Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hauke GT

Club-Member

  • »Hauke GT« ist männlich
  • »Hauke GT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Fahrzeug: AMG GT-S, Panamera GTS

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:08

Geklapper AMG GT-S nervt

Moin!

Nachdem der Regen gestern das Salz von der Strasse gespült hat und es heute trocken war, bin ich nach längerem mal wieder eine Runde gefahren und habe ein altes Problem bemerkt, welches ich schon wieder verdrängt hatte.

Bei dem Überfahren von Unebenheiten habe ich ein Geklapper, welches gefühlt hinten rechts aus der Kofferraumklappe kommt. Hört sich an, als wenn diese Hartplastikverkleidung an den Heckklappenrahmen schlägt oder sonst wie am Plastik was lose ist. Evtl.auch hinter der Verkleidung über der Klappe.

Ich habe schon einiges unternommen um die Ursache zu finden: Abklopfen, partielles abtapen, unterkleben mit Schaumstoff, kein Erfolg.

Am liebsten würde ich diese Verkleidung mal demontieren und schauen, ob es dann weg ist.

Leider habe ich keine Idee, wie ich das Ding möglichst zerstörungsfrei abbekomme.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und u.U. eine Lösung parat, alternativ eine Idee für die Demontage der Verkleidung des Kofferaumdeckels?

Ist echt nervtötend, ich will das unbedingt abstellen.

Hilft zwar nicht weiter, aber der GTS den ich bei der AMG-Performance Tour gefahren bin, hatte das gleiche Geklapper.

Das war mir da schon aufgefallen und ich dachte noch, wie peinlich für ein Auto in dieser Preislage, das potentielle Kunden fahren!

Für Tipps, Hinweise und Meinungen bin ich dankbar, denn meine Erfahrungen mit dem Abstellen von Geklapper in Werkstätten waren bisher mäßig. So verzweifelt bin ich (noch) nicht!

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 803

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Fahrzeug: Mercedes-Benz C63 AMG

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:17

Auch wenn deine Erfahrung bisher schlecht war, wieso nicht bei solch einem neuen Wageb zum Daimler stellen?
- - - -

Gruß

Jörg

Benjo#1

Anfänger

  • »Benjo#1« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 2. Januar 2017

Fahrzeug: C219, R230, W164, W203, W201

Wohnort: Lkr Tübingen

Beruf: Fahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:31

Beim Ausbau kann ich Dir weiterhelfen.


Es muss als erstes die Abdeckung an der Griffmulde ausgeklippt werden, darunter befinden sich zwei Schrauben.
Dann ist die untere Verkleidung nur noch geklippt.

Die Verkleidung am Fensterrahmen kann nun ebenfalls ausgeklippt werden, zuerst die obere Verkleidung und dann die untere ausklippen.

Es sind also nur zwei Schrauben unter der Griffmulde. Solltest du Bedarf an Bildern haben, kannst Du mir gern deine E-Mail Adresse zukommen lassen.

Grüße und viel Erfolg.

Gerd63

Club-Beirat

  • »Gerd63« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 26. Mai 2015

Fahrzeug: E 63 212 T

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schuhverkäufer:)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:37

Hallo Hauke,
Du hast doch ein neues Fahrzeug, da würde ich nicht mal einen Schraubendrehr in die Hand nehmen. Wenn du beim Ausbau ein Teil beschädigst kannst du es auch noch selbst bezahlen. Zur Niederlassung und abstellen lassen, Leihwagen inklusive :thumbup:
AMG Süchtiger
Gerd


[Beirat des Vorstands] - Mitgliederbetreuung West

lordmike

Anfänger

  • »lordmike« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 22. April 2004

Fahrzeug: Dacia Sandero

Wohnort: Deutschland/München

Beruf: Arbeit suchend

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:44

Hi Hauke,

habe schon einen GTS Leihwagen übers Wochenende gefahren und besitze selber einen GTS. Konnte kein klappern feststellen und ich bin da sehr empfindlich!!! Ist also kein Problem, was alle GT´s betrifft.

