Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DEVILSUN

Anfänger

  • »DEVILSUN« ist männlich
  • »DEVILSUN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

Fahrzeug: E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Wohnort: FRANKFURT / MAIN - GERMANY

Beruf: DOCTOR

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Februar 2016, 21:59

E63/E63T S AMG powered by RENNtech ==> 699 PS + 995 Nm vs. 800 PS + 1.139 Nm

RENNtech Steuergerät Upgrade ==> 699PS bei 5.500 1/min - 995 Nm bei 2.750 1/min



RENNtech Stage I Turbo Upgrade Paket ==> 800PS bei 5.500 1/min - 1.139 Nm bei 3.800 1/min






Klar . . . 800PS . . . PERFEKT !!!


995 Nm BEI 2.750 1/min . . .


KLINGT ABER AUCH MEGA REIZVOLL . . .








MIR IST DEFINITIV DAS DREHMOMENT (Nm) BEI NIEDRIGEN UMDREHUNGEN WESENTLICH WICHTIGER ist . . . ! ! !





RENNtech Stage I Turbo Upgrade Paket vs. RENNtech Steuergerät Upgrade

800PS vs. 995 Nm bei 2.750 1/min








GESUCHT WIRD . . . ! ! !




##
DIE BESTE ENTSCHEIDUNG IN BEZUG AUF:
--> NUTZEN,
--> SPÜRBARKEIT,
--> PREIS-LEISTUNG
--> HALTBARKEIT BEWEGL. TEILE
##








RENNtech Steuergerät Upgrade



oder


RENNtech Stage I Turbo Upgrade Paket









E 63 AMG (S) BiTurbo 4MATIC MIT . . .




800 PRESTIGE PS ODER 995Nm DREHMOMENT BEI 2.750 1/min ? ? ?






ICH TENDIERE ZU 995Nm BEI KNAPP ÜBER 2.500 U/min . . .




ICH BITTE EUREN UM EUREN RAT . . .


UM EURE MEINUNG . . .


UM EURE ERFAHRUNGEN . . .


UND UM EUER WISSEN . . .




DANKE !!




Chris Devilsun
»DEVILSUN« hat folgende Dateien angehängt:
CHRIS DEVILSUN

E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Q7 4.2 TDI - 2011


FRANKFURT AM MAIN - GERMANY - ERDE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DEVILSUN« (15. Februar 2016, 22:26)


boborola

Club-Member

  • »boborola« ist männlich

Beiträge: 4 486

Registrierungsdatum: 22. März 2004

Fahrzeug: W205

Wohnort: Hessen/Germany

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Februar 2016, 22:09

Sorry, aber ist das jetzt eine Scherzfrage oder suchst Du einen Grund für die billigere Lösung?

Der große Variante hat auch in jedem Drehzahlberich >1000 Nm Drehmoment... ?(
Das hat mit Prestige-PS nichts zu tun.
Gruß von boborola
(Altwagenfahrer)

DEVILSUN

Anfänger

  • »DEVILSUN« ist männlich
  • »DEVILSUN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

Fahrzeug: E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Wohnort: FRANKFURT / MAIN - GERMANY

Beruf: DOCTOR

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Februar 2016, 22:18


Sorry, aber ist das jetzt eine Scherzfrage oder suchst Du einen Grund für die billigere Lösung?

Der große Variante hat auch in jedem Drehzahlberich >1000 Nm Drehmoment... ?(
Das hat mit Prestige-PS nichts zu tun.

NULL SCHERZFRAGE . . .



Für mich sind 995 Nm bei 2.750 U/min und 1.139 Nm bei 3.800 U/min . . .


1.000 U/min Unterschied . . . .


und normal fahre ich den E63T S AMG eher blubbernd untertourig mit ca. 1.250 bis 3.000 U/min . . .




In der Stadt sind 50 km/h ! ! !




Bei 3.800 U/min bin ich zwischen 55 - 80 km/h




Mir würde Drehmoment im Bereich 1.250 bis 3.000 U/min ==> ALSO EHER BEI 2.750 U/min --> 995 Nm bei 2.750 U/min

Für 144Nm mehr Drehmoment und 100 PS Leistung . . . 4,5 x soviel ausgeben . . .


Was ist an meinem Herangehen unlogisch ??

