Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AMG Owners Club e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kcman_2005

Anfänger

  • »kcman_2005« ist männlich
  • »kcman_2005« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2013

Fahrzeug: MB CLS AMG und Nissan 350Z

Wohnort: Lastrup

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. März 2017, 18:43

CLS 55AMG tiefer legen airmatic

Hallo,
ich haben einen CLS 55AMG.
der Vorgänger hat den schon etwas tiefer gelegt.
anscheinend per Software.
kann man die Software noch tiefer?
oder ein modul einbauen?
danke im voraus

2

Donnerstag, 16. März 2017, 08:52

Moin,

besorge dir kürzere Koppelstangen bzw einstellbare Koppelstangen dann bekommst den tiefer.
Wenn das nicht reicht, dann ein Modul, am besten das von ATT-Tech Rastatt, das ist via Lenkrad stufenlos verstellbar.

.
Viele Grüße Markus

LEBE DEINEN TRAUM - TRÄUME NICHT DEIN LEBEN

kaype

Profi

  • »kaype« ist männlich

Beiträge: 1 200

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Fahrzeug: S210 E55 Kompressor - powered by RENNtech

Wohnort: Stuhr b. Bremen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. März 2017, 09:09

Airmatic richtig tief sieht zwar meist ganz geil aus, fährt sich aber total scheiße ... das sollte man noch im Hinterkopf haben...

Anatoli

Erleuchteter

  • »Anatoli« ist männlich

Beiträge: 2 984

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. März 2017, 21:07

Also mein E500 fährt - wie Fabian sagt - ab einer bestimmten Tiefe einfach nur :thumbdown:
Dabei ist er noch nicht mal so tief wie ich ihn gern hätte.

Das hält mich zwar nicht davon ab tief zu fahren denn weinen sollen andere :D
Aber erwähnt sollte es werden.


OEM & richtig tief und gut fahren kann man m.M. nur mit einem konventionellem Fahrwerk oder ABC/Airmatic in der Oberklasse (zumindest BR220/215/221/216).

Koppelstangen sind günstig und schnell montiert; auch das Einstellen geht einfach.
Nachteil ist dass sich das Fahrwerk ab einer bestimmten Geschwindigkeit weiter absenkt und es noch schlimmer zu fahren wird.
Hier kann ein gutes Modul Abhilfe schaffen und die Absenkung deaktivieren.

S 55 AMG

Schüler

  • »S 55 AMG« ist männlich

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 15. Mai 2014

Fahrzeug: S 55 AMG

Wohnort: Furtwangen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. März 2017, 22:48

Hallo Zusammen,

ich überlege mir auch jede Saison aufs Neue, meinen w220 (ABC) um 1-2cm tiefer zu legen.
Was ich mir auch überlegt habe, ist einen Tastendruck also ca 2,5cm.
Da mir ein Modul zu viel Aufwand ist, kommen für mich wenn dann nur die Koppelstangen in Frage.
Meine Frage ist jetzt: Wie sieht es mit der Fahrbarkeit, dem Sturz(Reifenabnutzung) und den Stoßdämpfern aus?
Zudem fahre ich des öfteren mal Autobahn also dann auch, die noch weitere Autoabsenkung. Ist einer dieser Punkte problematisch?

Habe auch schon von der möglichkeit gehört ein bischen was per SD zu machen.
Kenne aber leider noch niemanden mit der SD in der nähe.

Was würdest du mir raten Anatoli?

Liebe Grüße

Anatoli

Erleuchteter

  • »Anatoli« ist männlich

Beiträge: 2 984

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. März 2017, 20:16

Was meinst du mit "Modul und Aufwand"? Ein Modul wird nur zwischengesteckt - keine 10 Min. Arbeit.
In der Zeit hast du den Wagen gerade mal auf der Bühne bevor die eigentliche Arbeit beginnt (Koppelstangen tauschen & einstellen).

Selbst wenn du ein älteres Modul hast welches zum Löten ist sollte das ein erfahrener Schrauber in unter 30 Min. sauber hinbekommen.

Eine Tieferlegung kann sich (je nach Tiefe) natürlich auf die Dämpfer und auf das Abnutzungsbild der Reifen auswirken.
Bei deinen 1-2cm brauchst du dir keine Sorgen zu machen - für diesen Wert würde ich mir die Arbeit nicht mal machen, sieht man eh kaum.

Meine S Klasse (S600, ABC) war bestimmt 5-6cm tiefer, das war super. Reifen haben sich gleichmäßig abgefahren obwohl ich immer auf tiefster Stufe gefahren bin.

Vorteil bei ABC und Airmatic ist das man bei Bedarf immer hoch pumpen kann um über Hindernisse zu kommen.

Ich hatte in der S Klasse Koppelstangen verbaut, entsprechend war die oem Absenkung auf der BAB aktiv. Habe ich bei diesem Auto aber absolut nicht gespürt.
Bei einem 211 oder 230 ist das anders :thumbdown:

Melde dich bei mir, gern können wir das auch hier bei uns machen.


Mein Rat: Modul
»Anatoli« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_7040.JPG (305,41 kB - 33 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. März 2017, 17:13)

ameisenkiller

Fortgeschrittener

  • »ameisenkiller« ist männlich

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 29. Juli 2010

Fahrzeug: W211 E55 Limo

Wohnort: Bei Stuttgart

Beruf: InGENIEeur

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. März 2017, 17:25

elektronisch gehen mindestens 50mm.
So viel hab ich schon gemacht.

Ist schneller und einfacher als Koppelstangen und geht mm-genau.
Gruß
Mark

S 55 AMG

Schüler

  • »S 55 AMG« ist männlich

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 15. Mai 2014

Fahrzeug: S 55 AMG

Wohnort: Furtwangen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 21. März 2017, 09:50

Vielen Dank für die Rückmeldung.

also dezent etwas zu machen, reicht mir erstmal :) Also dann etwa 2,5 cm. Leider habe ich das Problem, dass ich trotz Einbau der Sturzverstellungsschraube vorne rechts immer noch erst gerade so im Rahmen der Toleranz liege, was den Sturz betrifft. Irgendwie habe ich Rechts vorne einfach etwas zu viel Sturz. (Alle Lenker und das Traggelenk sind ersetzt worden). Seit ich die Schraube eingebaut habe ist es etwas besser geworden, aber trotzdem läuft sich der rechte vordere Reifen, innen mehr ab. Ich denke , dass eine Tieferlegung aber daran auch nicht viel ändern wird oder? So wie ich das Rausgehört habe, ist es mit der SD als auch mit den Stangen als auch mit einem Modul möglich oder? Spontan würde ich sagen, dass jeh nach Tiefe, alles seine Vor und Nachteile hat.

Ich würde euch beide gerne mal persöhnlich kennen lernen :D

Anatoli

Erleuchteter

  • »Anatoli« ist männlich

Beiträge: 2 984

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Fahrzeug: C63T AMG

Wohnort: Biberach

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 21. März 2017, 20:41

88400 :D

Klar, so ein wenig tiefer würde ich auch über SD machen (haben wir bei meinem E500 auch gemacht i.V. m. dem Modul).
Dass man die Serienwerte bei einer Tieferlegung nicht erreicht sollte klar sein.
Man kann bei manchen Fahrzeugen über spezielle Schrauben den Sturz zwar etwas korrigieren aber so viel Spiel ist da nicht drin.

Entscheide dich: Entweder Mega Optik oder gute Abnutzung der Reifen :win: