Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

C32_90

Anfänger

  • »C32_90« ist männlich
  • »C32_90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 29. Januar 2014

Fahrzeug: Mercedes C32 AMG

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Januar 2014, 23:09

C32 AMG starkes ruckeln aus der Hinterachse

Hallo, eins vorweg ich bin neu hier und bitte um Verständnis falls ich hier falsch bin :P

Erstmal ein paar Infos zu meinem Fahrzeug. Mercedes C32 AMG, BJ. 2002, 165TKM, Limousine

Nun zu meinem Problem: seit längerer genormen Zeit (ca 2 monaten) habe ich ein vibrieren ab ungefähr 60kmh. Nach einer weiteren kurzen Zeit, kam ein dröhnen hinzu. Mit Hilfe von Freunden konnten wir feststellen das es von der Hinterachse kommt. Nach Tipps von dem Forum habe ich die hardyscheiben und das mittelwellenlager gewechselt, ohne Erfolg. Anschließend haben wir den Wagen hinten hoch geblockt und laufen lassen, dabei haben wir festgestellt, daß das differential definitiv schlägt. Das haben wir dann ebenfalls gewechselt. Wieder ohne Erfolg. Die Achswellen haben wir anschließend auch noch gewechselt und wieder eine Enttäuschung, Fehler besteht weiterhin...

Ich will hinzufügen, das die radlager in Ordnung sind. Eine Getriebeöl Spülung wurde auch von MB gemacht.

Jetzt zu meiner Frage :).. Hat jemand Erfahrungen mit dem was ich versuche zu schildern, oder eine weitere Idee? Ich bin schon am verzweifeln :(

Ich hoffe ihr könnt meinen Text gut verstehen und würde mich über eure Hilfe freuen. Vg

mth

Erleuchteter

  • »mth« ist weiblich

Beiträge: 6 906

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Fahrzeug: .

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Januar 2014, 06:59

Hallo Unbekannter,

grundsätzlivh bist hier schon richtig, aber es wäre schön wenn Du gemäß den Nutzungsbestimmungen Deine Person zuerst mal kurz vorstellst, das haben wir hier gerne ;)

Ansonsten wird sich hier sicher noch jemand melden der vielleicht helfen kann.
Trotz descProblems viel Glück bei der Fehlersuche.
Grüßle,
Marie-Theres

3

Donnerstag, 30. Januar 2014, 12:46

Jetzt holt doch nicht immer gleich die Keule raus....
Bis auf das, dass er lediglich nicht seinen Namen nannte, hat er doch "fast" alles richtig gemacht.
Man, mich würde es sofort abschrecken hier weiter zu schreiben, wenn ich gleich nach dem ersten Posting nicht das getan habe was von mir verlangt würde und dafür sofort getadelt würde...

Gebt den Neulingen doch erst Mal die Chance vielleicht beim 3. Posting alles so zu richten wie es nach stundenlangem Durchlesen der Regeln erwartet wird!

Ich vertrete sowohl die Regeln und Meinungen des Clubs, aber immer sofort den Hammer raushängen vertreibt nicht nur viele, sondern es macht auch die Runde der Mundprobaganta...

Ich liebe den Club und auch die Mitglieder, aber was auch mich wirklich manchmal echt nervt, ist das manchmalige "Oberlehrergetue" hier.

Sorry für mein Outing aber ich bin in einem freien Land und schon sehr sehr lange hier im Club Mitglied...
Viele Grüße Markus

LEBE DEINEN TRAUM - TRÄUME NICHT DEIN LEBEN

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Januar 2014, 13:31

schon sehr sehr lange hier im Club Mitglied...
Wow, ich sehe es gerade, dieses Jahr werden es 10 Jahre! Respekt Markus!

Ansonsten stimme ich in diesem Fall zu... Es war ja nicht eines dieser 1-Satz-Erstpostings à la "Ey, ich will die Kats rausflexen, hat das schon einer gemacht?" ;)

Zurück zum Thema, mich an den Namenslosen richtend: ich hätte jetzt eigentlich auch die besagten günstigen Teile getauscht wenn diese zu bemängeln waren (Hardyscheiben, Mittellager). Evtl. hätte es aber mal gut getan vor dem blinden Tausch des Diffs da reinzusehen?!

Nach dem Tausch der besagten Teile hat sich das Geräusch nicht verändert?!