Ist der Unterschied um
144Nm mehr Drehmoment und 100 PS mehr Leistung so heftig spürbar oder ist das einfach der Hammer ???

Erkläre mir bitte !!
CHRIS DEVILSUN

E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Q7 4.2 TDI - 2011


FRANKFURT AM MAIN - GERMANY - ERDE

boborola

Club-Member

  • »boborola« ist männlich

Beiträge: 4 486

Registrierungsdatum: 22. März 2004

Fahrzeug: W205

Wohnort: Hessen/Germany

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Februar 2016, 22:27

Ich habe jetzt kene Ahnung von welcher Variante das Diagramm ist, aber das Drehmoment beträgt zwischen 2500-5000 U/Min mind. 92% des max. Drehmoments.
Bei einem Maxmalwert von 1139 Nm sind das mind. ca. 1050 Nm - in jedem Drehzahlbereich...
Also in jedem Drehzahlberich mehr Drehmoment und Leistung als die kleine Variante!
Gruß von boborola
(Altwagenfahrer)

DEVILSUN

Anfänger

  • »DEVILSUN« ist männlich
  • »DEVILSUN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

Fahrzeug: E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Wohnort: FRANKFURT / MAIN - GERMANY

Beruf: DOCTOR

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Februar 2016, 22:45

Ich bin nicht der Technik Freak . . .

Ich habe jetzt kene Ahnung von welcher Variante das Diagramm ist, aber das Drehmoment beträgt zwischen 2500-5000 U/Min mind. 92% des max. Drehmoments.
Bei einem Maxmalwert von 1139 Nm sind das mind. ca. 1050 Nm - in jedem Drehzahlbereich...
Also in jedem Drehzahlberich mehr Drehmoment und Leistung als die kleine Variante!
Ich bin nicht der Technik Freak . . .

Ich "babble" Menschen gesund . . .

1.139 Nm / 1,36 = 837,5 Ft-lbs


Ich verstehe es wahrscheinlich nicht . . . deshalb ja auch meine Frage an Erfahrenere . . . und Profis
»DEVILSUN« hat folgende Datei angehängt:
CHRIS DEVILSUN

E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Q7 4.2 TDI - 2011


FRANKFURT AM MAIN - GERMANY - ERDE

6

Dienstag, 16. Februar 2016, 00:37

Hallo Chris,

Du würdest wohl sehr vielen Lesern einen Gefallen tun wenn du mal eine einheitliche Schriftgrösse und Schriftart benutzen würdest.

Und die grossen Leerstellen zwischen den Sätzen verstehe ich auch nicht wirklich.

Irgendwie sind deine Texte Mega Anstrengend zum lesen.

Der Leser sollte doch aber die Texte gerne und vor allem aufmerksam lesen.

Kann ich aber ehrlich gesagt bei deinen Schreibgewohnheiten nicht wirklich machen.

Mach es doch einfach so wie im letzten Beitrag eben. Da passt es doch wunderbar.


Sodele, Nun genug gemeckert. :D
Gruß Thomas

seepeter

Club-Member

  • »seepeter« ist männlich

Beiträge: 2 892

Registrierungsdatum: 4. April 2010

Fahrzeug: Start mit dem C 55 dann C 63 und aktuell E 63 S powered by Renntech

Wohnort: 83209 Prien/Chiemsee + 81929 München

Beruf: Hotelier

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Februar 2016, 07:16

RENNtech Stage I Turbo Upgrade Paket vs. RENNtech Steuergerät Upgrade

800PS vs. 995 Nm bei 2.750 1/min


Hallo Chris,

wie du ja schon gelesen hast habe ich meinen Wagen bei :search: Lukas machen lassen. Das Teil geht wie Sau und macht null Probleme. Alles eingetragen und 2 Jahre Garantie, was will man mehr. :verygood: Weiterhin viel Spass und einen fröhlichen Dienstag. :friends:
Mit den besten Grüßen vom Chiemsee
Peter



