Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marci

Schüler

  • »Marci« ist männlich
  • »Marci« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 1. Februar 2013

Fahrzeug: E55k & Carrera

Wohnort: Wetter (Ruhr)

Beruf: selbst. Projektentwickler Internet

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. August 2015, 20:55

E55k (W211)neuer Airmatic-Kompressor incl. Einbau 1150 Euro?

Hallo Leute!

Ich habe meinen E55k heute morgen zu DB Dortmund gebracht, da das Fahrwerk überhaupt nicht mehr hochkam. Ich hatte (ausnahmsweise mal) richtig damit gelegen, dass wohl der Kompressor der Airmatic kaputt ist. Der Meister rief mich an und kündigte 1150 Euro Kosten an. Mich überrascht das etwas. Das Teil selbst kostet doch um die 350 Euro. Der Rest sind also im wesentlichen Arbeitsstunden. Wurde der E55k so konstruiert, dass zuerst der Airmatic-Kompressor entworfen wurde und sämtliche andere Komponenten um ihn herum gebaut wurden? Ich gehe mal davon aus, dass der Preis so in Ordnung ist, aber warum? Wo sitzt das Ding? Warum ist der Austausch so aufwendig?

Viele Grüße
Marc

2

Dienstag, 18. August 2015, 00:19

Hallo Marc,


Das kommt mir aber sehr teuer vor.

Der Kompressor sitzt vorne links hinter dem Stossfänger.

Eigentlich kein grosses Problem diesen auszutauschen.

Bei 350 Euro Ersatzteilkosten frage ich mich (bei den angesetzten Einbaukosten) ob die den Kompressor durch die Abgasanlage hindurch ausbauen wollen..... :patsch:

Im Anhang mal eine kleine Verdeutlichung des Umfanges.

index.php?page=Attachment&attachmentID=31266
Gruß Thomas

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 192

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. August 2015, 00:38

A2113200304
Kompressor
461,25€ netto
548.89€ brutto

finde es dann zwar immer noch etwas happig aber 350€ fürn Kompressor kommst einfach nicht mit hin ;)

Marci

Schüler

  • »Marci« ist männlich
  • »Marci« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 1. Februar 2013

Fahrzeug: E55k & Carrera

Wohnort: Wetter (Ruhr)

Beruf: selbst. Projektentwickler Internet

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. August 2015, 19:52

Danke Euch beiden! Ich habe den Wagen heute abgeholt. Rechnung über 1003 Euro. Der Kompressor kostet aber tatsächlich nur so wenig wie ich zuerst schrieb. Insofern bleibt die Differenz, die sich also im wesentlichen durch den Arbeitslohn zusammensetzt trotz etwas kleinerer Gesamtrechnung, gleich. Ich scanne die Rechnung gleich mal ein und poste sie hier. Ich meine, dass einige Arbeiten unnötig waren. Wäre da an Eurer Einschätzung interessiert.

AAABER: Schön, dass "Big B." wieder einsatzbereit ist! Immer wieder auf's Neue beeindruckend, welch Raketenantrieb man unter'm Arsch hat, wenn man ein paar Wochen abstinent war. :win: ^^

Marci

Schüler

  • »Marci« ist männlich
  • »Marci« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 1. Februar 2013

Fahrzeug: E55k & Carrera

Wohnort: Wetter (Ruhr)

Beruf: selbst. Projektentwickler Internet

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. August 2015, 21:08

Angehängt findet Ihr die Rechnung.
63,60 Euro für die Position "nicht fahrbereites Fahrzeug rangieren" finde ich schon etwas albern. Der Wagen lag zwar so tief, dass ich ihn zur Werkstatt abschleppen ließ, aber ich bin selbst auf den Abschlepper draufgefahren und er wurde am Ziel 15 Meter vor der Werkshalle runtergelassen, so dass er im Prinzip direkt geradeaus reinfahren konnte.
Es ist die Menge an Positionen zwischen 24 Euro und 90 Euro, die mich doch etwas überrascht. Z.B. 90,30 Euro für Ein- und Einbau Fußstütze Beifahrerseite mit dem Ziel, die Sicherung für das Airmatic-System zu überprüfen. Was soll das? Ich hatte beim Auftrag angegeben, dass das Problem über Monate sukzessiv zunahm. Mit der Sicherung hängt das wohl kaum zusammen. Bei meiner Nachfrage sagte mir ein Herr an der Annahme (der allerdings nicht für den Auftrag zuständig war; dieser war nicht mehr im Hause) dass eine defekte Sicherung auch die Ursache dafür gewesen sein könnte, dass der Kompressor auch kaputt geht und er sich vorstellen kann, dass diese deshalb überprüft wurde. Nur: Wie wahrscheinlich ist so etwas? Wie viel wahrscheinlicher ist das die Ursache statt einfach ein Verschleiß des Kompressors nach 220.000 km?
Wie sehr Ihr das?

