Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Februar 2017, 12:10

E63 ruckelt/stottert sporadisch,sowie Brummen und Vibrationen

Grüßt euch zusammen. Nachdem Ich gerade herzlich Willkommen geheißen wurde( vielen Dank hierfür :) ) , berichte Ich euch nun von meinem Problem mit meinem E63 W212.
Mein Schmuckstück ist Baujahr 12/2011, hat nun 84Tkm auf der Uhr und noch 2 Jahre Junge-Sterne Garantie.

Der E63 ruckelt/stottert beim leichten bis mäßigen Gas geben. Meistens
zwischen 1000-2500U/min. Das Phänomen tritt nicht immer auf, jedoch
vermehrt wenn der Wagen richtig warm gefahren wurde. Auch die Intensität
schwankt zwischen leichten rucklern die man fast nur im Lenkrad merkt
bis hin dass quasi das ganze Auto ruckelt/stottert.

Ich kann es allerdings nicht fest machen, ob es vom Getriebe oder Motor kommt.



Neuerdings kommt noch sporadisch bei niedrigen Drehzahlen ein 1-2
Sekündiges Brummen in Vebrindung mit Vibrationen dazu. Gefühlt ensteht
das Brummen und die Vibration unter dem Fahrersitz.

Nach einem Kaltstart schwankt die Drehzahl und das Auto fährt aus dem Stand sehr hollprig an, was für mich eher nach einem Motorproblem aussieht.

Aufgrund der Jungen-Sterne-Garantie habe ich das Auto letzten Mittwoch beim Freundlichen abgegeben.

Erste Diagnose:
- Fehlerspeicher leer
- Getriebe-und Motor Sw-Update ohne Besserung
- Lambdasonden gewechselt ohne Besserung
- Zündaussetzer Zylinder 2 und 8 ( Grund konnte bis jetzt nicht gefunden werden )
- Endoskopie sowie Druckprüfung ohne Befund

Vielleicht habt Ihr noch eine Idee, mit welcher ich der NL ,,auf die Sprünge" helfen kann. Selbstverständlich werde ich Euch auf dem laufenden halten.

Lg Chris

hatec1

Club-Member

  • »hatec1« ist männlich

Beiträge: 1 894

Registrierungsdatum: 31. Juli 2010

Fahrzeug: E63T 05-2012 weiß, PP, AUDI A3 Cabrio - Herzensangelegenheit meiner lieben Frau, FIAT BARCHETTA - mein Museumscabrio mit vielen Erinnerungen an schöne Zeiten.....

Wohnort: Lippstadt

Beruf: selbständig, Systemanbieter von automatischen Torantrieben, Torschranken und Automatiktüren.

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Februar 2017, 12:28

Nassanfahrkupplung ?!
LG ANdi

Freundschaftlich, aufrichtig und respektvoll - so wünsche ich mir unsere Forumsdiskussionen für die Zukunft.
:friends: :beer:

hatec1

Club-Member

  • »hatec1« ist männlich

Beiträge: 1 894

Registrierungsdatum: 31. Juli 2010

Fahrzeug: E63T 05-2012 weiß, PP, AUDI A3 Cabrio - Herzensangelegenheit meiner lieben Frau, FIAT BARCHETTA - mein Museumscabrio mit vielen Erinnerungen an schöne Zeiten.....

Wohnort: Lippstadt

Beruf: selbständig, Systemanbieter von automatischen Torantrieben, Torschranken und Automatiktüren.

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Februar 2017, 12:35

GAD TUNING in Fellbach ( Nähe Stuttgart) ist ein sehr erfahrener MCT-Spezialist.
Versuche da eine Diagnose zu bekommen und wenn er meint, es sei die Nassanfahrkupplung, lass dir auf JS-Kosten eine neue in einem
Erfahrenen Performance-Center einbauen.

Ich hab auch kürzlich eine in ja-Garantie bekommen.