Gruß Mike

Hauke GT

Club-Member

  • »Hauke GT« ist männlich
  • »Hauke GT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Fahrzeug: AMG GT-S, Panamera GTS

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:45

Auch wenn deine Erfahrung bisher schlecht war, wieso nicht bei solch einem neuen Wageb zum Daimler stellen?


Ich hatte solche Geschichten schonmal bei Porsche. Ergebnis: Zusammengewürgte Teile, Spalten, fettige Fingerabdrücke und Kratzer in lederbezogenen Teilen.

Genauso bei Audi, Heckklappenverkleidung. Anschließend der ganze Fahrzeughimmel eingesaut und Dichtung beschädigt.

Beide Fälle mehrfach reklamiert, Ärger, Lauferrei - und endlich ist es doch nicht so schön wie vorher geworden.

Daher lege ich jetzt vorsichtig selbst Hand an, bevor irgendein Lehrling an meinem Auto herumbricht. An meinen 11ern kamen alle Macken von den unabwendbaren Werkstattaufenthalten.

Was will man den bei sogenannten "Bagatellschäden" machen? Verlangen, dass 2x in Jahr das Auto lackiert wird?

Und als ich meinen Unmut kundtat, mußte ich mir vom Meister anhören: Nun, anfassen müssen wir Ihr Auto schon!

Ich versuche es erstmal selbst, insbes. da es ja kein wirklicher Schaden ist. Bei Porsche hieß es immer "Komforteinschränkung".

LEVO

Schüler

  • »LEVO« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 30. August 2016

Fahrzeug: C63 AMG Performance

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Januar 2017, 23:30

Hauke GT

Ja, du bist auch sehr pingelig so wie ich.

Ich habe einmal in der Werkstatt gesehen, das der mein Wagen ohne den sitz zu schonen, gleich mit seinem fettigen Klamotten gesessen hat.
Ich gleich wieder rein hab mein Auto dort wieder gleich abgeholt.

So etwas darf nicht passieren.

Manchmal ist selbst Hand legen besser.
Gr Levo

Benjo#1

Anfänger

  • »Benjo#1« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 2. Januar 2017

Fahrzeug: C219, R230, W164, W203, W201

Wohnort: Lkr Tübingen

Beruf: Fahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Februar 2017, 07:06

Hallo Hauke,

kann auf deine Mail hier übers Forum nicht antworten. Warum auch immer, ist eine "do not reply"-Adresse.

Schick mir bitte in einer erneuten Nachricht deine Mail-Adresse, dann lass ichs dir heut Abend zukommen.

Grüße Benni

Hauke GT

Club-Member

  • »Hauke GT« ist männlich
  • »Hauke GT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Fahrzeug: AMG GT-S, Panamera GTS

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20:34

Vielen Dank für deine Anleitung, das ist genau das was ich suchte!

Ich habe mir jetzt erst mal so einen Keil bestellt und sobald es etwas wärmer ist und ich nicht alle Plastikteile abbreche, gehe ich der Sache mal auf den Grund.

Wenn es jemanden interessiert werde ich mal berichten wie es ausgegangen ist..

Noch mal lieben Dank an Benni für den tollen Support! Dafür liebe ich Foren.... :win:

HeWi

Club-Management

  • »HeWi« ist männlich

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2015

Fahrzeug: C63s T, GTs

Wohnort: Essen

Beruf: Selbständig, man arbeitet selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Februar 2017, 22:32

Hallo Hauke,

konnte ein solches Klappern bei meinem GT bisher noch nicht feststellen. Hoffe das bleibt so.
Halte uns auf jeden Fall mal auf dem Laufenden ob du etwas heraus findest. Scheint ja leider kein Einzelfall zu sein, wenn du es beim Vorführer auch schon bemerkt hast.

An der Anleitung von Benni wäre ich auch interessiert, weil ich die Verkleidung demnächst aus einem anderen Grund auch einmal abbauen will.