Es gibt noch eine Möglichkeit zur Überprüfung der Geometrie, und zwar gibt es bei MB ein teures und kompliziertes Winkelmessgerät, dass den sog. Knickwinkel der Gelenkwelle bestimmt. Sollte der Winkel nicht stimmen, muss er entsprechend korrigiert werden.
Sei allerdings "vorgewarnt", denn meist haben nur die Niederlassungen dieses Gerät da.

Auch ist dies das letzte, was ich überprüfen würde (fachgerechten Tausch des Diffs setze ich mal voraus).

Eine weitere Ursache (die sich auch mit dem Winkel-Messgerät ermitteln ließe), wären u.U. verschlissene (vordere) Gummilager der Hinterachsaufhängung...
Cheers!
Luke

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »KOLD-fire« (30. Januar 2014, 13:53)


5

Donnerstag, 30. Januar 2014, 14:16

Jetzt holt doch nicht immer gleich die Keule raus....



Ich finde eigentlich nicht das hier jemand die Keule rausgeholt hat.

Es war lediglich ein freundlicher Hinweis auf die Forenregeln. Nicht mehr und nicht weniger.

Und dieser ist durchaus berechtigt.

Sorry Markus, aber für mich war das absolut ok.


Jetzt aber wieder zurück zum Thema........
Gruß Thomas

  • »Reservoirdog« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 29. April 2012

Fahrzeug: C32T

Wohnort: Mellingen, AG, Schweiz

Beruf: Ingenieur für Vermessung u. Geoinformatik

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Januar 2014, 16:17

Hallo zusammen!

Das leichte Vibrieren / Dröhnen von der Hinterachse habe ich auch,
allerdings immer höchstens die ersten 3-5 Minuten und über 60 KM/H.
Wenn der Motor ca. halbe Temperatur erreicht hat, ist das Dröhnen/Vibrieren bei mir weg.
Hab den Kombi, und er hat 180 TKM gelaufen....

Dachte mir auch immer, dass das wohl irgendwie mit dem Differential
zu tun haben muss, hat mich aber ehrlich gesagt nie gross gestört, und ist auch nicht schlimmer/länger geworden.
(wer fährt auch in den ersten 5 Minuten gleich über 60,70 Sachen :D )

Bei Dir bleibt das Vibrieren/Dröhnen also dauerhaft?
Da kannste ja kaum auf Autobahn fahren oder?

C32_90

Anfänger

  • »C32_90« ist männlich
  • »C32_90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 29. Januar 2014

Fahrzeug: Mercedes C32 AMG

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. Januar 2014, 06:23

Hallo. Danke schonmal für die Hinweise und Antworten :) ich werde mich demnächst noch vorstellen ;)

Ich kann nur schonmal sagen das ich heute bei Mercedes war. Der Meister meinte zu mir das wohl mein kühler defekt sei und Frostschutz in das Getriebe kommt. Ausserdem ist es nicht auszuschließen das der Wandler defekt ist. Ich habe nächsten Mittwoch einen Termin und werde dann anschließend berichten.

... Nur seltsam das die Geräusche sich anhören, als kämen sie von hinten ?(

Quivers

Club-Management

  • »Quivers« ist männlich

Beiträge: 2 575

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

Fahrzeug: C63 Edition 507, Shelby GT500, Honda DAX

Wohnort: Bremerhaven, Germany

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. Januar 2014, 06:30

Das mit dem Kühler kommt mir bekannt vor. Hatte ich damals auch, zum Glück innerhalb der Garantie. Bei meinem C32 wurde die Schaltung ruppig, dann wurde zunächst gespült, danach - glaube ich - der Wandler getauscht.

Es gab da sogar eine Werkstattanweisung, weil die Kühler öfters mal undicht wurden. Seither ist Ruhe.
Gruß Kurt


[Schatzmeister Mitglied des Vorstandes]

9

Freitag, 31. Januar 2014, 10:00

Hallo. Danke schonmal für die Hinweise und Antworten :) ich werde mich demnächst noch vorstellen ;)

Ich kann nur schonmal sagen das ich heute bei Mercedes war. Der Meister meinte zu mir das wohl mein kühler defekt sei und Frostschutz in das Getriebe kommt. Ausserdem ist es nicht auszuschließen das der Wandler defekt ist. Ich habe nächsten Mittwoch einen Termin und werde dann anschließend berichten.

... Nur seltsam das die Geräusche sich anhören, als kämen sie von hinten ?(


Hallo

Diese Probleme kenne ich von verschiedenen Kundenfahrzeugen nur zu gut.

Wenn du einen Draht zu einer guten Werkstatt hast die eine Getriebespülung nach Tim Eckart Methode machen kann, dann würde ich dir empfehlen das schleunigst machen zu lassen.