Wichtig sind erfahrene schrauber. ;)
LG ANdi

Freundschaftlich, aufrichtig und respektvoll - so wünsche ich mir unsere Forumsdiskussionen für die Zukunft.
:friends: :beer:

hatec1

Club-Member

  • »hatec1« ist männlich

Beiträge: 1 894

Registrierungsdatum: 31. Juli 2010

Fahrzeug: E63T 05-2012 weiß, PP, AUDI A3 Cabrio - Herzensangelegenheit meiner lieben Frau, FIAT BARCHETTA - mein Museumscabrio mit vielen Erinnerungen an schöne Zeiten.....

Wohnort: Lippstadt

Beruf: selbständig, Systemanbieter von automatischen Torantrieben, Torschranken und Automatiktüren.

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Februar 2017, 12:36

Original Softwarestand ?
LG ANdi

Freundschaftlich, aufrichtig und respektvoll - so wünsche ich mir unsere Forumsdiskussionen für die Zukunft.
:friends: :beer:

tompen2405

Fortgeschrittener

  • »tompen2405« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2016

Fahrzeug: C63 AMG W204 Mopf Umbau, C230 W204 Mopf Umbau

Wohnort: OWL

Beruf: Star Diagnostiker, Codierung,Diagnose, Nachrüstung bei Mercedes Fahrzeugen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Februar 2017, 12:43

"Zündaussetzer Zylinder 2 und 8"

Das deutet aber eher auf ein Motorproblem hin.

Bei Baujahr 2011 ist ja bereits der M157 (5.5 BiTurbo) verbaut...
Gruß
Thomas

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Februar 2017, 12:44

Vielen Dank für eure Hilfe.

MB teilte mir nur mit, dass das anfahren mit der Nassanfahrkupplung nicht so seidenweich wie das mit einem Wandler ist.

Meint ihr es könnte ein Defekt der Nassanfahrkupplung sein oder ein normales Verhalten. ( Sollte dann aber nicht über einen größeren Drehzahlbereich spürbar sein oder )

Softwarestand wurde von MB aktualisiert auf die letze Version. Leider weiß ich nicht, welche dies ist.

Aktuell zerbricht der NL eher die Sache mit den bis dato unerklärlichen Zündaussetzern im Zyl 2&8.

Lg Chris

tompen2405

Fortgeschrittener

  • »tompen2405« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2016

Fahrzeug: C63 AMG W204 Mopf Umbau, C230 W204 Mopf Umbau

Wohnort: OWL

Beruf: Star Diagnostiker, Codierung,Diagnose, Nachrüstung bei Mercedes Fahrzeugen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Februar 2017, 12:45

Wurde mal auf Nebenluft untersucht?
Gruß
Thomas

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Februar 2017, 12:49

Das weiß ich leider nicht. Werde am Montag wieder ein Feedback bekommen, was alles geprüft wurde.

Es wurde ein Xentry TIPS Fall eröffnet, wohl mit Motor-Getriebe-Spezialisten in Berlin. Die haben der NL jetzt einen Katalog voll Prüfschritten geschickt.

jaxon26

Club-Member

  • »jaxon26« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 28. Februar 2011

Fahrzeug: E63 AMG

Wohnort: Obrigheim

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Februar 2017, 12:51

Hallo, war bei meinem auch ähnlich. Befund war ein defekte Zündkerze

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. Februar 2017, 12:54

Hätte ich auch erst einmal getippt.

Ich kenn leider die Arbeitsschritte der Werkstatt nicht, ob die Teile geprüft werden bzw. mal Probeweiße getauscht oder ob es einfach heißt: Star Diagnosis zeigt kein Fehler der Kerzen etc. und damit wäre das abgehakt.

tompen2405

Fortgeschrittener

  • »tompen2405« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2016

Fahrzeug: C63 AMG W204 Mopf Umbau, C230 W204 Mopf Umbau

Wohnort: OWL

Beruf: Star Diagnostiker, Codierung,Diagnose, Nachrüstung bei Mercedes Fahrzeugen

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. Februar 2017, 13:01

Naja bei Zündaussetzern muss ja der Fehler abgelegt sein.