Gruß Marc
»Marci« hat folgende Datei angehängt:
  • db.pdf (462,85 kB - 32 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2016, 12:39)

Frank_CL500

Fortgeschrittener

  • »Frank_CL500« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Fahrzeug: C215,A124,R230,R129

Wohnort: Garage

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. August 2015, 21:40

Hallo Marc.

Das mit der Sicherung passt nicht.
Eigentlich ist es das Relais für die Airmatik was gern klebt und den Kompressor zu Tode laufen lässt.
Von daher macht es absolut Sinn dies immer gleich mit zu tauschen.

Vom Vorgehen finde ich die Rechnung absolut in Ordnung, über die Preise, naja...

Grüße, Frank
Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren...

Marci

Schüler

  • »Marci« ist männlich
  • »Marci« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 1. Februar 2013

Fahrzeug: E55k & Carrera

Wohnort: Wetter (Ruhr)

Beruf: selbst. Projektentwickler Internet

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. August 2015, 22:24

Danke, Frank!
Du schreibst allerdings, dass das mit der Sicherung nicht passt, aber andererseits, dass Du das Vorgehen der Werkstatt in Ordnung findest. Ist das nicht teilweise etwas widersprüchlich? Oder bezogst Du das jetzt nur auf den Austausch des Relais? Dagegen habe ich auch nichts einzuwenden. Man teilte mir mit, dass dort (warum auch immer) ein falsches Relais verbaut gewesen wäre. Aber das Relais macht die Rechnung auch nicht fett.

Gruß Marc

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 192

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. August 2015, 00:04

Der Kompressor ist billiger weil es ein überholter ist und kein neuer ;)

Siehste an dem Zusatz -80 hinter der Teilenummer.

Is jetzt nix wildes und steht einem neuen in nichts nach aber ich hatte halt den preis für einen neuen gepostet ;)

Die Preise sonst sind OK, das ist halt so das da jeder Pfurz aufgeschrieben wird. Ich sollte mal 120€ für das codieren vom Regensensor an nem W210 zahlen weil meine StarDiagnose grade defekt war. Da standen dann 60€ an irgendwelchen Nebensachen drauf wie Auto in die Halle fahren und sowas ... nach einem Gespräch hat man mir erklärt die Software würde aufwändig codiert werden müssen was allein 30 Minuten dauern würde und daher halt das fahrzeug an Strom angeschlossen werde müsse blablabla ... um die Preise zu rechtfertigen.

Ich hab mich dann beschwert, dem Mitarbeiter nahegelegt nicht jedem Kunden was vom Pferd zu erzählen weil es ja doch sein könnte das man mal einen mit Ahnung vor der Nase hat der dann mit Recht nie wieder kommen würde ... und am Ende habe Ich 80€ wieder bekommen... Nachfragen kost ja nix. Ich war seitdem nie wieder dort ... wozu auch? :D

grüße, Fabian

Frank_CL500

Fortgeschrittener

  • »Frank_CL500« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Fahrzeug: C215,A124,R230,R129

Wohnort: Garage

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. August 2015, 07:02

Danke, Frank!
Du schreibst allerdings, dass das mit der Sicherung nicht passt, aber andererseits, dass Du das Vorgehen der Werkstatt in Ordnung findest. Ist das nicht teilweise etwas widersprüchlich?
Gruß Marc

Hallo Marc.

Die Annahme hat halt keinen Schimmer von der Technik und die Sicherung ist vermutlich für denjenigen fast das Gleiche wie ein Relais ;-)

Grüße, Frank
Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren...

ingo1404

Club-Beirat

  • »ingo1404« ist männlich

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Fahrzeug: C 63 T Mopf mit PP

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. August 2015, 08:03

Moin,

was heißt beim rangieren statt AW FS ?
Fremdleistung vom Schlepper?
Überall sind nämlich die AW aufgeführt ausser beim rangieren wo dann FS steht.
Gruß Ingo


[Beirat des Vorstands] - Mitgliederbetreuung Mitte

conny

Profi

  • »conny« ist männlich

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

Fahrzeug: C30 AMG CDI T 01 / 2005 Silber Vollausst , SLK 320 04 / 2003 Silber Vollausst

Wohnort: RHÖN

Beruf: Privatie

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. August 2015, 11:37

Z.B. 90,30 Euro für Ein- und Einbau Fußstütze Beifahrerseite mit dem Ziel, die Sicherung für das Airmatic-System zu überprüfen.

Arbeitsdauer 10-15 min.
°°°°°°°°°°°
Gruß Conny

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Airmatic, Kompressor