ein paar Euros mehr oder weniger :D

Ich für meinen Teil hab auch vor anderthalb Jahren meinen bis dahin besten MB verkauft um ein 10 Jahre altes Auto zu kaufen - was allerdings schon seit dem damaligen Erscheinen in meinem Kopf rumgegeistert ist. Und bisher hab ich es nicht bereut.
Also es gibt viele Möglichkeiten - und ob es sich lohnt, naja das ist wohl eine sehr subjektive Frage - oder ob es dumm oder g´scheit ist - das kannst nur selber rausfinden.

Man sollte sich die Dinge leisten die man will solange es diese Dinge noch gibt und solange man das kann :D
Grüßle,
Marie-Theres

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Dezember 2013, 18:58

Erstmal danke für deine Meinung :thumbup:
Ich seh es halt nur so,dass ich für das Geld immer einen 1-2 Jahre alten c 63 haben kann mit nur wenigen km.
Wenn da dann mal was hakt,richtet Mercedes das vll auf Kulanz.
Bei nem 7 Jahre alten Wagen mit hoher Laufleistung sieht das auch bei nem G bestimmt anders aus.
Der G 63 is natürlich die absolute Krönung,aber in dem Preissegment kann ich mich zur Zeit noch nicht bewegen.
Da der G 55 aber bis 2012 gebaut wurde geht das aber,und 2007 wäre nen guter Kompromiss.
Bei nem G sieht man die Mopf - Geschichten eh nicht so eindeutig wie zum Beispiel bei der c Klasse.

mth

Erleuchteter

  • »mth« ist weiblich

Beiträge: 6 906

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Fahrzeug: .

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Dezember 2013, 19:30

Ja sicher gibt es das Risiko - und für einen 7 Jahre alten G55 oder auch einen G63 als Gebrauchtwagen wirst Du immer ein paar gebrauchte C63 für bekommen - das ist ja eine ganz andere Liga von der wir da reden.

Wobei, 7 Jahre für einen G ist normalerweise nix, vorausgesetzt es wurde pfleglich mit ihm umgegangen - das müsstest Du halt rausfinden und wissen.
Und das Risiko dass mal was kaputt geht - das hat man bei einem Gebrauchten immer, und gerade in der Kategorie ist es dann eben auch leider nur mit ein paar Hundertern getan.

Ich würd das aber nur dann tun an Deiner Stelle, wenn Du wirklich zutiefst davon überzeugt bist dass Du das auch mit allem Wenn und Aber willst - sonst gibt´s nachher vielleicht eine bittere Enttäuschung und Frust .... ;)
Grüßle,
Marie-Theres

5

Dienstag, 17. Dezember 2013, 20:53

Hallo Marc,
dass man von einem G 55 AMG total begeistert sein kann, ist für mich sehr gut nachvollziehbar.
Dieses Auto verstrahlt extrem viel Charme und Coolness, hat eine unglaubliche Akustik und erzeugt wie nur wenige andere das Gefühl: "My car is my castle!"
Letzlich sind diese Stahlquader auch in vieler Hinsicht für enorme Belastungen ausgelegt und in speziellen Komponenten dauerhafter, als normale PKW.

Der "Preis" dafür ist nicht nur monetär überhöht, sondern leider auch ein nach heutigen Maßstäben antiquiertes Fahrverhalten (teigige Lenkung, Seitenneigung, extremes Untersteuern in Kurven, trampelige Federung, lächerlich niedrige Vmax, usw.) und ein teils rustikaler Komfort, schmale Kabine, gepaart mit nicht mehr ganz zeitgemäßer Bedienlogik (z. B. viel zu tief liegendes Navi).
Offenliegende Verschraubungen, die Außenscharniere der Türen, Türgriffe mit schwergängigem Druckknopf, mangelnde Übersichtlichkeit nach hinten und viele andere historisch und konzeptbedingte Absonderlichkeiten würde man heute kaum noch einem anderen Auto verzeihen, außer eben z. B. dem G, weil er so endlos viel Charakter an den Tag legt.

Davon kann man jedoch leider nicht "abbeißen", und nach anfänglicher Begeisterung und Verliebtheit könnten die spürbaren Nachteile ganz unromantisch und mit Nachdruck zum Vorschein kommen, und so trennt man sich womöglich doch schneller wieder von dem spritsaufenden Ziegelstein, als man ursprünglich evtl. dachte. Die (bedingte) Geländetauglichkeit und die drei Sperren hat bis dahin wohl kaum jemand ernsthaft getestet - ebenso, wie die Unverwüstlichkeit des Fahrwerks und des monströsen Rahmenaufbaus. Wo sollte man auch adäquate Gelegenheit dazu haben, wenn man nicht grad Besitzer eines Marmorsteinbruchs oder eines weitläufigen Jagdreviers ist? Für schwere Offroadeinsätze gibt es überdies sowieso viel bessere Autos, als grad einen G 55/63/65 AMG.
Und in den meisten "hautnahen" Bereichen unterliegt auch ein G dem Verschleiß und ist da auch nicht unbedingt langlebiger, als ein anderer Mercedes-Benz.