Mit der SD kann man lediglich die einzelen Einspritzventile und Zündspulen ansteuern und so sehen ob die Bauteile jeweils laufen.

Eine defekte Zündkerze erkennt man so nicht.
Gruß
Thomas

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. Februar 2017, 17:54

Das ist mal sehr gut zu Wissen.

Eventuell schließt MB das fälschlicherweiße aufgrund des kürzlich stattgefundenen Zündkerzenwechsels aus. Die aktuellen Kerzen sind jetzt ca 700km gelaufen.

Liebe Grüße
Chris

Anatoli

Meister

  • »Anatoli« ist männlich

Beiträge: 2 968

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. Februar 2017, 20:29

Hallo, war bei meinem auch ähnlich. Befund war ein defekte Zündkerze
Wollte ich auch gerade tippen.

hatec1

Club-Member

  • »hatec1« ist männlich

Beiträge: 1 894

Registrierungsdatum: 31. Juli 2010

Fahrzeug: E63T 05-2012 weiß, PP, AUDI A3 Cabrio - Herzensangelegenheit meiner lieben Frau, FIAT BARCHETTA - mein Museumscabrio mit vielen Erinnerungen an schöne Zeiten.....

Wohnort: Lippstadt

Beruf: selbständig, Systemanbieter von automatischen Torantrieben, Torschranken und Automatiktüren.

  • Nachricht senden

14

Samstag, 11. Februar 2017, 23:55

Defekte Nassanfahrkupplung zeigt sich durch verzögerten Kraftschluss und Kraftschluss erst bei >1500 U/min.
Ausserdem komische , ruckelige falsche schaltpunkte , vornehmlich Gang 1+2. Mit brummen und Vibration.

Nix im Fehlerspeicher.

Natürlich hat das nix mit zündaussetzer'n zutun.

War auch nur ein indizhinweis.
LG ANdi

Freundschaftlich, aufrichtig und respektvoll - so wünsche ich mir unsere Forumsdiskussionen für die Zukunft.
:friends: :beer:

Chucky63

Anfänger

  • »Chucky63« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Fahrzeug: History: w211 E500, w203 C55, w211 E55 Aktuell: w211 E55

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. Februar 2017, 03:41

Wenn vor 700km erst die Kerzen gemacht worden sind und ein Kollege hier das Problem damit hatte hat sich vielleicht eine gelöst oder war in einem unkonzentrierten Moment nicht richtig angezogen worden und hat sich mit der Zeit gelockert?! Würde das definitiv mal bei MB anfragen ob das nochmal geprüft wurde. Viel Erfolg

StarPerf

Anfänger

  • »StarPerf« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 18. Februar 2017

Fahrzeug: Mercedes AMG GTS

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

16

Samstag, 18. Februar 2017, 15:59

Gibt es hierzu schon Neuigkeiten?
Alternativ hätte ich noch die Kardanwelle vorgeschlagen bezüglich des Brummen. Ich weiß von Problemen am Mittellager. Dort müssten dann Scheiben unterlegt werden. Daimler sollte diesen Fehler im System hinterlegt haben. Haben bereits so drei E63 "brummfrei" gemacht.

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 19. Februar 2017, 15:32

Hi. Leider gibt es noch keine Neuigkeiten.
Ich wurde lediglich am Donnerstag angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass der erste Störsuch-Katalog abgearbeitet wirde. Jedoch ohne Erfolg.
Die NL hat nun noch einen Störsuch-Katalog geschickt bekommen , Ergebnis noch offen.


Liebe Grüße
Christian

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. Februar 2017, 11:44

Servus zusammen ,
soeben hat die NL angerufen , der Fehler konnte gefunden werden und der Befund wurde erstellt.

-> Steuerkette starkt gelängt , Steuerzeiten haben absolut nicht mehr gestimmt.

Kompletter Motor raus und zerlegen. Irgendetwas hat die Nockenwelle oder zumindest ein Teil davon abbekommen , welches auch ersetzt wird. Das werde ich aber nochmal genau nachfragen , sobald ich den Wagen wieder abholen kann.

