Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hauke

Anfänger

  • »Hauke« ist männlich
  • »Hauke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Fahrzeug: SL 55 AMG

Wohnort: Carport

Beruf: der Fleischer des Vertauens

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Oktober 2016, 11:01

Reale km Leistung ohne Scheckheft erfahren!!!

Hallo liebe Mitstreiter,
ich habe einen SL 55 AMG, Bj 09.2004 , mit 51000 km.
Leider habe ich kein geführtes Scheckheft gefunden und musste schon
die Spannrollen der Riemen für teuer Geld wechseln

Fieser-Kardinal

Club-Member

  • »Fieser-Kardinal« ist männlich

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 31. Januar 2016

Fahrzeug: W203 C55 AMG

Wohnort: Lkr. Tübingen

Beruf: Expert Solution Engineer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Oktober 2016, 11:11

Und was genau ist deine Frage?

Wie wäre es, wenn du sie für alle nachvollziehbar aufschreibst? Drei Ausrufezeichen machen eine Aussage nicht wichtiger. :stupid:

Lasse dir in der Werkstatt die Historie anhand deiner FIN raussuchen, über die Stardiagnose kann man ggf. auch in Erfahrung bringen, ob da was gedreht wurde.
Beste Grüße,
Mike


Im Zweifel an einem Gesprächsverlauf, einfach Senf hinzugeben! :whistling:

Gerd63

Club-Beirat

  • »Gerd63« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 26. Mai 2015

Fahrzeug: E 63 212 T

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schuhverkäufer:)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Oktober 2016, 11:21

Daimler darf dir aus Datenschutzgründen nur mit Einwilligung des Vorbesitzers die komplette Historie mitteilen.
Mit ein bisschen Glück erwischt du einen Meister der es trotzdem macht. War das Fahrzeug nicht bei Daimler zur Inspektion, wird es schwierig. Laut ADAC und Auto Motor und Sport sind gut manipulierte Km nicht feststellbar :thumbdown:
AMG Süchtiger
Gerd


[Beirat des Vorstands] - Mitgliederbetreuung West

kaiserchen

Anfänger

  • »kaiserchen« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 20. Juni 2015

Fahrzeug: MB CLK55 (C208)

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Oktober 2016, 11:31

Hallo,

also meiner kommt ja aus den USA, demnach auch kein S-Heft. Aber wie schon geschrieben konnte ich über Daimler die Kilometer über 6 Jahre nachvollziehen, dass hat schon sehr geholfen. Wie gesagt muss da aber einer reinschauen, am besten jemand den du kennst.

Ich gehe davon aus das ein SL zumindest die ersten Jahre bei Daimler gepflegt wird, dass heisst da würdest du schon die Richtung erkennen, wenn er nach 3 Jahren schon 50K hatte dann wird's eng mit der Glaubwürdigkeit ;)
Gruß, Robert

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Fahrzeug: Mercedes-Benz C63 AMG

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Oktober 2016, 13:12

Grober Zustand vom Motor: Motorölanalyse per Labor

Schon hier versucht?

www [.] usimportcheck . Com Bzw www .carfax .eu
- - - -

Gruß

Jörg

Hauke

Anfänger

  • »Hauke« ist männlich
  • »Hauke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Fahrzeug: SL 55 AMG

Wohnort: Carport

Beruf: der Fleischer des Vertauens

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Oktober 2016, 17:00

Japanimport

Hallo Leute, danke für die schnellen Antworten, es ist ein Import aus Japan. Das Einzige, was ich habe, sind Daten von einer Kulanzinspektion nach 2 Jahren,bei ca. 6000 km ! Aber Spannrollen nach 50000 km wechseln ist doch noch zu früh??
Grüße, Hauke

C-Power

Club-Member

  • »C-Power« ist männlich

Beiträge: 3 494

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Fahrzeug: AMG's and more

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Oktober 2016, 17:13

Ja eigentlich schon, die meisten Rollen halten länger.
Anderseits gehört das zum Restrisiko beim 'geldsparen' durch einem Importkauf :girly:
Gruß Ralf

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. Oktober 2016, 17:23

Japan Autos haben doch den Ruf das sie mehr im Stau stehen (bei laufender Maschine) als zu fahren.

Von daher passt das schon.

Die ganzen 2 Rollen der Spanner gibts einzeln, die kleine kostet nicht die Welt und die Lager der Doppelrolle kann man einzeln tauschen, zummindest der vorderen. Das kostet eigentlich nicht wirklich die Welt. 2 neue Riemenspanner kaufen weil 2 3€ Lager defekt sind ist etwas übertrieben ;-)

Ich hab bei mir damals alle 5 Umlenkrollen gegen CNC gefrässte mit Standardlagern getauscht ... wenn was kaputt ist, kein Thema...