@Benni, wäre daher super wenn du sie mir auch mailen könntest. Danke im Voraus!
Viele Grüße aus Essen

Hendrik Witzel

--------------------------------------------------------


[Erster Vorsitzender]

Benjo#1

Anfänger

  • »Benjo#1« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 2. Januar 2017

Fahrzeug: C219, R230, W164, W203, W201

Wohnort: Lkr Tübingen

Beruf: Fahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. Februar 2017, 07:02

Morgen zusammen,

@Hauke: Gerne, kein Problem. Das kannst du eigentlich nicht viel kaputt machen. Im schlimmsten Fall brechen die Klipps ab. Die kannst du aber für kleines Geld neu kaufen.

@Hendrik: Schick mir bitte kurz eine Nachricht mit deiner Mail-Adresse, dann sende ich es Dir.

Grüße und gutes Gelingen

Hauke GT

Club-Member

  • »Hauke GT« ist männlich
  • »Hauke GT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Fahrzeug: AMG GT-S, Panamera GTS

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

12

Samstag, 4. Februar 2017, 20:30

So, nachdem heute mein bei Amazon bestellter Montagekeil ankam und ich etwas Zeit hatte, habe ich die Heckklappenverkleidung einmal abgenommen.

Ging eigentlich ganz gut, allerdings braucht man schon etwas an Nerven da man ganz schön brechen muß, ausklipsen ist da das falsche Wort.

Und einige von den Plastiklaschen sind mit an das ganze Teil gespritzt, also nicht auswechselbar. Wenn die ab sind heißt es neu kaufen.

Im Grunde bin ich erschüttert von diesem billigen Plastikmüll mit einfachster, rudimentärer Befestigung bei so einem Auto. Das kann bei Dacia nicht schlimmer sein!

Das müsste es umschäumt, mit Alcantara oder Leder bezogen geben, aber billigstes Hartplastik??

Na egal, ich muß mir das ja nicht jeden Tag ansehen.

Nach Abbau der Verkleidung bemerkt man, dass die dritte Bremsleuchte im Grunde auch nur an zwei Hartplastikpins mehr schlecht als recht befestigt ist und auf der Verkleidung knarzt.

Ich habe alle Kontaktstellen einmal rundherum mit so einer Art Tesa- Moll in schwarz abgeklebt, inkl. Bremslicht und die Verkleidungen dann mit zarter Brutalität wieder reponiert.

Für eine ausgiebige Probefahrt hatte ich heute keine Zeit mehr, aber die kurze Runde um den Block war schon mal vielversprechend, da scheint jetzt Ruhe zu sein.

Trotzdem müssten Controler, die so etwas zusammensparen erschossen werden, da zahle ich lieber 5000 Euro mehr für so ein Auto, wirklich!

mth

Erleuchteter

  • »mth« ist weiblich

Beiträge: 6 906

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Fahrzeug: .

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. Februar 2017, 12:16

Zu erst einmal "Daumendrück" dass das Geklapper nun abgestellt ist - werde auch immer ganz wuggi wenn irgendwas scheppert und Lärm macht was es nicht soll ...

Zum Zweiten - das ist die "Das Beste oder Nichts"-Qualität - Sparmaßnahmen um nochmal paar Euro mehr Profit zu machen.
Und ich gebe Dir völlig Recht - bessere Qualität, zufriedene Käufer, und wer schert sich da um etwas mehr beim Anschaffungspreis wenn es passt? Niemand .....
Grüßle,
Marie-Theres

R172SLK55AMG

Anfänger

  • »R172SLK55AMG« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 26. Januar 2017

Fahrzeug: SLK55AMG

Wohnort: NRW

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. Februar 2017, 14:25

Hallo

Das was mal AMG war ist schon lange her. Ich hoffe ja nicht das Mercedes AMG so geht wie die Wiesmann Brüder.

Verkaufen jetzt den A45 als AMG, ja nur das der 4 Zyl. kein von AMG gebauter Motor ist, der wird bestimmmt in China gebaut.

Und in Deutschland werden die Kunden doch nur über den Tisch gezogen. Kleinster AMG Motor ( M152 ) 40.000 Euro
die sind doch nicht ganz dicht in der Birne.