Natürlich sollte vorher der Defekte Kühler getauscht werden.

Eventuell hast du ja Glück und der Wandler hat das ganze überlebt.

Ich befürchte das die bei MB den auf jedenfall gleich mittauschen. Ist aber nicht unbedingt immer nötig.

Kommt auf den Grad der Glykolverseuchung im Getriebe an.

Problemverursacher ist der Kühler vom Hersteller Valeo.

Es ist auch nicht ausgeschlossen das du bei MB wieder einen Valeo Kühler bekommst.

Deshalb verbaue ich immer die Kühler von "Nissens"

Die sind Qualitativ besser als die Originalteile und sind technisch so konstruiert das es nicht zu diesem Problem kommen kann.

Auf jedenfall ist jeder Tag an dem das verseuchte ÖL im Getriebe ist sehr schädlich für die Komponenten.

Ob der Wagen jetzt gefahren wird, oder nicht spielt keine Rolle. Das reine vorhandensein reicht da schon aus.

Ich kenne Fälle da wurde der Kühler 2 mal gegen ein Originalteil getauscht und es kam immer wieder zu dem Problem.

Wenn du nicht so weit weg von mir wärst hätte ich dir ja sehr gerne geholfen mit einer intensiven Spülung.

Es ist aber trotz allem nicht auszuschliessen das der Wandler schon irreparabel geschädigt ist.

Das ist aber erst nach einer Spülung mit anschliessender Probefahrt feststellbar.

Ich habe schon Fahrzeuge gespült bei denen sind so starke Vibrationen vorher vorhanden gewesen das fast ich fast das Gefühl hatte der Beifahrersitz fliegt demnächst aus dem Auto.

Und nach dem intensiven Spülvorgang waren die wie Neu.

Und MB wollte schon eine Runderneuerung machen. ( Getriebetausch und Wandler etc.....)
Gruß Thomas

  • »Benzininhalator« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 5. Februar 2014

Fahrzeug: Mercedes:C320 4matic, E55 W211 Väth VK55

Wohnort: Stuttgart

Beruf: angehender Arzt

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. Februar 2014, 12:32

Ohje kann mir das auch mit meinem C320 passieren?
Vielen Dank

11

Mittwoch, 5. Februar 2014, 17:25

Ohje kann mir das auch mit meinem C320 passieren?
Vielen Dank


Hallo ??

Aber sicher doch.


P.S. Eine kleine Vorstellung wäre nett. Gemäß den Nutzungsbestimmungen unseres Forums.
Gruß Thomas

  • »Benzininhalator« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 5. Februar 2014

Fahrzeug: Mercedes:C320 4matic, E55 W211 Väth VK55

Wohnort: Stuttgart

Beruf: angehender Arzt

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. Februar 2014, 23:49

In Ordnung das werde ich hiermit nachholen,
mein Name ist Benzininhalator ich bin 27 Jahre alt und kurz davor meine Approbation zu erhalten. Wohnhaft in Stuttgart und in Halle(Saale) bediene ich mich noch aus dem Fuhrpark meiner Eltern bis das erste Gehalt für einen AMG reicht. Meine Zeit für Hobbies ist leider begrenzt aber ich interessiere mich nebenher sehr für Autos (besonders AMG) und Technik. Da ich mich seit mein Vater den 55er CLK kaufte in den einzigartigen V8 Sound dieser AMG-Maschine verliebt hatte gab es für mich nur noch ein credo: AMG oder nichts. Per Zufall kam ich nun beim surfen auf dieses Forum in dem ich schon rund seit einem Jahr mitles, nun beschloss ich mich hier anzumelden um noch aktiver am Geschehen teilhaben zu können. Hier bin ich nun^^
Gruß Benzininhalator

AMG-Fan-83

Fortgeschrittener

  • »AMG-Fan-83« ist männlich

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

Fahrzeug: C55 AMG W203

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. Februar 2014, 22:50

Kann dieses ruckeln auch im Leerlauf - also "N" kommen?
Oder wäre das ein anderes Problem?
Gruß
Michael

KOLD-fire

Club-Member

  • »KOLD-fire« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. Februar 2014, 00:50

Meinst du sicher "dieses Ruckeln" oder evtl. doch ein anderes Ruckeln? 8|

Ferndiagnosen sind zuweilen schwierig bis unmöglich, wenn du eine Antwort möchtest, musst du schon "etwas" genauer werden :whistling:

Die hier wohl angedeutete (und vom unbekannten nicht zu ende geführte) Diagnose deutet auf einen Kühlerdefekt hin, der von Thomas in Post 9 näher erläutert wurde und eigentlich nur beim C32 gehäuft vorkam (beim C55 nichts bekanntes).
Cheers!
Luke

BlueMax1

Club-Member

  • »BlueMax1« ist männlich

Beiträge: 805

Registrierungsdatum: 30. September 2004

Fahrzeug: E63 AMG 211077

Wohnort: Deutschland, NRW

Beruf: KFZ-Technikermeister,zert.Diagnosetechniker

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Februar 2014, 06:15

Schade das der "Benzinhalator" (hey, so heisst du richtig? ) schon das Getriebe gespült hat.
Man hätte vorab den Glycol Test machen müssen, ich wette das der Kühler das Getriebe samt Wandler verseucht hat.
Das überträgt die Vibration und das Brummen auf die HA und da haben schon einige das Diff für erneuert, ohne Erfolg..

Gruß

Heiko
Das einzig Wahre... AMG

conny

Profi

  • »conny« ist männlich

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

Fahrzeug: C30 AMG CDI T 01 / 2005 Silber Vollausst , SLK 320 04 / 2003 Silber Vollausst

Wohnort: RHÖN

Beruf: Privatie

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. Februar 2014, 11:33

da haben schon einige das Diff für erneuert, ohne Erfolg..

Wenn sie Geld zum verbrennen hatten, ... warum nicht.
°°°°°°°°°°°
Gruß Conny

17

Mittwoch, 19. Februar 2014, 12:21

da haben schon einige das Diff für erneuert, ohne Erfolg..
Wenn sie Geld zum verbrennen hatten, ... warum nicht.
:rolleyes: Conny-Comment!

BlueMax1

Club-Member

  • »BlueMax1« ist männlich

Beiträge: 805

Registrierungsdatum: 30. September 2004

Fahrzeug: E63 AMG 211077

Wohnort: Deutschland, NRW

Beruf: KFZ-Technikermeister,zert.Diagnosetechniker

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 19. Februar 2014, 12:44

Naja, die Kunden...
Weil die ja so schlau waren und das Getriebe haben wechseln lassen.
Aber viel Schuld trägt da auch die Werkstatt, wenn ein Bj 2001-2003 in etwa kommt mit dieser Beanstandung, dann gehen die Alarmglocken an und
man verkauft dem Kunden für 6 AW diesen Glycol Test.

Wenn er den nicht will, dann tuts mir leid.
Das einzig Wahre... AMG

boytoy81

Schüler

  • »boytoy81« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 22. Juni 2005

Fahrzeug: SLK 32 AMG

Wohnort: Deutschland Böblingen

Beruf: Mercedes

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 12. Juni 2014, 21:10

Guten Abend,
hab seit ein paar Wochen einen SLK 32.
Mir ist dieses sporadische ruckeln auch aufgefallen.
Ist bei mir aber je nach Lastwechsel auf bzw unauffällig, mit bisschen Übung am Fahrpedal lässt es sich auch fast vermeiden. Sind so die Auswirkungen eines verseuchten Getriebes??
Gruß Jens

conny

Profi

  • »conny« ist männlich

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

Fahrzeug: C30 AMG CDI T 01 / 2005 Silber Vollausst , SLK 320 04 / 2003 Silber Vollausst

Wohnort: RHÖN

Beruf: Privatie

  • Nachricht senden

20

Samstag, 14. Juni 2014, 21:34

Mögliche Ursache Kardan Verzahnung oder Hardyscheibe.
°°°°°°°°°°°
Gruß Conny

boytoy81

Schüler

  • »boytoy81« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 22. Juni 2005

Fahrzeug: SLK 32 AMG

Wohnort: Deutschland Böblingen

Beruf: Mercedes

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 15. Juni 2014, 13:01

Mögliche Ursache Kardan Verzahnung oder Hardyscheibe.

würde es dann nicht bei steigender Lastanforderung "schlimmer" werden ?

conny

Profi

  • »conny« ist männlich

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

Fahrzeug: C30 AMG CDI T 01 / 2005 Silber Vollausst , SLK 320 04 / 2003 Silber Vollausst

Wohnort: RHÖN

Beruf: Privatie

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 15. Juni 2014, 20:51

Macht sich in erster Linie bei Lastwechsel deutlich bemerkbar.
Kann man leicht von unten durch hin und her drehen mit der Hand spüren.
°°°°°°°°°°°
Gruß Conny