Wer einen Tippfehler findet, darf ihn gerne behalten.
www.luitpold-am-see.de

Martl03

Club-Member

  • »Martl03« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 11. Mai 2014

Fahrzeug: AMG E63S T

Wohnort: München

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Februar 2016, 08:58

DIE BESTE ENTSCHEIDUNG IN BEZUG AUF:
--> NUTZEN,
--> SPÜRBARKEIT,
--> PREIS-LEISTUNG
--> HALTBARKEIT BEWEGL. TEILE


Nr. 1: In Bezug auf Dein Fahrprofil, beide Varianten, steht schön beschrieben in Beitrag Nr. 4
Nr. 2: Du spürst den Unterschied beider Varianten in jedem Drehzalbereich, am heftigsten empfand ich es im mittleren Bereich, wenn Du ab ca. 3000 U/Min. voll beschleunigst.
Nr. 3: war meine Entscheidung pro ECU, ohne Turboupgrade.
Nr. 4: Naja, ich habe da keine Erfahrungen, aber beim Upgrade reissen einfach nochmal 150 Nm mehr am ohnehin schon gut beschäftigten, kompletten Antriebsstrang. Wenn Du Deinen Bomber also öfters mal richtig fliegen lässt, wirkt sich das sicherlich auch auf die Haltbarkeit aus.
Gruß
Martin

DEVILSUN

Anfänger

  • »DEVILSUN« ist männlich
  • »DEVILSUN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

Fahrzeug: E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Wohnort: FRANKFURT / MAIN - GERMANY

Beruf: DOCTOR

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Februar 2016, 10:06

RENNtech Stage I Turbo Upgrade Paket vs. RENNtech Steuergerät Upgrade

800PS vs. 995 Nm bei 2.750 1/min


Hallo Chris,

wie du ja schon gelesen hast habe ich meinen Wagen bei :search: Lukas machen lassen. Das Teil geht wie Sau und macht null Probleme. Alles eingetragen und 2 Jahre Garantie, was will man mehr. :verygood: Weiterhin viel Spass und einen fröhlichen Dienstag. :friends:
Genau so habe ich das von vielen verschiedenen Seiten gehört . . .


Immer überaus zufrieden und alle stehlen ein Gefühl des "Ich-habe-mich-richtig-entschieden-mit-RENNtech!"-aus . . .


Ob Hamburg, Berlin, Dortmund, Frankfurt, Dubai, USA, England und Holland . . . .
Viele meiner Freunde und Bekannten mir AMG´s haben sich über kurz oder lang . . .


. . . :win: und lang waren 15 Monate nach RENNtech-Infizierung :win: . . .


für einen Leistungszuwachs durch RENNtech entschieden . . . .


Garantie, Beratung, Verbau, TÜV-Abnahme, Service, Freundlichkeit usw.


Bisher durch die Bank nur Gutes gehört . . .




Das RENNtech - Steuergerät-Update ist . . .


preislich, leistungsbezogen, verschleiß-bezogen, Nähe und Service, spätere Erweiterung usw. . . .


für mich im nächsten Jahr die beste Wahl . . .


Jetzt habe ich Deinen Eindruck und das Gefühl "des zu Erlebens der Mehrleistung" noch einmal glaubhaft bestätigt bekommen . . .


Ich danke Dir für Deinen Post . . .




Ich frage ggf. noch einmal zu Details nach, wenn es Dir recht ist . . .


Dir eine entspannte Woche


Chris
CHRIS DEVILSUN

E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Q7 4.2 TDI - 2011


FRANKFURT AM MAIN - GERMANY - ERDE

DEVILSUN

Anfänger

  • »DEVILSUN« ist männlich
  • »DEVILSUN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

Fahrzeug: E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Wohnort: FRANKFURT / MAIN - GERMANY

Beruf: DOCTOR

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Februar 2016, 10:12

VERSPROCHEN

Hallo Chris,

Du würdest wohl sehr vielen Lesern einen Gefallen tun wenn du mal eine einheitliche Schriftgrösse und Schriftart benutzen würdest.

Und die grossen Leerstellen zwischen den Sätzen verstehe ich auch nicht wirklich.

Irgendwie sind deine Texte Mega Anstrengend zum lesen.

Der Leser sollte doch aber die Texte gerne und vor allem aufmerksam lesen.

Kann ich aber ehrlich gesagt bei deinen Schreibgewohnheiten nicht wirklich machen.

Mach es doch einfach so wie im letzten Beitrag eben. Da passt es doch wunderbar.