Ich persönlich finde das für knapp 84tkm ganz schön happig.

Kann das durch eine Fahrweise des Vorbesitzers so schnell eintreten ?


Gruß Christian

Dirrer

Club-Member

  • »Dirrer« ist männlich

Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 23. März 2015

Fahrzeug: W211 VorMopf & S202 Mopf

Wohnort: Wilder Südwesten

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. Februar 2017, 12:03

Das hört sich nicht gut an ... 8|

Drücke Dir die Daumen!



Grüße aus LR!

Volker



.
Viele Grüße
Volker

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. Februar 2017, 13:35

Halte ich für unmöglich, wenn die Steuerkette übermässig gelängt ist wird zuerst ein Fehler abgelegt, allerdings ohne MKL... und davon merkst beim Motorlauf noch nix, wenn das soweit kommt das die Nockenwellenversteller da nicht mehr hinterher kommen geht auch die MKL an.

Und warum sollen die Nockenwellen (davon hat die Maschine 4(!)) deswegen was abbekommen haben? Bis die Kette so lang ist das ein Ventil den Zylinder "erwischt" ist die Kette lange gerissen und selbst dann wäre erstmal das Ventil Krum und nicht die Nockenwelle im Sack. Entweder ist da bei der Diagnose und Weitergabe an dich was falsch gelaufen oder die haben in meinen Augen Unsinn erzählt ... um den Kunden ruhig zu stellen!?

Aber um ehrlich zu sein, solange er Garantie hat ... brauchts dich ja nicht kümmern.

grüße, Fabian

StarPerf

Anfänger

  • »StarPerf« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 18. Februar 2017

Fahrzeug: Mercedes AMG GTS

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 21. Februar 2017, 21:43

Kann Fabian nur zustimmen. Die Diagnose ist so nicht 100% schlüssig. Da du aber Garantie hast, kannst du sie ja einfach mal machen lassen. Bin gespannt was dabei raus kommt...
Ich hoffe nur für dich, dass du für die Zeit ein kostenloses Ersatzfahrzeug zur Verfügung gestellt bekommen hast.

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 23. Februar 2017, 17:09

Grüßt euch,
ich war nun mal in der Werkstatt und habe mir meinen Schatz mal zerlegt angeschaut und bzgl. der Diagnose das nochmal näher erklären lassen.

Also die Längung der Steuerkette war wohl noch nicht besonders fortgeschritten und nicht der Hauptgrund.

Der Hauptgrund ist, dass die Räder der Nockenwelle ( das war ein Fachbegriff beginnend mit I und endent mit ...rad ; wieder nicht richtig merken können ?( ) auf allen 4 Nockenwellen sich verschoben haben. Nachdem die NL noch ein paar Testfahrten gemacht hatte, ging dann wohl auch die Motorkontrollleuchte an.

Wie sowas Zustande kommen kann, konnte mir allerdings keiner genau sagen. Würde mich Speziell interessieren, ob dies von einer Fahrweise bzgl des Vorbesitzers hervorgerufen wurde. MB meinte dazu allerdings, dass dies nicht von einer bestimmten Fahrweise kommen kann.

Auf jeden Fall bin ich sehr froh das alles über die Garantie läuft :thumbsup:

Liebe Grüße Christian

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. Februar 2017, 17:32

Fängt zwar weder mit I an noch mit Rad auf aber ich denke du meinst die Segementscheiben :D

24

Donnerstag, 23. Februar 2017, 18:14

Oder das "Inkrementrad"

Da würde es dann passen.
Gruß Thomas

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 23. Februar 2017, 20:05

Oder das "Inkrementrad"

Da würde es dann passen.
Ganz genau , das war es :) Davon sind alle 4 verschoben.

Gruß Chris

J.M.G.

