Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marc Duchenne

Anfänger

  • »Marc Duchenne« ist männlich
  • »Marc Duchenne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. November 2016

Fahrzeug: S124 E60 AMG

Wohnort: Graz

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. November 2016, 17:32

Diskussion über E60 AMG S124 Bj 1992

Hallo an Alle,


Meine Name ist Marc Duchenne. Ich bin Belgier ( französichsprachiger) und wohne in Graz / Österreich.

Ich bin selbst in der in Motorenentwicklung tätig und ich bin ein Fan vom Mercedes AMG.

Dieses Forum schaut sehr "schön" aus (Man spürrt die Leidenschaft) , Hut ab!!! Es freut mich hier zu sein.





Hier meine ersten Fragen :

Ich habe einen sehr seltenes AMG S124 ( W124 Kombi) mit M119 Motor BJ1992 ( 55000km) gefunden und möchte gerne das Auto kaufen, aber Ich finde nirgendwo ein vergleichbares Fahrzeug um mir an einer sinnvollen Werte zu orientieren.

Kennt jemand dieses Fahrzeug?

Weisst jemand wieviel davon AMG produziert hat ?

Wieviel schätzt Ihr so ein Modell ist wert ?



Dank im Voraus


MfG aus Graz



Marc Duchenne
Mobile : +43 664 8509093

Otfried

Club-Member

  • »Otfried« ist männlich

Beiträge: 9 441

Registrierungsdatum: 16. November 2002

Fahrzeug: -

Wohnort: Germany/Rhein-Main-Gebiet

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. November 2016, 18:29

Hallo Marc,

Danke für Deine heute leider nicht mehr üblich Vorstellung ;) im Forum. „Affalterbach“ S 124 Umbauten auf den M 117 E 56/60 32 V; M 117/9 sind selten, reine M 119 E 60 Umbauten häufiger erfolgt.

Ich weiß nicht, was Du mit dem Fahrzeug möchtest, es ist auf alle Fälle ein Exote, welchen wohl 99.99% der heutigen Werkstätten nicht kennen, entsprechend nur sehr sehr bedingt warten können. Letztendlich ist es ein Mischling aus W124.034 Technik mit dem M 119 E 60, welche in einen zumeist S 124.092 eingebaut wurden. Technisch eine sehr robuste – im Vergleich zu Herstellern aus der Emilia Romagna – „günstige“ Lösung; da die meisten Ersatzteile aus dem DAI „Baukasten“ stammen.

Den Wert: Liegt bei Dir. Es wird viel geschwätzt, was dann über angebliche Stückzahlen an Modellen aus Maranello oder Zuffenhausen skaliert wird – i.e. Talker-Pricing. Wenn Du den Wagen möchtest und er xxx kostet, mußt Du ihn kaufen. Auf „echten Auktionen“ führender Auktioniers dürfte er bestenfalls im sehr unteren fünfstelligen Bereich „landen“.

Ebenso die Stückzahlen. Da die „AMG Brand“ der DAI selbige nicht nennen möchte, soviel. Der CEO der DAI nennt bei jeder Pressekonferenz Produktionszahlen dessen, was heute die „AMG Brand“ ist. Zu den bekannten 1992 Produktionszahlen für die „üblichen“ Modelle klafft ein fast ebenso großes Loch ;).

Nicht zu vergessen, der zukünftige Wert wird von der Markt-Entwicklung für Klassiker/Youngtimer getragen werden. Kippt irgendwo nur etwas, fallen solche Fahrzeuge wie Steine........

Suchst Du einen alltagstauglichen Exoten, ein Kauf, wenn „günstig“, zum spekulieren empfehlen sich eher die Produkte anderer Hersteller.

Mit freundlichen Grüßen

Otfried

Marc Duchenne

Anfänger

  • »Marc Duchenne« ist männlich
  • »Marc Duchenne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. November 2016

Fahrzeug: S124 E60 AMG

Wohnort: Graz

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. November 2016, 20:30

Diskussion über E60 AMG S124 Bj 1992

Hallo Otfried,

Herzlichen Dank für deine schnelle und ausführliche Antwort !

MfG

Marc Duchenne

Andreas K

Schüler

  • »Andreas K« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 10. September 2006

Fahrzeug: C43 AMG

Wohnort: Deutschland Hameln

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. November 2016, 19:44

Hallo Marc,

wie Otfried schon schrieb muss man einfach für sich selbst endscheiden was so ein Auto einen wert ist.Ich finde den Gegenwert besser als zum Beispiel bei einem Luftgekühlten vollkommen überteuerten 911.Ob ein Auto in der heutigen Geopolitischen Lage in Europa als Wertanlage taugt mag ich bezweifeln.Da würde ich wohl er eine Immobilie in Neuseeland kaufen.

Gruß Andreas