Sodele, Nun genug gemeckert. :D




Ich gebe mir Mühe mich daran zu halten . . . .


Sorry . . .


Entspannte Woche


Chris
CHRIS DEVILSUN

E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Q7 4.2 TDI - 2011


FRANKFURT AM MAIN - GERMANY - ERDE

seepeter

Club-Member

  • »seepeter« ist männlich

Beiträge: 2 892

Registrierungsdatum: 4. April 2010

Fahrzeug: Start mit dem C 55 dann C 63 und aktuell E 63 S powered by Renntech

Wohnort: 83209 Prien/Chiemsee + 81929 München

Beruf: Hotelier

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Februar 2016, 12:38

Ich frage ggf. noch einmal zu Details nach, wenn es Dir recht ist . . .


Hallo Chris,

immer gerne wieder per Posting, oder per PN. :friends:
Mit den besten Grüßen vom Chiemsee
Peter



Wer einen Tippfehler findet, darf ihn gerne behalten.
www.luitpold-am-see.de

Ussi

Fortgeschrittener

  • »Ussi« ist männlich

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2014

Fahrzeug: E63, E300 CDI, E350CDI, CL600, S63, C63 Limo, C63 Coupé,

Wohnort: Kiel

Beruf: Jungunternehmer

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Februar 2016, 12:48

die 1000NM stehen nicht bereit, wenn du kein Vollgas gibst.

****
Zitat von dir (Schriftgröße angepasst und die leeren Galaxien zwischen den Zeilen entfernt) :

und normal fahre ich den E63T S AMG eher blubbernd untertourig mit ca. 1.250 bis 3.000 U/min . . .
In der Stadt sind 50 km/h ! ! !
Bei 3.800 U/min bin ich zwischen 55 - 80 km/h

Zitatende****

da stehen KEINE großartige NM an der Kurbelwelle, solange du kein Vollgas gibst. Du merkst es NICHT, wenn du durch die Stadt rollst.


Du hast aber zeit :D
Verwendete Tags
1139Nm, 699PS, 800PS, 995Nm, AMG, E63 AMG, E63 S AMG, Mercedes, Renntech, RENNtech Stage I Turbo Upgrade Paket, RENNtech Steuergerät, RENNtech Steuergerät Upgrade, Stage I Turbo, Stage I Turbo Upgrade, Stage I Upgrade, upgrade

LOL
xD
mfg
Everybody knows what a Mercedes-Benz looks like, but few know how it feels.

catahecassa

Club-Member

  • »catahecassa« ist männlich

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Fahrzeug: C63 AMG PP / W204

Wohnort: Schliersee

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Februar 2016, 13:36

will man das STG direkt flashen (lassen) oder eine sauber adaptierte Zusatzbox verbauen, hier stelltz sich IMHO die Frage, welche Upgrade für einen selbst am Besten passt, hier spricht man von ca. 1.5€ (z.B. Renn-TECH) gegenüber 5T€ (z.B. Performmaster) inkl. allen Eintragungen etc.

Aber Turboupgrade inkl. Drum&Dran, da bewegt man sich wohl schnell bei 15T€ und hat noch Luft bei diversen Bauteileänderungen für verbessserte Haltbarkeit, Ansprechverhalten, Fahrwerk, Bremsen, etc. etc. die auch nochmal paar tausend EUR mehr kosten. Aber vielleicht bin ich einfach zu arm, um diese Kosten-Unterschiede überhaupt zu erwähnen ...
Liebe dein Leben und geniesse das Feedback
Cheers,
Andy

Skywalker

Club-Member

  • »Skywalker« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Februar 2016, 13:55

1.5€ (z.B. RENNtech)

Für 1.500,-€ sicher nicht bei uns und erst recht nicht mit TÜV und Garantie... :rolleyes:

Eine Tuning-Box steht der Softwareanpassung übrigens immer nach und hat "bauartbedingte" Nachteile...
Cheers!
Luke

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Skywalker« (16. Februar 2016, 14:17)


Hufi

Club-Member

  • »Hufi« ist männlich

Beiträge: 1 940

Registrierungsdatum: 30. November 2011

Fahrzeug: S212.M157 by Renntech C216.M275E60AL W251.M156

Wohnort: Bayern

Beruf: Hausmeister :-)

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Februar 2016, 14:19

Naja, wer etwas Besonders will, muss dafür meist tief in die Tasche greifen ;( :whistling: .