Für mich war es jedenfalls der letzte AMG.( habe drei neue AMG gekauft und bei recklamationen immer theater gehabt )
Wie war das noch mit den 3 Affen. Augen zu, Ohren zu, und nichts verkehrtes Sagen sonst flieg ich raus.

Peter

ttcoupe

Schüler

  • »ttcoupe« ist männlich

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 14. März 2016

Fahrzeug: C63 AMG PP

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. Februar 2017, 17:06

Hallo

Das was mal AMG war ist schon lange her. Ich hoffe ja nicht das Mercedes AMG so geht wie die Wiesmann Brüder.

Verkaufen jetzt den A45 als AMG, ja nur das der 4 Zyl. kein von AMG gebauter Motor ist, der wird bestimmmt in China gebaut.

Und in Deutschland werden die Kunden doch nur über den Tisch gezogen. Kleinster AMG Motor ( M152 ) 40.000 Euro
die sind doch nicht ganz dicht in der Birne.

Für mich war es jedenfalls der letzte AMG.( habe drei neue AMG gekauft und bei recklamationen immer theater gehabt )
Wie war das noch mit den 3 Affen. Augen zu, Ohren zu, und nichts verkehrtes Sagen sonst flieg ich raus.

Peter


Ganzer schöner Frust und dazu OT.
Was auf jeden Fall schlechter wäre, wäre gar keine Veränderung!

Für eine ausgiebige Probefahrt hatte ich heute keine Zeit mehr, aber die kurze Runde um den Block war schon mal vielversprechend, da scheint jetzt Ruhe zu sein.


Klingt doch gut. Wird der GT nicht zum Großteil von Hand gebaut? Evntl. wurde an der Stelle auch nicht sauber gearbeitet da ja nicht alle GT's klappern..
Grüße Hagen

Benjo#1

Anfänger

  • »Benjo#1« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 2. Januar 2017

Fahrzeug: C219, R230, W164, W203, W201

Wohnort: Lkr Tübingen

Beruf: Fahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 5. Februar 2017, 17:18

... ja nur das der 4 Zyl. kein von AMG gebauter Motor ist, der wird bestimmmt in China gebaut.

Der M133 wird in Kölleda bei einer 100% Tochter der DAG gebaut.
100% Handarbeit bei AMG ist ja schön und gut, aber bist Du Dir da sicher, dass diese Motoren nachher besser montiert sind, als die aus Untertürkheim oder eben Kölleda? Das bezweifel ich.


Zum Rest: Ja der Gt wird in Handarbeit gebaut, das ist was ganz anderes als die normalen Montagelinien.
Rendite ist eben alles, da wird gespart wo es geht.

Grüße

catahecassa

Club-Member

  • »catahecassa« ist männlich

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Fahrzeug: C63 AMG PP / W204

Wohnort: Schliersee

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. Februar 2017, 19:56

Tip am Rande: Baut selber eure Autos, dann ist auch alles super duper und man muss sich nicht ärgern über die stümperhafte Arbeit der Ausbeuter :patsch:
Liebe dein Leben und geniesse das Feedback
Cheers,
Andy

Hauke GT

Club-Member

  • »Hauke GT« ist männlich
  • »Hauke GT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Fahrzeug: AMG GT-S, Panamera GTS

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. Februar 2017, 19:56

Um das klarzustellen: Der GT ist ein saugeiles Auto und mit diesem Geklapper hätte man zur Not Leben können, schöner ist aber ohne!

Ich hatte mal ein 911 Cabrio, im geschlossenen Zustand hat der geknarzt das einem Angst wurde. Hat mich immer gestört und ich habe versucht das abzustellen. Bis ich dann als Leihfahrzeug mal einen nagelneuen Boxster bekam, da war das NOCH schlimmer (der war neu!!) Da war ich dann für mein Auto geläutert und habe es akzeptiert wie es war.

Wenn ich so ein Auto konstruieren könnte, würde man es mir wegen der Wirtschaftlichkeit um die Ohren hauen und es wäre wahrscheinlich doppelt so schwer!

Momentan ist das Wetter wieder unterirdisch, sollte das demnächst nochmal werden mache ich mal eine längere Tour. Mal sehen ob es echt weg ist!

Mein R8 hat auch Geräusche aus dem Motorraum gemacht, v.a. wenn der warm abgestellt wurde und man dann wieder losfuhr, wenn er noch nicht ganz kalt war. Insbes. wenn man erstmal beschlossen hat, dass es einen stört achtet man ja auf jeden kiekser. Die Karre habe ich auch halb zerlegt und gedämmt, da ist mir aber nie so recht der Durchbruch gelungen. Da waren ja auch alle Verkleidungsteile aus Hartplastik, teilweise lieblos an die Klappe gepoppt- und der R8 war auch kein billiges Auto..

HeWi

Club-Management

  • »HeWi« ist männlich

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2015

Fahrzeug: C63s T, GTs

Wohnort: Essen

Beruf: Selbständig, man arbeitet selbst und ständig

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 7. Februar 2017, 20:33

Morgen zusammen,

@Hauke: Gerne, kein Problem. Das kannst du eigentlich nicht viel kaputt machen. Im schlimmsten Fall brechen die Klipps ab. Die kannst du aber für kleines Geld neu kaufen.

@Hendrik: Schick mir bitte kurz eine Nachricht mit deiner Mail-Adresse, dann sende ich es Dir.

Grüße und gutes Gelingen
Hallo Benni,

vielen Dank für die prompte "Lieferung". Bin jetzt erst dazu gekommen es mir anzuschauen.
Viele Grüße aus Essen

Hendrik Witzel

--------------------------------------------------------


[Erster Vorsitzender]

Hauke GT

Club-Member

  • »Hauke GT« ist männlich
  • »Hauke GT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Fahrzeug: AMG GT-S, Panamera GTS

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

20

Montag, 13. Februar 2017, 19:41

Nachdem heute gutes Wetter war, hatte ich die Möglichkeit eine ausgiebige Spritztour auch über z.T. schlechte Landstraßen zu machen.

Die Klapperei ist weg, die Maßnahme war offensichtlich erfolgreich.

Um so mehr freue ich mich auf die Saison.

Ende des Monats wird mein Auto aber erstmal vom Tuner abgeholt, bekommt eine Leistungssteigerung und neue Gewindefedern. Eine Woche später will er ihn wiederbringen.

Ich bin gespannt!

Quivers

Club-Management

  • »Quivers« ist männlich

Beiträge: 2 575

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

Fahrzeug: C63 Edition 507, Shelby GT500, Honda DAX

Wohnort: Bremerhaven, Germany

  • Nachricht senden

21

Montag, 13. Februar 2017, 20:28

Darf man erfahren, wem du dein Schätzchen anvertrauen wirst?
Gruß Kurt


[Schatzmeister Mitglied des Vorstandes]

Hauke GT

Club-Member

  • »Hauke GT« ist männlich
  • »Hauke GT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Fahrzeug: AMG GT-S, Panamera GTS

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 14. Februar 2017, 06:49

Natürlich.

Das Auto geht zu Luethen Motorsport nach Hamburg. Der war schon in einigen Zeitungen und in GRIP. Ich habe ausführlich mit dem Chef gesprochen, macht auf mich einen guten Eindruck. Ist zwar teuer, aber wenn es schön macht?

Hinterher ist man immer schlauer, ich werde berichten.

Quivers

Club-Management

  • »Quivers« ist männlich

Beiträge: 2 575

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

Fahrzeug: C63 Edition 507, Shelby GT500, Honda DAX

Wohnort: Bremerhaven, Germany

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 14. Februar 2017, 07:05

Dann bin ich mal gespannt auf deinen Bericht nach dem Tuning.
Gruß Kurt


[Schatzmeister Mitglied des Vorstandes]

catahecassa

Club-Member

  • »catahecassa« ist männlich

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Fahrzeug: C63 AMG PP / W204

Wohnort: Schliersee

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 14. März 2017, 01:23

Gibts Neuigkeiten zum Ugrade?
Liebe dein Leben und geniesse das Feedback
Cheers,
Andy

Hauke GT

Club-Member

  • »Hauke GT« ist männlich
  • »Hauke GT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Fahrzeug: AMG GT-S, Panamera GTS

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 14. März 2017, 07:03

Jawohl!

Das Auto wurde in einem geschlossenen Transporter termingerecht abgeholt und 5 tage später auch wieder geliefert.

Eingebaut wurden ein Performmaster-Steuergerät und einstellbare KW-Federn. Die eigentliche Montage erfolgte bei Continental Cars in Hamburg.

Die Abwicklung lief komplett über Lüthen Motorsport aus Hamburg.

Unter dem Strich bin ich sehr zufrieden. Top Service und Erreichbarkeit, kein Kratzer oder Fussel am Auto, frisch gewaschen und gesaugt.

Die Leistungssteigerung auf 612 PS, 780 NM merkt man unten herum nicht so sehr, ab 250 wird es deutlich sportlicher. Konnte ich bisher aber noch nicht so recht testen, bisher mal kurz 308, mehr ging verkehrsbedingt nicht.

Die Tieferlegung steht dem Auto m.E. sehr gut, fährt sich gut, allerdings etwas härter, jedoch mit Restkomfort.

Im Vorfeld kamen mir schon mal Zweifel ob die Leistungssteigerung nötig ist, weil der GT auch ohne gut geht- aber der Spieltrieb!

Ausserdem konnte ich dank Lüthen das ganze ohne große Reisetätigkeit und Verdienstausfall darstellen. Der Hol- und Bringservice ist top!

Wer sein Auto tunen lassen möchte und wenig Zeit hat eine echte Alternative, Tüv-Eintragung incl.!
»Hauke GT« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_1842.JPG (113,8 kB - 133 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. März 2017, 19:29)
  • IMG_1844.JPG (109,88 kB - 105 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. März 2017, 19:30)

alexdou111

Fortgeschrittener

  • »alexdou111« ist männlich

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Fahrzeug: W218 63 AMG, X156 45 AMG, W210 320 Kompressor

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 14. März 2017, 07:21

Da werden keine Kosten und Mühen gescheut :-)

schön, dass du glücklich bist und alles zu deiner Zufriedenheit gelaufen ist.

Ja der GT geht tatsächlich ab Werk schon echt gut, müsste so ja nochmal merklich mehr sein :win:

catahecassa

Club-Member

  • »catahecassa« ist männlich

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Fahrzeug: C63 AMG PP / W204

Wohnort: Schliersee

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 14. März 2017, 18:57

cool & endlich mal ein Performmaster-V8 ... bin auf weitere Erfahrungsberichte gespannt ... KW Komplettfahrwerk, nehme ich an? Nunja, aber wir zerreissen eigentl. diesen Thread ... würde auch gut in deinen Vorstellungsthread passen ^^
Liebe dein Leben und geniesse das Feedback
Cheers,
Andy

Anatoli

Erleuchteter

  • »Anatoli« ist männlich

Beiträge: 2 983

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 15. März 2017, 18:12

Hast du ein Bild wie der GT nun nach dem Einbau der Gewindefedern da steht?

Hauke GT

Club-Member

  • »Hauke GT« ist männlich
  • »Hauke GT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Fahrzeug: AMG GT-S, Panamera GTS

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 15. März 2017, 19:53

Nee, noch nicht!

Wenn am WE mal Wetter ist reiche ich eines nach. Das auf dem Anhänger ist noch vorher.

Anatoli

Erleuchteter

  • »Anatoli« ist männlich

Beiträge: 2 983

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

30

Freitag, 17. März 2017, 22:46

Super, danke. Bin echt gespannt.
Bleiben die Räder?


Das auf dem Hänger ist ja hoch wie ein Bus - wäre schlimm wenn das schon "tiefer" wäre :D