LEVO

Schüler

  • »LEVO« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 30. August 2016

Fahrzeug: C63 AMG Performance

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Oktober 2016, 18:53

Hallo,

Das Auto ist 12 Jahre, und 51000 KM also durchschnittlich etwas über 4000 KM im Jahr gefahren.
Die historie von diesem Fahrzeug heraus zu bekommen wird es schwierig werden.

Worauf ich gucken würde ist das Lenkrad, Bremspedal, und die Sitze. Bei der KM stand sollten sie schon mehr als Neuwertig sein.

Gr Levo

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Fahrzeug: Mercedes-Benz C63 AMG

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Oktober 2016, 20:08

Die sind schnell getauscht in wenigen Minuten :).

Hinterachslager, Hardyscheiben, Ölanalyse. Kompressionsprüfung inkl. Blick in die Zylinder durch die Kerzenlöcher um die Zylinder per Video anzusehen. Getriebeölanalyse

Da kann man wenigstens etwas erahnen wie es um die Sachen in die Pflege steht
- - - -

Gruß

Jörg

Charlie

Anfänger

  • »Charlie« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Fahrzeug: S204 - C 63 T

Wohnort: Stade

Beruf: Selbstständiger Tellerträger

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Oktober 2016, 20:16

Ich komme aus Vietnam und da ist der Verkehr nicht anders als in Japan.
Die stehen mehr rum als wenn sie fahren, aber Japanische Fahrzeuge haben generell keinen schlechten Ruf.
Wuensche dir viel Erfolg!

Hauke

Anfänger

  • »Hauke« ist männlich
  • »Hauke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Fahrzeug: SL 55 AMG

Wohnort: Carport

Beruf: der Fleischer des Vertauens

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. Oktober 2016, 10:15

Noch etwas

Hallo liebe Leute, eine neue Eigenart höre ich nun nach dem Umbau der Spannrollen .
Wenn ich langsam losfahre, höre und fühle ich ein Surren bei ca. 1200-1500 U/min, während der Fahrt was dann aber bei mehr Drehzahl weg ist . Das macht der Wagen aber auch in jedem Gang . Der Motor selbst läuft ganz sauber im Leerlauf , bei jeder Drehzahl, es ist nur während der Fahrt!!! Wenn der Wagen kalt ist, ist es lauter, wenn er warm wird ist das Geräusch leiser, was kann das sein??
LG, Hauke

agip

Club-Member

  • »agip« ist männlich

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 12. Juni 2015

Fahrzeug: E55K S211

Wohnort: Nördlingen

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. Oktober 2016, 21:46

evtl. Klimakompressor? Oder LiMa? Hast du vielleicht vorher nicht gehört, da das Geräusch der Spannrollen das übertönt hat.
Bezüglich Nachweise - waren wirklich keine Dokumentationen mit dabei? Für meinen Japaner wurde jede Inspektion dokumentiert - zwar auf Japanisch - aber es lässt sich dennoch nachvollziehen, was in etwa gemacht wurde bzw. bei welchem Kilometerstand...
VG Andy

Hauke

Anfänger

  • »Hauke« ist männlich
  • »Hauke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Fahrzeug: SL 55 AMG

Wohnort: Carport

Beruf: der Fleischer des Vertauens

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. Oktober 2016, 22:03

Hi Andy , haben ihn auf der Bühne gehabt, nicht mal Steinschlag in den Radläufen , Hardyscheiben top, eben nur dieses Geräusch!!! Der Motor läuft sensationell, Fächerkrümmer , Iridiumkerzen und andere Luftfilter machen schon mal Spaß!!! Ich hoffe, es wird kein Groschengrab!!
LG Hauke

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. Oktober 2016, 08:51

Motor und Getriebelager schon getauscht? Die sind nach dem Alter in jedem Fall "fällig".

Fieser-Kardinal

Club-Member

  • »Fieser-Kardinal« ist männlich

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 31. Januar 2016

Fahrzeug: W203 C55 AMG

Wohnort: Lkr. Tübingen

Beruf: Expert Solution Engineer

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 4. Oktober 2016, 09:05

Hallo Hauke,

bei mir war es der Klimakompressor, der die Geräusche verursacht hat. Lokalisieren konnte man es, in dem man den Riemen runter nimmt und dann mal startet. Ist das Geräusch dann weg, ist es in einem der vom Riemen angetriebenen Aggregate oder Umlenkrollen zu finden. Wenn der Riemen unten ist kannst du auch gleich alle anderen Rollen prüfen.

Klimakompressortausch mit Teilen lief sich bei mir auf ca. 1200€ beim Mercedes :) Geht sicher auch woanders günstiger.
Beste Grüße,
Mike


Im Zweifel an einem Gesprächsverlauf, einfach Senf hinzugeben! :whistling:

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. Oktober 2016, 09:22

Ist beim 55k nur nicht "mal eben" gemacht weil der 2 Riemen hat ;-)

Aber grundsätzlich würde ich das auch so machen ... beide riemen runter und starten, dann erst den einen wieder drauf und gucken obs geräusche gibt, wenn nein dann den 2. drauf.

Hauke

Anfänger

  • »Hauke« ist männlich
  • »Hauke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Fahrzeug: SL 55 AMG

Wohnort: Carport

Beruf: der Fleischer des Vertauens

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 10:22

Motor und Getriebelager schon getauscht? Die sind nach dem Alter in jedem Fall "fällig".
Was kostet denn so ein Tausch beider Lager, oder macht das jemand hier?

Hauke

Anfänger

  • »Hauke« ist männlich
  • »Hauke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Fahrzeug: SL 55 AMG

Wohnort: Carport

Beruf: der Fleischer des Vertauens

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 10:25

Hallo Hauke,

bei mir war es der Klimakompressor, der die Geräusche verursacht hat. Lokalisieren konnte man es, in dem man den Riemen runter nimmt und dann mal startet. Ist das Geräusch dann weg, ist es in einem der vom Riemen angetriebenen Aggregate oder Umlenkrollen zu finden. Wenn der Riemen unten ist kannst du auch gleich alle anderen Rollen prüfen.

Klimakompressortausch mit Teilen lief sich bei mir auf ca. 1200€ beim Mercedes :) Geht sicher auch woanders günstiger.
Die Sache ist, er macht das nur während der Fahrt, nicht im Leerlauf

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 12:12

Motor und Getriebelager kosten zusammen von Lemförder knapp 200€ wenn ich nicht ganz irre.

Einbau ist in 30 Minuten gemacht und kann eigentlich jeder mit ner Hebebühne.

Hauke

Anfänger

  • »Hauke« ist männlich
  • »Hauke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Fahrzeug: SL 55 AMG

Wohnort: Carport

Beruf: der Fleischer des Vertauens

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 14:47

Danke für die schnellen Antworten, ihr habt mir sehr geholfen

hatec1

Club-Member

  • »hatec1« ist männlich

Beiträge: 1 894

Registrierungsdatum: 31. Juli 2010

Fahrzeug: E63T 05-2012 weiß, PP, AUDI A3 Cabrio - Herzensangelegenheit meiner lieben Frau, FIAT BARCHETTA - mein Museumscabrio mit vielen Erinnerungen an schöne Zeiten.....

Wohnort: Lippstadt

Beruf: selbständig, Systemanbieter von automatischen Torantrieben, Torschranken und Automatiktüren.

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 16:23

Motor und Getriebelager kosten zusammen von Lemförder knapp 200€ wenn ich nicht ganz irre.

Einbau ist in 30 Minuten gemacht und kann eigentlich jeder mit ner Hebebühne.


...und Hydraulikstempel ist empfehlenswert, damit man den Motor etwas anheben kann. Dann kommt man wesentlich besser dran. ;)
LG ANdi

Freundschaftlich, aufrichtig und respektvoll - so wünsche ich mir unsere Forumsdiskussionen für die Zukunft.
:friends: :beer:

Hauke

Anfänger

  • »Hauke« ist männlich
  • »Hauke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Fahrzeug: SL 55 AMG

Wohnort: Carport

Beruf: der Fleischer des Vertauens

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 17:27

Danke ANdi

Hauke

Anfänger

  • »Hauke« ist männlich
  • »Hauke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Fahrzeug: SL 55 AMG

Wohnort: Carport

Beruf: der Fleischer des Vertauens

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 13:37

Wagen wieder anheben

Hi ihr AMG Vertrauen, um die Steuergeräte auslesen zu lassen, um evtl Manipulation zu erkennen und den Wagen wieder ca 1cm über die Software anzuheben, ist mir zu hart und zu tief, wieviel € wird der Freundliche dafür zum Leben haben wollen? Wenn ich wieder zu Hause bin , sende ich mal ein paar Bilder