Ich habe meinen Umbau vor knapp 3 Jahren bei Renntech machen lassen (im Juli werden es 3 Jahre). Alles tiptop und ohne jegliche Macken. Ich würde das jederzeit wieder tun.
Ach ja: Ich habe den "großen" Umbau mit allem, was derzeit machbar ist (inkl. CfK-Airbox). Zusätzlich alle CfK-Anbauteile (Splitter, Diffusor, Dachspoiler) für das T-Modell.
Der Spritverbrauch ist gesunken, weil ich meist niedertourig fahren kann (wegen des Drehmomentes). Aktuell liege ich bei 13,7l/100km mit Ultimate 102 (ausschließlich Ultimate).

Ich bin jedenfalls happy, dass es Anbieter gibt, die so etwas in dieser Qualität machen und nicht nur auf die Leistung schauen, sondern auch auf die Haltbarkeit :sekt: .
Wenn ich manchmal von 1400Nm lese, tut mir das Getriebe leid - weil es das sicher nicht lange mitmacht. Irgendwo gibt es eben auch physikalische Grenzen.
Viele Grüße
Robert

catahecassa

Club-Member

  • »catahecassa« ist männlich

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Fahrzeug: C63 AMG PP / W204

Wohnort: Schliersee

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Februar 2016, 14:20

@Luke: auf eurer HP stehen da knapp 4TEUR, na dann ... du hast aber den Kern meiner Aussage schon verstanden, um was es mir dabei ging?
Stehen halt dann 4TEUR den 19TEUR gegenüber ... der Preisunterschied bleib in meinem Beispiel ähnlich. Ob eine Zusatzbox einer STG-Programmierung bei gleichartiger Sorgfalt immer noch unterlegen ist, ist wahrscheinlich eher Glaubens- statt Wissensthema, oder?
Aber darum ging es mir ja eigentlich gar nicht ... egal.

@Robert: Der M157 ist halt ein sparsames Aggregat :D
Liebe dein Leben und geniesse das Feedback
Cheers,
Andy

Skywalker

Club-Member

  • »Skywalker« ist männlich

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Fahrzeug: AMG

Wohnort: Nürburgring

Beruf: www.renntechmercedes.de

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 16. Februar 2016, 15:26

Ob eine Zusatzbox einer STG-Programmierung bei gleichartiger Sorgfalt immer noch unterlegen ist, ist wahrscheinlich eher Glaubens- statt Wissensthema, oder?

Leider nein, dazu müsste ich aber etwas weiter ausholen und es wäre OT ... Es liegt einfach in der "Natur" der Funktionsweise einer Tuningbox, ganz unabhängig davon, ob diese am CAN hängt oder nicht: Das Funktionsprinzip ist immer das gleiche und deshalb "begrenzt". Moderne Tuningboxen arbeiten übrigens immer digital, die Zeiten von "Potentiometer-Boxen" sind lange vorbei...
Cheers!
Luke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skywalker« (16. Februar 2016, 15:51)


Basti23

Fortgeschrittener

  • »Basti23« ist männlich

Beiträge: 238

Registrierungsdatum: 25. November 2015

Fahrzeug: Mercedes C63 AMG

Wohnort: München

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:09

Nimm nur das Steuergerät so wie du fahren möchtest das beste. Auch kann man den Wagen eh nicht ausfahren auf der Landstraße reichen auch 900 nm selbst 600nm reichen. Ich persönlich würde den Wagen Original lassen. Mehr Power mehr Belastung für Motor und Getriebe. Somit fällt die Haltbarkeit hinten runder und nix geht über die Haltbarkeit. Gut ich hätte auch gar nicht das Geld fürs Tuning :-) bzw. mir wäre es das einfach nicht wert. Aber wenn mein Senf zu diesen Thema hören möchtest dann nimm das Steuergerät

Basti23

Fortgeschrittener

  • »Basti23« ist männlich

Beiträge: 238

Registrierungsdatum: 25. November 2015

Fahrzeug: Mercedes C63 AMG

Wohnort: München

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:11

PS . Ich finde deine Art zu schreiben sehr nice :-) und auch übersichtlich

conny

Profi

  • »conny« ist männlich

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

Fahrzeug: C30 AMG CDI T 01 / 2005 Silber Vollausst , SLK 320 04 / 2003 Silber Vollausst