Fortgeschrittener

  • »J.M.G.« ist männlich

Beiträge: 555

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Fahrzeug: S205 C63S

Wohnort: Germany

  • Nachricht senden

26

Freitag, 24. Februar 2017, 16:06

Bei Motor-Talk hat einer kürzlich ein ähnliches Fehlerbild am CLS63 BiTurbo gehabt. Ohne Garantie war die Instandsetzung insgesamt deutlich 5-stellig. Auch beim M278 kenne ich zwei Fälle.

Ich glaube nicht an die Fahrweise.

Frage: Könnte die Kettenspannergeschichte da mit reinspielen?

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

27

Freitag, 3. März 2017, 21:23

Servus zusammen. Ich will euch mal auf dem laufenden halten:

Habe den AMG heute von MB abgeholt, nach knapp 2 Wochen Reparatur.
Getauscht wurden: Alle 3 Steuerketten, 4 Nockenwellen, alle Kettenspanner, alle Nockenwellenversteller und 5 injektoren sowie die Wasserpumpe.

Nach dem warm fahren wieder ein sporadisches ruckeln zwischen 1000-2000 Umdrehungen meistens in den Gängen 2-6 bei leich bis mäßigem Gas ;(

Könnte sowas von der Nassanfahrkupplung kommen ? Das der Wagen beim anfahren ruckeln kann, aufgrund der Nassanfahrkupplung bin ich mir bewusst. Kann das jedoch auch noch bei der Fahrt beim beschleunigen auftreten ? Sollte doch dann keinen schlupf mehr haben oder ?

Naja morgen früh beim Kaltstart werde ich mal sehen ob die Probleme beim Kaltstart behoben worden sind.


Liebe Grüße
Christian

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

28

Samstag, 4. März 2017, 12:15

Naja, wie ich schon sagte. Fehlerspeicher Leer und die Diagnose passen eigentlich nicht zusammen. Aber sei dankbar das er Garantie hat und der Teileweitwurf auf kosten Mercedes geht.

Ich würde da garnichts testen, einfach hinstellen und sagen: Fehler ist noch immer da!

Allein das die dir den Wagen so wiedergegeben haben finde ich fragwürdig. Macht da keiner ne ausgiebige Probefahrt mit?

tompen2405

Fortgeschrittener

  • »tompen2405« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2016

Fahrzeug: C63 AMG W204 Mopf Umbau, C230 W204 Mopf Umbau

Wohnort: OWL

Beruf: Star Diagnostiker, Codierung,Diagnose, Nachrüstung bei Mercedes Fahrzeugen

  • Nachricht senden

29

Samstag, 4. März 2017, 13:01



Allein das die dir den Wagen so wiedergegeben haben finde ich fragwürdig. Macht da keiner ne ausgiebige Probefahrt mit?


Da können den Fehler nicht finden, und versuchen auf gut Glück, dass der Kunde nichts weiter sagt.
Gruß
Thomas

hyperspace157

Anfänger

  • »hyperspace157« ist männlich
  • »hyperspace157« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Februar 2017

Fahrzeug: W212 E63 PP M157

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

30

Montag, 6. März 2017, 12:49

Hallo zusammen. Nachdem ich jetzt übers Wochenende in einen Kurzurlaub gestartet bin und heute die Heimreise antreten wollte , kam die nächste Hiobsbotschaft vom AMG:

Sämtliche Assistenz-Systeme ausgefallen , Motor und Getriebe im Notlauf.Getriebe hat keine Fahrstufe angezeigt und es ließ sich auch keine einlegen. Geleuchtet hat so ziemlich alles.

Nachdem der MB Techniker ein paar mal den Motor neu gestartet hat , funktionierten erst die Assistenz-Systeme wieder. Nach einem weiteren Neustart ging auch das Getriebe wieder. Beim gefühlten 20. Neustart war auch die MKL wieder aus. Wurde nun trotzdem zum nächsten MB geschleppt und warte nun auf das Ende der Mittagspause :wacko:


Schön ist, dass sofort gesagt wurde: Alle Leihwagen sind auf der Straße. Ich bin mal gleich auf die Diagnose gespannt; jedoch fängt meine Stimmung langsam an umzuschlagen mit dem ,,Traumauto"


Liebe Grüße Christian

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher