Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

12onetwo12

Anfänger

  • »12onetwo12« ist männlich
  • »12onetwo12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Fahrzeug: AMG S63 Lang (W222)

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. April 2015, 10:07

E63T AMG S 4M Rad/Reifen-Kombination

Hallo Leute,

habt Ihr schon gesicherte Informationen welche Reifen und/Felgen wir auf dem aktuellen S212 fahren dürfen?

Hintergrund ist die Freischaltung auf VMax.

Ich habe mir nach Rücksprache mit meinem Reifendealer jetzt die Pirelli P Zero drauf gemacht.
Felge ist Original AMG 10 Speichen 19". 255/35R19 (96Y) und 285/20ZR19 (98Y) jeweils mit MO-Kennung.
Ich habe eine schriftliche Freigabe für 290 km/h bei 3,3 bar vorne und 3,4 bar hinten.
Das ist natürlich noch nicht annähernd am Potential des Fahrzeugs.

20" Felgen würden die VMax nach oben schrauben. Allerdings habe ich noch keinen Hersteller gefunden, der eine 20"-Felgen für den S212 anbietet.
Mein Tuner sagt, es sei kein Problem mit den Reifen auch 350 zu fahren. Allerdings habe ich keine Lust meine Gummis bei 350 zu verlieren.

Wie ist eure Meinung dazu?

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 795

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Fahrzeug: Mercedes-Benz C63 AMG

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. April 2015, 10:36

Der Reifenhersteller weiß schon was sein Reifen trägt. Man muss bedenken das je nach Kürzel ein Reifen ab gewisser Geschwindigkeit Traglast verliert.

Ein y Reifen verliert ab 270 pro 10 km/h jeweils 5 % seiner Traglast. Daher ist die Aussage "ach der hält auch 350" falsch. Wenn du dort dann ggf nurnoch in einem Vw Polo sitzt ggf ;)
»SDI-Driver« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpg (218,96 kB - 47 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Januar 2017, 13:33)
  • image.jpg (181,76 kB - 40 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Januar 2017, 13:33)
- - - -

Gruß

Jörg

12onetwo12

Anfänger

  • »12onetwo12« ist männlich
  • »12onetwo12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Fahrzeug: AMG S63 Lang (W222)

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. April 2015, 14:22

Das ist ja Grundsätzlich schon richtig. Pirelli gibt ja auch die 290 km/h frei. Ich habe auch schon gehört das abgelastete S212er auch 310 km/h freigegeben haben.

Dabei ist jedoch auch zu berücksichtigen, dass davon ausgegangen werden muss, dass man das Fahrzeug auch unter voller Beladung fährt.

Bleibt die Frage in welchem Fenster ist der "sichere" Bereich wenn man das Auto alleine fährt?

Hinzu kommt, wie viel Abtrieb hat das Fahrzeug denn tatsächlich? Wenn ich auf einem 911er einen GTR-Flügel fahre der bei höhen Geschwindigkeiten einen Abtrieb von 500-1000 Kg erzeugt, müsste ich dann nicht auch einen höheren Lastindex fahren?

Hat jemand die passenden Werte und kann das ausrechnen? Mir geht es nicht um beschriftetes Papier, sondern um die tatsächliche Belastung und Haltbarkeit.

Das ich mit dem Auto nie und nimmer 350 eingetragen bekomme ist mir schon klar. Soweit ich weiß, wird der P-Zero auch mit 350 eigetragen, bei entsprechend leichteren Fahrzeugen. Obwohl da auch entsprechende Kräfte auftreten, mit Flügel z.B.

ingo1404

Club-Beirat

  • »ingo1404« ist männlich

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Fahrzeug: C 63 T Mopf mit PP

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. April 2015, 14:27

Moin,

denke Hufi wird dir zu dem Thema was sagen können. Er hat die 350 eingetragen.
Nur keiner wird dir irgendwas inoffizielles hier sagen wo der sichere Bereich ist. Das hilft dir nicht weiter wenn der Rechner falsch programmiert war.
Gruß Ingo


[Beirat des Vorstands] - Mitgliederbetreuung Mitte

12onetwo12

Anfänger

  • »12onetwo12« ist männlich
  • »12onetwo12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Fahrzeug: AMG S63 Lang (W222)

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. April 2015, 14:40

Dann wäre es ja schön wenn Hufi sich mal hier einklinkt. Gerne auch per PM :D

Skywalker

Club-Member

  • »Skywalker« ist männlich

Beiträge: 2 364

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. April 2015, 14:41

Bis 350km/h bei VorMopf T-Modell sind bei Ablastung der Hinterachse (wie bei HuFi) legal mit TÜV (bei uns im Hause i.V. mit bei uns durchgeführten Software/Hardware-Maßnahmen) möglich, jedoch nicht ohne weiteres bei E63S und erst recht nicht E63S T-Modell. Hier ist auch die Achslast vorne zu hoch.
Bei weiteren Fragen (auch zu 20") einfach direkt bei uns melden (ab Dienstag wieder ;) )
Cheers!
Luke

Hufi

Club-Member

  • »Hufi« ist männlich

Beiträge: 1 939

Registrierungsdatum: 30. November 2011

Fahrzeug: S212.M157 by Renntech C216.M275E60AL W251.M156

Wohnort: Bayern

Beruf: Hausmeister :-)

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. April 2015, 16:01

Danke Lukas, du hast mir die Arbeit abgenommen, obwohl ich mich schon gemeldet hätte ;) .
Stimmt alles und da kann ich nichts hinzufügen (außer, dass ich nie an der 350km/h-Marke gekratzt habe und das auch nicht vorhabe :D ).
Viele Grüße
Robert

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 795

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Fahrzeug: Mercedes-Benz C63 AMG

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. April 2015, 21:18

Wenn ich auf einem 911er einen GTR-Flügel fahre der bei höhen Geschwindigkeiten einen Abtrieb von 500-1000 Kg erzeugt, müsste ich dann nicht auch einen höheren Lastindex fahren?



500-1000kg Abtrieb ?? :D porsche ist beim gt3-rs schon stolz auf fast 200 kg Abtrieb.

Irgendwo sollte es auch gut sein lassen und eine Sicherbeitsreserve haben und nicht darüber bewusst arbeiten.
- - - -

Gruß

Jörg

12onetwo12

Anfänger

  • »12onetwo12« ist männlich
  • »12onetwo12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Fahrzeug: AMG S63 Lang (W222)

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 5. April 2015, 09:49

Naja, da habe ich aber auch schon ganz andere Flügel gesehen... :P

Ich will ja auch nicht den ganzen Tag 350 fahren. Mich interessiert nur, wie schnell ich denn wirklich gefahrlos fahren kann. Ich komme auch nicht auf die Idee mit einem voll beladenen Auto so schnell zu fahren. Wenn bei 320 mit Beifahrer Schluss ist, dann ist das eben so. Ich denke jedoch, dass wenn Pirelli 290 frei gibt, das unbeladen noch Luft nach oben ist. Mit dem M6 gingen auch über 330 und der war nun auch kein Leichtgewicht. Ist schon klar das ein E-Kombi kein Aventador ist. Ich werde am Dienstag mal mit Lukas sprechen. Mal schauen wie seine Meinung darüber ist.

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 795

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Fahrzeug: Mercedes-Benz C63 AMG

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. April 2015, 12:21

Welche Achlasten und Reifen hatte der m6 drauf :)
- - - -

Gruß

Jörg

12onetwo12

Anfänger

  • »12onetwo12« ist männlich
  • »12onetwo12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Fahrzeug: AMG S63 Lang (W222)

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. April 2015, 12:36

Die Daten sind mir nicht mehr gegenwärtig. Aber Knapp 2t Leergewicht. Da stehen beim Benz 2045 Kg. Also nicht erheblich mehr. Beim Zulässigen Gesamtgewicht sieht die Sache natürlich anders aus... :D

Forsythus

Schüler

  • »Forsythus« ist männlich
  • »Forsythus« wurde gesperrt

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2015

Fahrzeug: Mercedes AMG E63T S 4matic

Wohnort: bei Mannheim

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 13. Dezember 2015, 23:35

Dunlop

Habe das gleiche Fahrzeug wie Du.

Und noch ein bisschen mehr. :P

Nämlich eine Reifenfreigabe von Goodyear-Dunlop für den Reifen Sport Maxx RT, Standardreifengröße wie Serie aber mit Zusatzbezeichnung "Extra Load".
Reicht zwar nur bis 320 km/h, aber wenigstens musste nix ablasten.

Der Reifen wird aus anderen Gründen nicht gerade wertgeschätzt, besonders die Nürburgringfans werden wohl die Nase rümpfen. Ich hoffe Du könntest damit leben.

;)

DEVILSUN

Anfänger

  • »DEVILSUN« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

Fahrzeug: E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Wohnort: FRANKFURT / MAIN - GERMANY

Beruf: DOCTOR

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. Februar 2016, 03:32

Bis 350km/h bei VorMopf T-Modell sind bei Ablastung der Hinterachse (wie bei HuFi) legal mit TÜV (bei uns im Hause i.V. mit bei uns durchgeführten Software/Hardware-Maßnahmen) möglich, jedoch nicht ohne weiteres bei E63S und erst recht nicht E63S T-Modell. Hier ist auch die Achslast vorne zu hoch.
Bei weiteren Fragen (auch zu 20") einfach direkt bei uns melden (ab Dienstag wieder ;) )

MELDEST DU DICH BITTE MAL PER PN BEI MIR ZWECKS FRAGEN ZU STAGE 1 E63T S AMG usw.

Danke Devilsun
CHRIS DEVILSUN

E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Q7 4.2 TDI - 2011


FRANKFURT AM MAIN - GERMANY - ERDE

DEVILSUN

Anfänger

  • »DEVILSUN« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

Fahrzeug: E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Wohnort: FRANKFURT / MAIN - GERMANY

Beruf: DOCTOR

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Februar 2016, 03:34

Was Geht Bei Reifen Und Vmax Beim E63T S Amg 4-Matic - 9/2014

Könnt ihr mir einen Rat zum E63T S AMG 4-MATIC - 9/2014 bzgl. REIFEN UND VMAX geben

Danke Sascha
CHRIS DEVILSUN

E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Q7 4.2 TDI - 2011


FRANKFURT AM MAIN - GERMANY - ERDE

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

E63, Felgen, Reifen