Wohnort: RHÖN

Beruf: Privatie

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. Februar 2016, 05:53

@Devilson,

Schlage vor, tune als erstes mal Deine Texte in dem Du diese völlig unnötigen Zeilenabstände heraus nimmst. :golly:
°°°°°°°°°°°
Gruß Conny

Gerd63

Club-Beirat

  • »Gerd63« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 26. Mai 2015

Fahrzeug: E 63 212 T

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schuhverkäufer:)

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 17. Februar 2016, 19:56

Hallo Fangemeinde,
ich bin im Jahr 45 bis 50 TKM mit dem Bomber unterwegs. Mir reichen "um die 1000 Nm und um 700 EWG PS" völlig.
Man gewöhnt sich allerdings schnell an die brachiale Power. Da kann ich Robert und Peter gut verstehen wenn der Wunsch nach mehr aufkommt. Bei der Großen Lösung ist für den "Schwaben" die Haltedauer des Fahrzeuges bei mir zu kurz. 150 bis 180.000 KM und Tschüss.
AMG Süchtiger
Gerd


[Beirat des Vorstands] - Mitgliederbetreuung West

  • »E-ATV Filderstadt« ist männlich

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 26. September 2012

Fahrzeug: E 63S Allrad T und C63s T

Wohnort: Wolfschlugen

Beruf: Malermeister

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 18. Februar 2016, 20:50

Hallo

Der M157 Motor ist gut zu optimieren ob bei Renntech oder Seidt Performence.

Seidt hat ne tolle Lösung, die er bei Interesse gerne genauer erläutern wird.

Ich finde eine Optimierung sinnvoll wenn das Preis Leistungsverhältnis stimmt und die Haltbarkeit nicht darunter leidet. Das ist bei Seidt gut gelöst 700+Ps, 1000+Nm für einen vernünftigen Preis. Ich kenne mehrere die bei Seidt und Renntech ihre Autos machen lassen haben, es sind beides sehr gute Adressen für Optimierungen. Jeder muss das für sich entscheiden ob er 700,800,900 oder 1000+Ps haben muss/will.

Ich bin mit meinem E63 T sehr zufrieden und immer noch Happy, wenn ich das neue Model sehe bin ich immer wieder froh das ich noch das alte habe, besseres Aussehen innen wie außen, 5.5 Liter und mit dem ich unter 10Liter fahren kann.

Gruß Ralf




[Beirat des Vorstands] - Mitgliederbetreuung Süd

Calingo85

Fortgeschrittener

  • »Calingo85« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Fahrzeug: SL 63 AMG & A 180

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 18. Februar 2016, 22:26

Hallo

Der M157 Motor ist gut zu optimieren ob bei Renntech oder Seidt Performence.

Seidt hat ne tolle Lösung, die er bei Interesse gerne genauer erläutern wird.

Ich finde eine Optimierung sinnvoll wenn das Preis Leistungsverhältnis stimmt und die Haltbarkeit nicht darunter leidet. Das ist bei Seidt gut gelöst 700+Ps, 1000+Nm für einen vernünftigen Preis. Ich kenne mehrere die bei Seidt und Renntech ihre Autos machen lassen haben, es sind beides sehr gute Adressen für Optimierungen. Jeder muss das für sich entscheiden ob er 700,800,900 oder 1000+Ps haben muss/will.

Ich bin mit meinem E63 T sehr zufrieden und immer noch Happy, wenn ich das neue Model sehe bin ich immer wieder froh das ich noch das alte habe, besseres Aussehen innen wie außen, 5.5 Liter und mit dem ich unter 10Liter fahren kann.

Gruß Ralf
Wo hast du denn den 213 E63 schon gesehen?

conny

Profi

  • »conny« ist männlich

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

Fahrzeug: C30 AMG CDI T 01 / 2005 Silber Vollausst , SLK 320 04 / 2003 Silber Vollausst

Wohnort: RHÖN

Beruf: Privatie

  • Nachricht senden

24

Freitag, 19. Februar 2016, 06:14

Ich bin mit meinem E63 T sehr zufrieden und immer noch Happy, wenn ich das neue Model sehe bin ich immer wieder froh das ich noch das alte habe, besseres Aussehen innen wie außen, 5.5 Liter und mit dem ich unter 10Liter fahren kann.

Wie geht das ?
www ´- autobild.de/artikel/mercedes-e-63-amg-s-t-modell-test-4263970.html
°°°°°°°°°°°
Gruß Conny

Hufi

Club-Member

  • »Hufi« ist männlich

Beiträge: 1 940

Registrierungsdatum: 30. November 2011

Fahrzeug: S212.M157 by Renntech C216.M275E60AL W251.M156

Wohnort: Bayern

Beruf: Hausmeister :-)

  • Nachricht senden

25

Freitag, 19. Februar 2016, 07:14

Wie geht das ?

Das ist kein Problem. Ich war letztes Jahr in Sindelfingen (von Augsburg aus). Hin und zurück ein Durchschnittsverbrauch von 9,9l/100km. Gut, da war die A8 noch großteils auf 120km/h (bzw. 80km/h) begrenzt. Aber es geht und man schwimmt immer noch gut mit ;) . Bei einem anderen Besuch in Affalterbach warnen es sogar nur 9,8l.
Viele Grüße
Robert

conny

Profi

  • »conny« ist männlich

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

Fahrzeug: C30 AMG CDI T 01 / 2005 Silber Vollausst , SLK 320 04 / 2003 Silber Vollausst

Wohnort: RHÖN

Beruf: Privatie

  • Nachricht senden

26

Freitag, 19. Februar 2016, 13:13

Verbrauch

Wie geht das ?

Das ist kein Problem. Ich war letztes Jahr in Sindelfingen (von Augsburg aus). Hin und zurück ein Durchschnittsverbrauch von 9,9l/100km. Gut, da war die A8 noch großteils auf 120km/h (bzw. 80km/h) begrenzt. Aber es geht und man schwimmt immer noch gut mit ;) . Bei einem anderen Besuch in Affalterbach warnen es sogar nur 9,8l.

Danke,

dann, ... kaufe ich mir auch einen. :verygood: :grinning4
°°°°°°°°°°°
Gruß Conny

Michi63

Schüler

  • »Michi63« ist männlich

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Fahrzeug: CLS 63 AMG C 218 MKB

  • Nachricht senden

27

Freitag, 19. Februar 2016, 17:07

Das ist kein Problem. Ich war letztes Jahr in Sindelfingen (von Augsburg aus). Hin und zurück ein Durchschnittsverbrauch von 9,9l/100km. Gut, da war die A8 noch großteils auf 120km/h (bzw. 80km/h) begrenzt. Aber es geht und man schwimmt immer noch gut mit . Bei einem anderen Besuch in Affalterbach warnen es sogar nur 9,8l.
Ich kann Hufi nur zustimmen. Mein CLS hat die großen Renntech Turbolader und ich verbrauche auf einer von mir sehr oft gefahrenen Strecke (50 % Landstraße, 40 % Autobahn, 10 % Stadt) im Schnitt zwischen 10,5 - 11l. Auf der Autobahn bin ich bei diesem Verbrauch immer auf der linken Spur unterwegs, mehr wie 180 km/h ist fast nie drin bedingt durch den Verkehr. Und auch mein Langzeitverbrauch liegt mittlerweile seit ca. 9.200 km bei 13,2 l. Ich habe das Gefühl der M 157 wird mit Tuning nochmals um einiges sparsamer :win:

DEVILSUN

Anfänger

  • »DEVILSUN« ist männlich
  • »DEVILSUN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

Fahrzeug: E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Wohnort: FRANKFURT / MAIN - GERMANY

Beruf: DOCTOR

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 21. Februar 2016, 18:28

Welcher Performance Luftfilter Ist Empfehlenswert . . . Erfahrungen ??


Mit welchem Performance Luftfilter habt Ihr Erfahrungen ??


RENNtech (also BMC Performance Luftfilter) oder WEISTEC High Flow Air Filter ??

WEISTEC verspricht 5-20 PS mehr . . . . Bei RENNtech finde ich bezüglich Mehr-PS auf Anhieb gerade keine Info . . .