Eigentlich ist er - so gesehen - eines der bescheuertsten Autos, die man kaufen kann. Und doch hat mich selten ein Gefährt so fasziniert wie der G - sowohl als 55er, als auch als 63er.
Man muss also für sich abwägen, was einem so ein Spleen (und auf den reduziert er sich schnell) wert ist. ;)

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Dezember 2013, 20:56

Eigentlich wollte ich mir ja Ende naechsten Jahres den c 63 Edition 507 zulegen,
die erste Idee is vll immer die beste ;).
hoffe,dass die neue c klasse als amg in 2 jahren zu guten preisen zu haben is :)))

avantgarde

Fortgeschrittener

  • »avantgarde« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 29. November 2007

Fahrzeug: E 63T S 4 matic Obsidianschwarz

Wohnort: Dahoam

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Dezember 2013, 21:22

Hallo Marc,
der G 55 ist wirklich nicht vergleichbar.
Warum auch :rolleyes:
Er MUSS sich nicht, womit auch immer, vergleichen!
Der Wagen ist einfach ein Kultobjekt, Emotion pur.
Eine rationale Bewertung (Spritverbrauch, Umwelt) ist bei einem Monster
wie dem G 55 sowieso nicht anzuwenden.

Somit gibt nur zwei Überlegungen: machen oder lassen.

Laut der MB Gebrauchtwagen Webseite werden aktuell gerade mal vier G 55 angeboten,
bei MB in Lüneburg steht ein G 55 BJ 02/2009 mit 54.000KM,
allerdings für 72.880.-
Dafür hat er die Junge Sterne Garantie, bei diesem Fahrzeug (wie bei allen AMG´s)
ein absolutes Muss.

Der ist natürlich deutlich über Deinem (genannten) Budget, zeigt aber auch wie wertstabil die Schrankwand ist.
(Ich denke ein C 63 wird da langfristig mehr verlieren)


Bin mal gespannt wofür Du Dich entscheidest
VG
Hilmar

Ein Leben ohne AMG ist möglich aber sinnlos!

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 09:19

Hätte nicht gedacht,dass der thread so lebhaft wird ;).
Erstmal danke dafür.
@ winnet: Der G 63 soll sich weitaus besser fahren als der G 55 laut Mercedes-Fans.

@ avantgarde: Das mit der Wertstabilitat is auch Faktor,den ich am G mag .
Und bei einem 6-7 Jahre alten Wagen is der Verlust nurnoch schleichend und nicht wie bei einem c in Den ersten 3 Jahren exorbitant.:(
Den G würde ich dann in diesem Fall wohl auch mal länger fahren als nur 2 Jahre.
Die ganze Sache wird wohl erst zum September nächsten Jahres hin aktuell,da ich meinen jetzigen c bis dahin noch fahren möchte.Hab ihn Ja jetzt gerade mal auf Den Tag genau ein Jahr :O

9

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 11:27

Der G 63 soll sich weitaus besser fahren als der G 55 laut Mercedes-Fans.
War mir jetzt nicht so direkt aufgefallen. Ich konnte ihn allerdings nur kurz testen. Aber wenn sich das Fahrverhalten signifikant verbessert hat, dann wohl eher nur um Nuancen, als um Welten. Im Prinzip wird es konstruktionsbedingt wohl auch keine "Revolution" geben können. Allerdings wird man mit einem G ohnehin stets völlig anders fahren, als mit einem klassischen AMG-PKW. Da steht nun mal eher "Cruisen" auf dem Programm; und das macht damit auch richtig Spaß. :thumbsup:

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 11:44

Probefahrt wird demnächst in Angriff genommen.
Mal sehen wo in Hannover son Teil rumsteht ;)
Weil ich möchte dann schon Den G 55 probefahren,nicht Den G 63,damit ich erst gar nich verwöhnt werde 8)

11

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 12:52

Aber bitte auf keinen Fall mit offenen Seitenfenstern fahren!! :ohnemich: Sonst ist es nach 10 Metern um Dich geschehen, und Du kaufst selbst einen total überteuerten Dreckskarren - nur, um nie wieder auf diesen göttlichen dumpfen Bollersound aus den Sidepipes verzichten zu müssen. :girlyyes:

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 364

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 12:59

"Soundtechnisch" gesehen hat der G63 das Nachsehen... :P
Cheers!
Luke

13

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 13:14

Ich finde, G 500 Edition Select, G 55 AMG und G 63 AMG nehmen sich akustisch gegenseitig nicht viel ...