==> Ist das mit den 5 -20 Mehr-PS bei RENNtech ebenso ??

==> Sind die 5-20 PS Zuwachs realistisch ??

==> Gibt's Alternativen die empfehlenswert sind ???


Brauche da Euren Rat und Eure Erfahrung . . . !!

Danke !!

Devilsun
»DEVILSUN« hat folgende Dateien angehängt:
  • m157panel9_2.jpg (371,11 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Februar 2017, 20:54)
  • bmc_group2-klein.jpg (71,06 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Februar 2017, 20:54)
CHRIS DEVILSUN

E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Q7 4.2 TDI - 2011


FRANKFURT AM MAIN - GERMANY - ERDE

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 199

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

29

Montag, 22. Februar 2016, 00:30

Welcher Performance Luftfilter Ist Empfehlenswert . . . Erfahrungen ??
Mit welchem Performance Luftfilter habt Ihr Erfahrungen ??

RENNtech (also BMC Performance Luftfilter) oder WEISTEC High Flow Air Filter ??
WEISTEC verspricht 5-20 PS mehr . . . . Bei RENNtech finde ich bezüglich Mehr-PS auf Anhieb gerade keine Info . . .
==> Ist das mit den 5 -20 Mehr-PS bei RENNtech ebenso ??
==> Sind die 5-20 PS Zuwachs realistisch ??
==> Gibt's Alternativen die empfehlenswert sind ???

Brauche da Euren Rat und Eure Erfahrung . . . !!
Danke !!

Devilsun

Hör doch mal auf deine Texte bis zu unleserlichkeit zu formatieren...

Ich behaupte einfach mal das du den Unterschied zwischen Weistec und BMC nicht wirst messen können. Was der Filter in _deinem_ Fall bringt wird dir ein Prüfstandslauf VOR und NACH dem Wechsel der Filter zeigen, es ist ja nicht nur davon abhängig was für Filter du drin hast sondern auch was der Motor damit macht. Wenn der Motor die mehrluft nicht verarbeiten kann weil z.b. noch die Standardsoftware mit ihren Limits drauf ist dann kannst dir die Filter auch schenken...

DEVILSUN

Anfänger

  • »DEVILSUN« ist männlich
  • »DEVILSUN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

Fahrzeug: E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Wohnort: FRANKFURT / MAIN - GERMANY

Beruf: DOCTOR

  • Nachricht senden

30

Montag, 22. Februar 2016, 04:19

Performance Luftfilter Tausch erst nach RENNtech Steuergerät Upgrade ??

Welcher Performance Luftfilter Ist Empfehlenswert . . . Erfahrungen ??
Mit welchem Performance Luftfilter habt Ihr Erfahrungen ??

RENNtech (also BMC Performance Luftfilter) oder WEISTEC High Flow Air Filter ??
WEISTEC verspricht 5-20 PS mehr . . . . Bei RENNtech finde ich bezüglich Mehr-PS auf Anhieb gerade keine Info . . .
==> Ist das mit den 5 -20 Mehr-PS bei RENNtech ebenso ??
==> Sind die 5-20 PS Zuwachs realistisch ??
==> Gibt's Alternativen die empfehlenswert sind ???

Brauche da Euren Rat und Eure Erfahrung . . . !!
Danke !!

Devilsun

Hör doch mal auf deine Texte bis zu unleserlichkeit zu formatieren...

Ich behaupte einfach mal das du den Unterschied zwischen Weistec und BMC nicht wirst messen können. Was der Filter in _deinem_ Fall bringt wird dir ein Prüfstandslauf VOR und NACH dem Wechsel der Filter zeigen, es ist ja nicht nur davon abhängig was für Filter du drin hast sondern auch was der Motor damit macht. Wenn der Motor die mehrluft nicht verarbeiten kann weil z.b. noch die Standardsoftware mit ihren Limits drauf ist dann kannst dir die Filter auch schenken . . .
Das soll wirklich gleich Null bringen ohne Steuergerät Update ??


OK . . . Wäre mir jetzt neu . . .

CHRIS DEVILSUN

E63T S AMG 4-MATIC - 2014

Q7 4.2 TDI - 2011


FRANKFURT AM MAIN - GERMANY - ERDE