G63

Club-Member

  • »G63« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 5. November 2013

Fahrzeug: Energieeffizienzklasse G

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 13:22

"Soundtechnisch" gesehen hat der G63 das Nachsehen... :P


Naja, sagen wir mal so, der 55er Motor mit Kompressor knüpft einen leicht anderen Klangteppich als der 63er mit Biturbos.

Der 55er hämmert böse, der 63er blubbert rotzig.

Aber das vermeintliche Nachsehen trifft auch nur für's (Voll)Gasgeben zu.
Bei Gaswegnahme und Runterschalten hingegen ist der 63 wegen des Zwischengases und der "Fehlzündungen" wesentlich emotionaler. Und um im regulären Verkehr auf v/max-begrenzten Stadtautobahnen oder in Tunneln zusätzlichen Sound zu generieren ist es gemeinhin verträglicher, bei z.B. 100km/h Gas wegzunehmen als zu geben.

  • »Minchen 55 AMG« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Fahrzeug: SLK 55 AMG und C 63 AMG

Wohnort: Nähe Hannover

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 14:05

Moin
In Neustadt (also ganz in Deiner Nähe) hat ein Freund von mir einen stehen. Der redet schon seit längerem das er seinen G55 verkaufen will, aber sich nicht so recht von trennen kann und will.
Hinten steht G 270 drauf, was dazu führt das jeden Tag Leute fragen was der G kosten soll (sind wohl immer noch sehr beliebt die Autos). Wenn sie dann erfahren was da steht bekommen aber alle lange Gesichter.
Der Wagen steht beim Autohaus Deutschmann in Neustadt.
Und wenn Du ein netter bist (gehe ich einfach mal von aus) dann wird er mit Sicherheit Dich mal ums Eck fahren lassen (dann ist es eh um Dich geschehen).
Sage einfach Du hast hier im Forum von Armin erfahren das er einen Netten G 55 stehen hat und ob man den sich mal ansehen kann.
Achja, der Besitzer heißt Cristian Deutschmann.

Ich wünsche Dir viel Spaß

LG Armin
Einfach nur das Leben genießen und Spaß haben !

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 14:26

Hey Armin,
danke fuer den tip :thumbsup:
Werd ich mal vorbeischauen.
Beste Grüße

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 16:01

Wobei ich bei dem G 55 dann wieder nen alten Motor fahre :patsch:
Wenn ich im Frühjahr erstmal wieder im c sitze hat sich das kit dem G vll schon wieder erledigt. :D

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 16:42

Weisst du welches Baujahr der G von Herrn Deutschmann hat ? :)

sl55mm

Club-Management

  • »sl55mm« ist männlich

Beiträge: 2 449

Registrierungsdatum: 15. November 2011

Fahrzeug: R129 etc.

Wohnort: Nähe Zürich

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 18:38

Wobei ich bei dem G 55 dann wieder nen alten Motor fahre :patsch:
Wenn ich im Frühjahr erstmal wieder im c sitze hat sich das kit dem G vll schon wieder erledigt. :D
Dann wart doch mal bis zum Frühjahr, der Herr Deutschmann wird Zeit und Benzin wohl auch nicht beliebig verschenken wollen.....

Und à propos "alter Motor": es gibt "Alte", die legen noch ganz schön los. Und Falten wirst Du auch keine finden..... 8)
Freundlich grüsst
Dani



[Mitglied des Vorstandes]

mth

Erleuchteter

  • »mth« ist weiblich

Beiträge: 6 906

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Fahrzeug: .

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 18:46


Und à propos "alter Motor": es gibt "Alte", die legen noch ganz schön los. Und Falten wirst Du auch keine finden..... 8)

... außer wenn das "Ding" vorwärts stürmt und die Massenkräfte die Mundwinkel zu den Ohren ziehen... :D
Grüßle,
Marie-Theres

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 19:54

Ich muss zugeben,dass der 55er Motor in meinem Kombi der Hammer schlechthin war. :thumbsup:
Sollte ich Den G von Herrn Deutschmann mal fahren,werde ich Den natürlich vollgetankt wieder hinstellen. :thumbup:

sl55mm

Club-Management

  • »sl55mm« ist männlich

Beiträge: 2 449

Registrierungsdatum: 15. November 2011

Fahrzeug: R129 etc.

Wohnort: Nähe Zürich

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 20:16


Und à propos "alter Motor": es gibt "Alte", die legen noch ganz schön los. Und Falten wirst Du auch keine finden..... 8)

... außer wenn das "Ding" vorwärts stürmt und die Massenkräfte die Mundwinkel zu den Ohren ziehen... :D

..... das sind keine Falten, sondern "Abflussrinnen für die Tränen der Ergriffenheit", habe ich gelernt..... :thumbsup:
Freundlich grüsst
Dani



[Mitglied des Vorstandes]

  • »Minchen 55 AMG« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Fahrzeug: SLK 55 AMG und C 63 AMG

Wohnort: Nähe Hannover

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 09:23

Moin
Der G 55 AMG ist einer von 3 AMGs die er hat.
Laufleistung Bj. etc. kläre am bessten vor Ort. Ich hatte den auch schon für ein Paar Tag mit, und was ich auf jeden Fall weiß ist, das der eine Vollstausstattung hat.

Das war mal ein Mercedes Autohaus. Vor ein Paar Jahren wurde aber das Netz ausgedünnt und dann haben sie im leider den Stern vom Dach geschraubt.
Was heißt leider, seit dem läuft es.

LG Armin
Einfach nur das Leben genießen und Spaß haben !

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 10:01

ok,danke :thumbup:

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

25

Samstag, 21. Dezember 2013, 08:35

So,Montag hab ich ne Probefahrt im G 55.
Was ich aber soundmaessig so bei YouTube sehe,kommt der G an Den c 63 aber nich ran. :thumbdown:

avantgarde

Fortgeschrittener

  • »avantgarde« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 29. November 2007

Fahrzeug: E 63T S 4 matic Obsidianschwarz

Wohnort: Dahoam

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

26

Samstag, 21. Dezember 2013, 13:59

Bin gespannt ob Du nach der Probefahrt noch derselben Meinung bist 8)

Jedenfalls viel Spass mit der rasenden Druckwelle
VG
Hilmar

Ein Leben ohne AMG ist möglich aber sinnlos!

  • »Minchen 55 AMG« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Fahrzeug: SLK 55 AMG und C 63 AMG

Wohnort: Nähe Hannover

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 22. Dezember 2013, 07:14

Moin
Na dann freu Dich mal auf Montag.
Und den G 55 den Du dann fahren wirst ist lauter als ein serien C 63.
Warum das so ist kannst Du C.D. ja dann fragen :D

LG Armin
Einfach nur das Leben genießen und Spaß haben !

G63

Club-Member

  • »G63« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 5. November 2013

Fahrzeug: Energieeffizienzklasse G

  • Nachricht senden

28

Montag, 23. Dezember 2013, 08:56

So,Montag hab ich ne Probefahrt im G 55.
Was ich aber soundmaessig so bei YouTube sehe,kommt der G an Den c 63 aber nich ran. :thumbdown:


Dann würde ich einen Termin beim HNO-Arzt empfehlen... :thumbsup:

Mal Spass beiseite.

Was bei den ganzen youtube-Exterieur-Aufnahmen, wo meistens mit nem smartPhone die Endrohre gefilmt werden, das Problem ist:

Der C63 hat seine 4 Endrohre am Heck und somit alle auf der gleichen Seite, man bekommt also die volle Ladung aufs Mikrofon.

Der G55 hat zwei Sidepipes links und zwei rechts, so dass man beim Aufnehmen von aussen immer nur die halbe Wahrheit auf den Speicherchip bekommt. Ausser man befindet sich aussen zeitgleich auf beiden Seiten. (Das ist aber ne mission impossible)

In natura ist der 55er Kompressor V8 speziell im SL und noch mehr im G einer der besten Soundgeneratoren für (Mercedes)-Serienfahrzeuge diesseits der Milchstrasse. Das ist praktisch Gesetz. :)

  • »german-shadow« ist männlich
  • »german-shadow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Fahrzeug: ab Juli 2015 W205 C 63 AMG Edition One

Wohnort: Hannover

Beruf: Immobilien

  • Nachricht senden

29

Montag, 23. Dezember 2013, 19:30

Der Sound war echt hammer heute.
Vom Fahren her hat mich der Wagen stark an meinen damaligen ebenfalls kompressor aufgeladenen F 150 Lightning erinnert.Is halt kein Rennwagen und Kurvenstar,aber der Seltenheitsfaktor reizt mich sehr an diesem Fahrzeug. :thumbsup:

avantgarde

Fortgeschrittener

  • »avantgarde« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 29. November 2007

Fahrzeug: E 63T S 4 matic Obsidianschwarz

Wohnort: Dahoam

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

30

Montag, 23. Dezember 2013, 21:58

Der Sound war echt hammer heute.


Na also, hätt mich gewundert wenns anders wär.
Der Sound vom G 55 ist selbst unter den AMG Fahrzeugen unvergleichlich.

...und wie gehts jetzt weiter :S
VG
Hilmar

Ein Leben ohne AMG ist möglich aber sinnlos!

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Verwendete Tags

AMG, G 55, G Klasse, Kompressor